Kippfenstersicherung selbst gebaut

KaterMiezi

KaterMiezi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2011
Beiträge
110
Nachdem ich, wie viele von euch, Probleme hatte, den geeigneten Kippfensterschutz ohne
Bohren und Kleben zu finden, habe ich mich inspirieren lassen und versucht, was selbst zu basteln.

Der Kippschutz hier deckt momentan nur den Seitenspalt der Fenster ab: Als Halterung für die Vorrichtung dienen die Teleskop-Duschstangen (ca. 7,00 € das Stück)
vom Schweden. Die Länge der Stangen der Fensterleibungshöhe anpassen. Achtung! Nicht
zu weit ausziehen - man bekommt die kaum mehr gekürzt – also Stück für Stück ausziehen,
bis es sitzt:
25305594dq.jpg


An den aufgesteckten Füßen der Duschstangen mit dem Messer einen Teil senkrecht
abschneiden, damit die Stange möglichst nahe am Fenstersock anliegt:

25305601bi.jpg


25305625fz.jpg


Im Baumarkt habe ich für die Seitenteile (Spaltabdeckung) Hartfaserplatten (für 3 Fenster ca.
2,00 €) besorgt. Die Länge habe ich so gewählt: bei gekippten Fenster vom Fensterflügel oben bis dass der Spalt vollkommen abgedeckt ist. Die Breiten oben und unten: Jeweils
Spaltenbreite abzüglich Durchmesser der Duschstange.
Ursprünglich waren für die Seitenteile Plexiglasscheiben geplant. Jedoch der Preis und auch,
dass der Baumarkt hier ausschließlich nur rechtwinklig sägen kann (oder will) und ich nicht
über die Gerätschaften zum Sägen von Plexi verfüge, habe ich auf die Hartfaserplatten
zurückgegriffen. Die lassen sich auch relativ gut mit dem Messer bearbeiten sind dünn und
doch sehr stabil.
Für die Befestigung der Seitenteile dienen sogenannte P-Schellen (ca. 1,00 pro Stück) mit
Gummimantel, damit die an der Stange nicht verrutschen können:

25305637kq.jpg


Das es schön luftig bleibt, Löcher in die Seitenteile bohren. Anordnung und Größe der
Löcher ist natürlich Geschmacksache.
Wenn man die Möglichkeit hat gut zu fixieren, z. B. mit Schraubzwingen, kann man zum
Bohren der Löcher mehrere Seitenteile übereinander legen. Spart sehr viel Zeit und Arbeit.
Die Kanten der Seitenteile mit Schleifpapier entschärfen:

25305683on.jpg


25305696kw.jpg


Fertig mit der “Lüftung“:

25305710mj.jpg


An der Duschstange oben markieren, wo die Seitenteile sitzen sollen:

25305721fr.jpg


Die P-Schellen, hier 2 Stück pro Stange, an den Duschstangen anbringen, die Lage
ausrichten und das Seitenteil anlegen. Die Löcher für die Befestigung an den Schellen auf
dem Seitenteil markieren und die Befestigungslöcher bohren:

25305727db.jpg


25305737pe.jpg


25305747wa.jpg



Mal sehen, ob das Ganze passt.
Die Seitenteile mit den P-Schellen an der Duschstange verschrauben. Habe hier Schrauben
mit zugehörigen Muttern und jeweils 2 Beilagscheiben pro Verschraubung. (Da hier die
Schraubenköpfe zu klein waren und durch die Löcher der Schellen geschlüpft wären,
brauchte ich die Beilagscheiben als Auflage):

25305754fo.jpg


25305775fn.jpg


25305788yc.jpg


… umgedreht:

25305804fs.jpg


Der Test:

25305808dw.jpg


25305813qc.jpg


Den Test nicht ganz bestanden. Ich musste die Schrauben anders herum anbringen, da die
Schraubenstifte zu lange waren und beim Öffnen und Schließen am Fensterflügel hängen
geblieben sind. So passt es nun:

25305839ne.jpg


Für den letzten Schliff wieder demontieren:
Die Seitenteile mit beliebiger Farbe auf hübschen. Hier habe ich Hochglanz-Latex
verwendet, da diese Farbe sehr schnell trocknet und mehrmalig notwendige Anstriche
am selben Tag möglich sind (und weil ich einfach noch einen Rest da hatte):

25305831vr.jpg


Ab in den “Trockenraum“:

25305834tm.jpg


Nach dem Trocknen alles wieder zusammenschrauben, in die Leibungen einspannen
ausrichten und gut is‘:

25305858av.jpg


25305859of.jpg


25305862oj.jpg


25305866oe.jpg


Fenster vollständig geöffnet (natürlich gesichert):
25305875zp.jpg


Hält bombenfest!

Für den Rundum-Schutz:
Zur Abdeckung des oberen Bereichs, den abzudeckenden Spalt ausmessen, während die
Seitententeile eingespannt sind. Entsprechende Platte sägen oder zusägen lassen,
Luftlöcher bohren, mit Farbe aufhübschen und mittels Winkel an den Abdeckungen der
Seitenteile befestigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Pettersson

Pettersson

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
4.800
Ort
Hoch im Norden...
Sehr gut!
3d-Animal-Cat-Jumped-Up-While-Clapping-Animated-Animal.gif
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.580
Alter
53
Ort
NRW
stark :cool:

klasse gemacht & sieht auch gut aus *find*

woraus ist im übrigen dein netzrahmen? bin neugierig
 
KaterMiezi

KaterMiezi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2011
Beiträge
110
Zuletzt bearbeitet:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.580
Alter
53
Ort
NRW
ah, danke :)

ich dachte, du hättest das vielleicht auch selbst gebaut. ich hab gerade so ein netz für meine terassentür gebastelt.... (mit hilfe :oops:)

aber es war meine idee
 
Shaja

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2012
Beiträge
11.465
Toll gemacht!

Vielleicht wäre das für meine Fenster auch eine Lösung. Die gekauften Teile passen hier leider nicht... Der Spalt ist hier zwar nur sehr klein/eng, aber ich habe trotdem Bedenken, dass was passiert.
 
T

tapsangel

Gast
Das ist eine super Idee. Ich hab mir den Thread gespeichert für später mal. Der ist nicht nur sehr praktisch, sondern auch optisch sehr ansprechend.
 
ginger040680

ginger040680

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2011
Beiträge
708
Alter
41
Klasse Idee :) Die gekauften funktionieren bei mir nicht so wirklich.
 
Honeybee123

Honeybee123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Mai 2010
Beiträge
479
Alter
34
Ort
Kreis Recklinghausen
Fred gespeichert und an meinen Handwerker weitergeleitet :-D
 
M

Muba

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. März 2013
Beiträge
428
  • #10
Wow, wirklich toll. War schon lange nicht mehr beim Schweden. :D
 
R

Ruhrpottlady

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. April 2016
Beiträge
15
  • #11
hallo,
ich weiß der Thread ist schon älter, aber ich suche schon ein Weilchen nach einer Lösung für mein Kippfenster im Schlafzimmer (ich brauche das nachts)..
Die kaufbaren sind entweder annähernd unbezahlbar (über 100€ pro Fenster)
oder nicht praktikabel 8ich darf nicht bohren und kleben hält an meinem Kunststoffrahmen schon bei Gardinen nicht...
Deswegen interessiert mich diese Anleitung sehr, nur leider verstehe ich sie ohne Fotos nicht wirklich..

@ KaterMiezui, ist vielleocht die Mögöichkeit gegeben die Fotos nochmal einzusetzen???


LG
Mel
Neulimg im Forum und on 6 Wochen Kittenbesitzerin
 
Werbung:
S

Stjarna

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2016
Beiträge
56
  • #12
Schließe mich der Bitte von Mel an .

Wäre super wenn du die Fotos nochmal einstellen könntest.
 
KaterMiezi

KaterMiezi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2011
Beiträge
110
  • #13
Sehr ärgerlich das die Bilder weg sind:grummel:
Wusste nicht, dass der Hoster die Bilder bei Zeiten löscht.
Ich versuche die nächsten Tage die Bilder wieder zusammenzustellen.
 
S

Stjarna

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2016
Beiträge
56
  • #14
Danke !


LG

Stjarna
 
KaterMiezi

KaterMiezi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2011
Beiträge
110
  • #15
Die Bilder sind wieder drin!
 
M

Mikesch1995

Forenprofi
Mitglied seit
30. August 2012
Beiträge
4.017
Alter
44
  • #16
Hammerlösung und super verarbeitet!

Mich interessiert aber auch eher der Komplettschutz von Clevercat.
Habe mir die Seite grade angeschaut und steige nicht so ganz durch.
Wenn der Rahmen drin ist, dann kann man das Fenster auch schließen???
 
S

Stjarna

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2016
Beiträge
56
  • #17
Vielen Dank fürs Wiedereinstellen deiner Fotos !


Genial !!

Das kannst du dir direkt patentieren lassen :).
 
KaterMiezi

KaterMiezi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2011
Beiträge
110
  • #18
Hammerlösung und super verarbeitet!

Mich interessiert aber auch eher der Komplettschutz von Clevercat.
Habe mir die Seite grade angeschaut und steige nicht so ganz durch.
Wenn der Rahmen drin ist, dann kann man das Fenster auch schließen???

Danke!

Das Fenster kann mit dem eingespannten Rahmen nicht geschlossen werden. Der Rahmen muss entfernt werden.
Bei boy-katzennetze gibt es diesen Rahmen auch. Auf deren Bilder sieht man ganz gut, wie der Rahmen sitzt.
http://www.boy-katzennetze.de/fenst...cherung-fuer-katzen-mit-einem-netzrahmen.html

Auf der Clevercat-Seite ist der Rahmen mittels kleiner Leisten in die Leibung gespannt und kann so durch drehen geöffnet und geschlossen werden.
Die Umsetzung dieser Variante halte ich jedoch für schlecht durchdacht.

Die Rahmen sind aber gleich.
 
S

Stjarna

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2016
Beiträge
56
  • #19
Wie ist das wenn sich eine oder zwei Katzen bei dem Rahmen ans Netz hängen ?

Kippt der dann nicht nach vorne weg ?

Reicht da das einfache in den Fensterrahmen einspannen aus ?
 
M

Mikesch1995

Forenprofi
Mitglied seit
30. August 2012
Beiträge
4.017
Alter
44
  • #20
Danke für die Info :)
Jetzt verstehe ich es.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Baluna20
Antworten
3
Aufrufe
552
Baluna20
Baluna20
A
Antworten
9
Aufrufe
670
Oregano
O
A
Antworten
15
Aufrufe
1K
A
Sir Nick
2
Antworten
31
Aufrufe
9K
borderline
B
Kasimar
Antworten
12
Aufrufe
8K
gisisami
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben