Kippfensterschutz

  • Themenstarter yvonnechen72
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kippfensterschutz
Y

yvonnechen72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2011
Beiträge
139
Hallo,

ich habe hier schon mal so ein bißchen quer gelesen und viele, viele Informationen bekommen. Nun stellt sich mir aber eine Frage.Ich habe im I-Net mal ein bißchen nach Kippfensterschutz gestöbert und habe dabei solche Gitter gefunden, die man entweder anklebt oder anschraubt. Beide Lösungen finde ich jetzt nicht so toll, weil ich ein gekipptes Fenster ja auch mal schließen bzw. komplett öffnen möchte. Da kann ich ja nicht jedesmal den Schutz wieder abmontieren.
Wie macht ihr das?
 
Werbung:
ruby88

ruby88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. April 2011
Beiträge
533
Alter
33
Ort
Köln
Hallo!

Natürlich kannst du dein Fenster auch wieder schließen. ;)
Schau mal, das steht bei zooplus bei "Montage"

Die Seitenteile werden neben der Kippung angebracht und bleiben starr am Fensterrahmen, auch wenn das Fenster bzw. die Türe wieder geschlossen wird.
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
Hm, die hab ich mir auch schon angeschaut.
Nun habe ich aber angst, dass die Katze vom Schrank aus oben auf den Fensterschutz springt....

Das bricht doch dann sicher ab, oder? Kann mir nicht vorstellen, dass das hält!? :eek: :confused:

Zumindest nicht bei dem Fensterschutz, wo es 3 einzelne Teile sind...

Und die BEwertungen dort bei zooplus sind ja auch sehr durchwachsen. Hab mir das grade mal durch gelesen. Hört sich zwar gut an, aber obs klappt.... kA
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

yvonnechen72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2011
Beiträge
139
Und auch ganz öffnen?:oops:
Meine Große hat nur ein Fenster in ihrem Zimmer. as wird halt 3xtgl zum durchlüften ganz geöffnet und jetzt bei diesem Wetter ist es halt den ganzen Tag auf Kipp.
 
Y

yvonnechen72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2011
Beiträge
139
Hm, die hab ich mir auch schon angeschaut.
Nun habe ich aber angst, dass die Katze vom Schrank aus oben auf den Fensterschutz springt....

Das bricht doch dann sicher ab, oder? Kann mir nicht vorstellen, dass das hält!? :eek: :confused:

Darüber hab ich mir noch gar keine Gedanken gemacht.Kann ich mir aber nicht vorstellen. Außerdem müsste das Gitter doch auf den Streben liegen, die das Fenster halten oder?
 
ruby88

ruby88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. April 2011
Beiträge
533
Alter
33
Ort
Köln
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich mache es mir sehr einfach: ich stelle die Fenster nicht auf Kipp. Entweder wird das Fenster ganz geöffnet, dann bin ich dabei, oder der aufgeschwungene Fensterflügel wird so gesichert, daß er weder zuschlagen noch ganz aufschwingen kann.

Da 'Kipp' rein lüftungstechnisch der absolute Nonsens ist, brauche ich mir darum keine Gedanken mehr zu machen.


Zugvogel
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
Ich mache es mir sehr einfach: ich stelle die Fenster nicht auf Kipp. Entweder wird das Fenster ganz geöffnet, dann bin ich dabei, oder der aufgeschwungene Fensterflügel wird so gesichert, daß er weder zuschlagen noch ganz aufschwingen kann.

Und im Sommer? WEnns tagsüber so dolle warm ist und du nicht da bist? Ich glaube ich hätte da bissl angst, dass es ihnen zu warm wird!?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wenn es im Sommer sehr heiß draußen ist, laß ich alle Fenster zu. Scheint sogar die Sonne noch direkt auf die Fenster, werden auch die Rolläden runtergelassen.

Also: morgens lüften, bis die Draußentemperatur höher als die drinnen ist, ab dann 'verrammelt die Fenster'. Erst gegen Abend wird dann ein Fenster nach dem andren wieder geöffnet.
Über Nacht wird der Rolladen so runtergelassen, daß noch genügend frische Luft reinkommt, dabei die Fensterflügel sperrangelweit offen.

Zum Glück ist unser Katzel nicht begierig, zu Fenstern rauszugucken oder rauszuwitschen. Sie kann bei Bedarf durch die Terassentür rausgehen, wenn jemand daheim ist, ansonsten bleibt sie drin.


Zugvogel
 
christinem

christinem

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2010
Beiträge
1.120
Ort
Ö/Haringsee
  • #10
Hi!

...Nun habe ich aber angst, dass die Katze vom Schrank aus oben auf den Fensterschutz springt....
Das bricht doch dann sicher ab, oder? Kann mir nicht vorstellen, dass das hält!?...
die Sorge ist durchaus berechtigt ;)
Ich hatte früher Kippschutzgitter wie es sie beim Freßnapf oder Zooplus gibt, da ist mir tatsächlich einmal mein schwerer Kater samt seitlichem Gitter runtergekracht, weil die Schweißstellen, wo die Plätten angeschweißt sind, durch die die Schrauben geführt werden, abgebrochen sind. :rolleyes:

Hab dann Kippschutzgitter bei "Original Kramers Katzenschutznetze" gekauft, die sind erstens länger, zweitens stabiler.

Beim montieren hab ich die oberen Teile (brauch oben 2, da meine Fenster sehr breit sind) so montiert, daß sie auch auf den seitlichen Teilen aufliegen => erhöht die Stabilität.
Außerdem hab ich wesentlich längere Schrauben verwendet als die beigepackten waren...und beim breiten Fenster hab ich zusätzlich mit einem Draht den ich an die Wand verschraubt hat die oberen Gitter in der Mitte gesichert, jetzt halten sie meinen Dicken, der sehr gern da oben liegt, aus :D



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us

Liebe Grüße, Christine
 
Y

yvonnechen72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2011
Beiträge
139
  • #11
Hallo,

vielen Dank für eure Antworten.
Diese Teile von Kramer's sehen ja echt schön stabil aus. Ich glaube, das wäre was für uns.
 
Werbung:
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
  • #12
Danke Chrsitine!

Gleich mit Beweisfoto, find ich klasse.
Das werd ich mir nochmal überlegen.

Der einzige Nachteil ist eben, dass ich in einer Mietwohnung wohne und noch nicht weiß, ob ich da so viele löcher in den Fensterrahmen bohre....

Aber danke dafür, find ich super gelöst!
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
5
Aufrufe
4K
SchnuffiPupsi
SchnuffiPupsi
chrissie
Antworten
4
Aufrufe
2K
chrissie
chrissie
S
Antworten
64
Aufrufe
11K
Faulaffenschaf
Faulaffenschaf
Sahneschnitte
Antworten
0
Aufrufe
899
Sahneschnitte
Sahneschnitte
KaterMiezi
Antworten
24
Aufrufe
26K
tiedsche
tiedsche

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben