Kira vermisst in 37671

rosenfeuer

rosenfeuer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 November 2017
Beiträge
6
Ort
Ostwestfalen
Hallo,

bin schon eine Weile hier registriert, dies ist mein erster Beitrag. Leider zu keinem guten Thema :(

Am letztem Donnerstag in der Früh haben wir eine unserer beiden Katzen (Kira) zum letzten Mal gesehen. Setdem ist sie weg, wie vom Erdboden verschluckt.

Beide Katzen sind Wurfgeschwister, 16 Monate alt, kastriert, gechipt, tätowiert und seit 5 Monaten Freigänger.
Seit sie Freigänger sind, waren sie aber zumindest täglich drinnen, meistens mehrfach. Manchmal nur kurz, manchmal auch über Stunden.

Am Samstag habe ich die Vermisstenanzeige bei Tasso aufgegeben und seither im Dorf Plakate aufgehangen, mit den Nachbarn gesprochen, heute alle Tierärzte in der nahegelegenen Kleinstadt informiert, beide möglichen Tierheime, beim Bauhof nachgefragt, ob eine tote Katze gefunden wurde (wurde nicht), Suchmeldungen in regionalen Gruppen bei Facebook gepostet und Internetsuchanzeigen geschaltet.

Wir haben mehrfach das Dorf abgesucht und ich war in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 1/2 3 nachts draußen und habe gerufen, leider war es nicht komplett leise (Autos), war wohl der falsche Zeitpunkt, ich werde es noch mal versuchen.

Mittlerweile bin ich mit den Nerven am Ende. :sad:
Ich habe ständig Angst, nicht genug zu tun, v.a. die Sorge, dass sie irgendwo eingesperrt sein könnte, macht mich kirre. Mit einem Teil der Nachbarn haben wir persönlich gesprochen, bei anderen, die nicht da waren, einen Zettel in den Briefkasten geworfen.

Wenn ich sie nachts draußen rufe und sie eingesperrt ist, kann sie mich dann hören und reagieren? Wie nah muss ich an die Häuser/Schuppen heran...? Ich möchte auch nicht, dass die Leute mich mit der Taschenlampe für einen Einbrecher halten.

Wenn sie nicht eingesperrt ist und also weglaufen wollte, sieht die Sache anders aus. Ich mache mir auch viele Gedanken, ob wir etwas falsch gemacht haben...vor einigen Wochen gab es Stress mit einer Katze aus der Nachbarschaft, die kam sogar ins Haus. Wir haben dann eine chipgesteuerte Katzenklappe eingebaut, seither war damit Ruhe.
Danach begann es, dass Kira ihre Schwester öfters mal anknurrte, was wir vorher nicht beobachtet haben. Neulich lagen sie aber auch wieder kuschelnd zusammen auf der Decke wie früher.
Ich habe mich schon mal gefragt, ob die schwarz-weiße Musterung ihrer Schwester (Nana) sie an die fremde Katze erinnert hat (auch schwarz-weiß)?
Kira ist auch recht scheu Menschen gegenüber; wenn es bei uns klingelt, laufen beide erst mal weg. Am Abend vor ihrem Verschwinden hatten wir Besuch...aber das kommt sonst auch schon mal vor.

Ich suche nach Erklärungen, aber eigentlich stehe ich nur vor einer Leere.

viele Grüße und danke fürs Lesen
 
Werbung:
L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2012
Beiträge
3.470
Es tut mir sehr leid, aber ich wurde die Hoffnung nicht aufgeben. Vielleicht magst Du ein Bild hier einstellen und auch die Suchplakate von Tasso. Es gibt Formuler die es dann auf Facebook verteilen können.

Nicht die Hoffnung aufgeben.
 
rosenfeuer

rosenfeuer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 November 2017
Beiträge
6
Ort
Ostwestfalen
danke little-cat. Ich versuche es, die Hoffnung nicht aufzugeben. War heute nacht um 4 noch mal suchen/rufen, habe aber nichts gehört.
Langsam bin ich gerädert und muss heute mal versuchen, wieder zu etwas Normalität zu finden.

Im Anhang das Tasso-Plakat...
 

Anhänge

Mäuseprinz

Mäuseprinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 März 2014
Beiträge
232
Ort
bei meinen Katzen
Ich würde mir noch nicht allzu große Sorgen machen.
Das Wetter ist noch zu schön,um es drinnen zu auszuhalten.
Meine Katze Fleck war im August für 2,5 Wochen verschwunden.
Das ist eine Zeit,wo man sich durchaus Sorgen machen sollte.
Aber dann kam sie Abends durch die KaKla und hatte Hunger.
Anschließend war Lucy für ne Woche weg...und als die wieder da war,fehlte Fleck wieder.
Mach Dich (noch)nicht verrückt,sie wird die Welt erkunden.
 
rosenfeuer

rosenfeuer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 November 2017
Beiträge
6
Ort
Ostwestfalen
Hallo Poldi,

hab auf Facebook nur das Tassoplakat geteilt in regionalen Gruppen (das Plakat hängt an meinem Beitrag vorher).

@ Mäuseprinz: für mich ist es völlig ungewöhnlich, dass Kira einfach so weg bleibt, das hat sie vorher nicht gemacht. Ich hab jetzt schon von einigen Leuten gehört/gelesen, dass das bei Katzen nicht so ungewöhnlich ist. Mein Mann hatte vorher auch schon Katzen, eine war mal 3 Tage weg, eine ist verschwunden und nie wieder aufgetaucht. Schön, dass Deine bisher immer wieder gekommen sind!
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
2.797
Alter
58
Ort
Kreis Recklinghausen
Ok. Ich habe jetzt das Plakat geteilt.

Ich drücke weiterhin die Daumen. Momentan ist das Wetter ja wieder sehr gut, mein Extrem Freigànger ist auch nur noch unterwegs. Da er neuerdings seine kurzen Ruhepausen, irgendwann nach 5 Uhr, in der Küche auf der Hundebox verbringt, sehe ich ihn an manchen Tagen überhaupt nicht.
Habt ihr eine Katzenklappe, so das die Katzen rein kommen wann sie möchten?
 
rosenfeuer

rosenfeuer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 November 2017
Beiträge
6
Ort
Ostwestfalen
Hallo Poldi,

danke fürs Teilen :)

Ja, eine Katzenklappe haben wir, seit Fremdbesuch auch eine chipgesteuerte.

Bisher gibt es noch nichts Neues.
 
MoeC

MoeC

Benutzer
Mitglied seit
18 September 2018
Beiträge
84
Ort
Weisel
Gibts schon was neues?
 
rosenfeuer

rosenfeuer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 November 2017
Beiträge
6
Ort
Ostwestfalen
  • #10
JAA, es gibt etwas Neues! Sie ist wieder da, seit etwa einer Stunde! :)

Vorher waren wir heute selbst weg. Als wir zurück kamen und aus dem Auto ausstiegen, hörte ich sie plötzlich laut rufen und dann bog sie vom Gehweg auf den Hof ein.

Sie wirkte sehr "aufgebracht" und ist auch ziemlich dünn geworden.
Wir geben ihr kleine Futter-Portionen, morgen rufe ich mal die Tierärztin an.

Sie ruft viel und nimmt unsere Zuwendung sehr gut an. Die letzten 8 oder 9 Tage waren wohl nicht so einfach für sie.

Bin so froh!
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
9.979
Alter
39
Ort
NRW
  • #11
schön, dass sie wieder zurück ist.:)
 
Werbung:
MoeC

MoeC

Benutzer
Mitglied seit
18 September 2018
Beiträge
84
Ort
Weisel
  • #12
Na was ein Glück! :) :pink-heart:
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
2.797
Alter
58
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #13
Super, das freut mich sehr.
 
Cendra

Cendra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2017
Beiträge
369
  • #14
Ich freu mich auch mal mit!
Die lassen einen ganz schön leiden, die lieben Kleinen :)
 
M

Molly Pauly Liese

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 September 2012
Beiträge
895
  • #15
Wie schön! :)
 
rosenfeuer

rosenfeuer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 November 2017
Beiträge
6
Ort
Ostwestfalen
  • #16
danke :)

Ja, waren anstrengende 8 Tage.

Kira verbringt die Zeit mit Schlafen und Essen und hat zurzeit keine große Lust, rauszugehen.

Bis darauf, dass sie sehr dünn geworden ist, scheint sie ok zu sein.
 
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2010
Beiträge
5.560
Ort
Hannover
  • #17
Ich freue mich sehr für Euch und Kira!
 
S

Shaman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2014
Beiträge
782
  • #18
Wie schön! :)
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben