Keramik im Hof Näpfe und mehr...

Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
8.992
Ort
Hessen
  • #41
danke für den hinweis, habe wieder alle mariechen und einen futterteller und einen wassernapf bestellt. farben logischerweise die, die da waren.
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2014
Beiträge
5.247
Alter
38
Ort
Stuttgart
  • #43
Ah danke... :)
 
Werbung:
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2013
Beiträge
3.469
Ort
Nordhessen
  • #44
Sunflower: jetzt hab ich extra für dich mal die Näpfe fotografiert ;)
Das hab ich meinen beiden mal geschenkt, aber die wechseln immer während des Fressens, Menno!



Ansonsten hab ich noch 4 andere Keramiknäpfe von Z+ und noch nicht so eine große Auswahl wie manch andere. Aber es kommt bestimmt im Laufe der Zeit noch was dazu.
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2014
Beiträge
5.247
Alter
38
Ort
Stuttgart
  • #45
Sunflower: jetzt hab ich extra für dich mal die Näpfe fotografiert ;)
Das hab ich meinen beiden mal geschenkt, aber die wechseln immer während des Fressens, Menno!



Ansonsten hab ich noch 4 andere Keramiknäpfe von Z+ und noch nicht so eine große Auswahl wie manch andere. Aber es kommt bestimmt im Laufe der Zeit noch was dazu.
Oh was für eine Ehre... :pink-heart::D:oops:

Können die Zwei ihre Namen etwa nicht lesen? :p;):D

Sehen übrigens sehr schön aus... :)
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2014
Beiträge
5.247
Alter
38
Ort
Stuttgart
  • #47
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.188
Ort
Klein-Sibirien
  • #48
Kann man die Sachen von Keramik im Hof denn bedenkenlos in die Spülmaschine stecken? Und wie schwer sind die ca? So, dass sie nicht so leicht herumgeschoben werden können?
6101 (Tellerchen) wiegt ca. 365 g, 6102 (Napf) wiegt ca. 440 g und Luna wiegt ca. 475 g. Ich finde das schwer genug, aber unsere fressen im Tablett (auf die Erde gestellt und - deswegen! :D - mit Rand drumrum). So bleibt das meiste dort, wo es bleiben soll, und auch bei potentiellen Überschwemmungen kann eigentlich nichts passieren, da die Tabletts keine Aussparungen an der Seite für die Griffe haben.

Danke für den link, Sunflower! Fehlerchennäpfe gibt es auch, aber da ist die mir liebste Sorte, v. a. die Tellerchen, nicht dabei. :(

Ich habe auch am 9 Mai meinen ersten Brunnen mit Blatt bestellt. Wir haben uns für den Kaskadenbrunnen entschieden.

Die Lieferzeit beträgt bei uns aber leider 10-12 Wochen, also müssen wir noch etwas warten.
Die Lieferzeit ist für die individuell angefertigten Brunnen sehr im Rahmen. Man sollte bitte nicht vergessen, dass glasiert nach individuellen Wünschen wird. KiH wird sicherlich eine gewisse Menge an Rohlingen vorrätig haben (= ungebrannte und unglasierte Formen), aber für die Glasurbrände muss bei einem Unternehmen ja immer eine gewisse Menge an gleichartigen Bestellungen vorhanden sein, um in einer bzw. mehreren Farben die Keramiken herzustellen und zu brennen. Für Einzelteile lohnt sich das im Zweifel wirtschaftlich nicht. Ganz abgesehen von den, immer wieder vorkommenden Fehlbränden.

Einen Kaskadenbrunnen haben wir seit einiger Zeit ebenfalls (zusätzlich zu den bereits vorhandenen "standfesten" Brunnen hierzulande), und er wird von den Katzen sehr gern angenommen. Anfänglich guckten sie wie Auto :D, was das nun soll, aber sie haben es im Lauf der Zeit kapiert, und alle schlabbern aus der Fontäne, die in der oberen Kaskade sprudelt. An den Brunnenkugeln der übrigen Brunnen schlabbern sie natürlich auch, eben auf die gewohnte Weise.

Die werden erst 2 dieses Jahr und gehen noch nicht zur Schule :p;)
Oh, kein Katzenhomeschooling? ^^
Wobei die ruritanische Schulbildung im Regelfall Lesen und Schreiben auch nicht umfasst (außer die Aufschrift von Leckerlitütchen *hust*), dafür werden äußerst wichtige Fächer wie Selbstverteidigung, Fauchen, Mäkeln und Schlitzen gelehrt. Und Stehlen und Schränke ausräumen. Und Türen öffnen.... :rolleyes:

LG
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2014
Beiträge
5.247
Alter
38
Ort
Stuttgart
  • #49
@ Nicker: Gerne... :)

Das mit den anderen Schulfächern ist gut... :D
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.188
Ort
Klein-Sibirien
  • #50
Hat eigentlich jemand von euch die Gelegenheit mit den Fehlerchenbrunnen und -näpfen diesmal genutzt? *neugierig*

Ich nicht; es gab nur ein Fehlerchenfuttertellerchen (6101) und gar keine Lunas oder Glorias, und mit Brunnen sind wir mit insgesamt *zähl* fünf? Exemplaren wirklich gut versorgt.

LG
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
8.992
Ort
Hessen
  • #51
Von den beigen tellerchen gab es mindestens 2, einer ist auf dem Weg zu mir. Daneben zweimal mariechen und ein wasserschüsselchen.
Und meine reguläre Bestellung. Alles heute versandt.
 
Werbung:
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2014
Beiträge
5.247
Alter
38
Ort
Stuttgart
  • #52
Ich hab nichts bestellt.... mein Traum wäre ja ein kleiner Wasserbrunnen, aber leider fehlt irgendwie der Platz... :(
 
Sue-Suki

Sue-Suki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 August 2014
Beiträge
391
Ort
Saar/Lor/Lux
  • #54
den wünsche ich mir auch. :pink-heart:
Ich weiß halt nicht so genau wo ich ihn aufstellen sollte (Kleinkind im Haus, da fällt der Boden schonmal weg...:confused:)

Vielleicht im Schlafzimmer? Aber ich weiß ja nichtmal wie laut die Brunnen sind... Kann hier vielleicht jemand etwas zu sagen?
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
9.983
Alter
39
Ort
NRW
  • #55
es gab recht viel Auswahl an Fehlerchennäpfe ... allerdings konnte ich mich nicht entscheiden und hatte noch eine Frage offen - und so ist jetzt alles interessante weg :oops:
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.188
Ort
Klein-Sibirien
  • #56
http://www.keramik-im-hof.de/joomla...ategory_id=14&option=com_virtuemart&Itemid=84 Also so einer hier... :) Und ich glaub ich hab nen Platz gefunden... :pink-heart:

Hm, den Brunnen kann man nachts und wenn man nicht da ist ausstecken oder? :) Wie oft muss er denn gereinigt werden?
Wir haben (wieder *hüstel*) so einen. Der steht bei uns ganz normal auf der Erde, im Flur und läuft (wie die anderen Brunnen auch) normalerweise rund um die Uhr.
Da wir hier sehr hartes Wasser haben, müssen die Brunnen schon regelmäßig entkalkt werden, ich schätze mal, so ca. alle 2 Wochen.

Für die Reinigung der Pumpe (KiH gibt immer eine sehr ausführliche und praxisorientierte Anleitung für die Pumpe dazu) empfiehlt es sich nach meiner Erfahrung, eine Pincette oder Ähnliches wie spitze Zahnstocher zu besitzen, womit man die Haare und Staubteilchen aus dem "Hals" der Pumpe fisseln kann.
Also aus dem Teil, wo der Schlauch aufgesetzt wird und die Durchflussmenge reguliert werden kann.

Ich lege die Pumpe und die Kugel jeweils in eine Mischung aus normalem Essig und Wasser in der Schale ein, das Ganze findet in der Badewanne statt, und das Wannenbad ist solange (meist über Nacht) für die Miezen tabu.
Danach wandern die Keramikteile in die Spülmaschine, laufen bei 70 Grad durch (Topfprogramm, das verwende ich generell bei der Minna), und dann ist alles wieder hübsch. Die Pumpe wird nach dem Essigbad gut durchgespült und stört die Katzinger insofern auch nicht.

Für Kugelschlecker wie unsere ist der kleine Brunnen wirklich sehr schön (aufs Fensterbrett würde ich ihn nicht stellen, denn 25 cm sind auch ein Stiefel! Und unsere Fensterbretter sind ihren Namen nicht wert......), aber wer einen Wasserschlecker hat, sollte die Finger von diesem Brunnen lassen. Nicht mal die Oris kriegen ihren Kopp richtig zwischen Kugel und Brunnenrand, und beispielsweise so richtige Appelköppe wie die Briten hätten da wahrscheinlich noch mehr Schwierigkeiten.

Den standfesten 30-cm-Brunnen fände ich für Katzen mit plüschigeren Köpfen bzw. mit Backen insofern günstiger, wenn sie keine Kugelschlecker sind.
Von dem anderen Brunnen, also mit dem schmaleren Boden, bin ich kein Fan, weil ich mir vorstelle, dass da wohlmöglich mal so ein Grobmotoriker wie Moody auf den Rand latscht und das Ganze dann - samt Wasser - kippt und sich das Parkett freut.
Deswegen wohnen unsere Brunnen (wie ja schon bezüglich der Futtertellerchen geschrieben) generell in einem Tablett oder auf dem Fliesenfußboden (Diele, Duschbad).

LG
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.188
Ort
Klein-Sibirien
  • #57
Von den beigen tellerchen gab es mindestens 2, einer ist auf dem Weg zu mir. Daneben zweimal mariechen und ein wasserschüsselchen.
Und meine reguläre Bestellung. Alles heute versandt.
Dann hattest du mir einen weggeschnappt. :)
Und für ein Fehlerchentellerchen allein lohnte sich die Bestellung nicht (zumal wir ja eigentlich auch schon genug Futternäpfe für die Viecherei haben *hust*).

LG
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2014
Beiträge
5.247
Alter
38
Ort
Stuttgart
  • #58
Wir haben (wieder *hüstel*) so einen. Der steht bei uns ganz normal auf der Erde, im Flur und läuft (wie die anderen Brunnen auch) normalerweise rund um die Uhr.
Da wir hier sehr hartes Wasser haben, müssen die Brunnen schon regelmäßig entkalkt werden, ich schätze mal, so ca. alle 2 Wochen.

Für die Reinigung der Pumpe (KiH gibt immer eine sehr ausführliche und praxisorientierte Anleitung für die Pumpe dazu) empfiehlt es sich nach meiner Erfahrung, eine Pincette oder Ähnliches wie spitze Zahnstocher zu besitzen, womit man die Haare und Staubteilchen aus dem "Hals" der Pumpe fisseln kann.
Also aus dem Teil, wo der Schlauch aufgesetzt wird und die Durchflussmenge reguliert werden kann.

Ich lege die Pumpe und die Kugel jeweils in eine Mischung aus normalem Essig und Wasser in der Schale ein, das Ganze findet in der Badewanne statt, und das Wannenbad ist solange (meist über Nacht) für die Miezen tabu.
Danach wandern die Keramikteile in die Spülmaschine, laufen bei 70 Grad durch (Topfprogramm, das verwende ich generell bei der Minna), und dann ist alles wieder hübsch. Die Pumpe wird nach dem Essigbad gut durchgespült und stört die Katzinger insofern auch nicht.

Für Kugelschlecker wie unsere ist der kleine Brunnen wirklich sehr schön (aufs Fensterbrett würde ich ihn nicht stellen, denn 25 cm sind auch ein Stiefel! Und unsere Fensterbretter sind ihren Namen nicht wert......), aber wer einen Wasserschlecker hat, sollte die Finger von diesem Brunnen lassen. Nicht mal die Oris kriegen ihren Kopp richtig zwischen Kugel und Brunnenrand, und beispielsweise so richtige Appelköppe wie die Briten hätten da wahrscheinlich noch mehr Schwierigkeiten.

Den standfesten 30-cm-Brunnen fände ich für Katzen mit plüschigeren Köpfen bzw. mit Backen insofern günstiger, wenn sie keine Kugelschlecker sind.
Von dem anderen Brunnen, also mit dem schmaleren Boden, bin ich kein Fan, weil ich mir vorstelle, dass da wohlmöglich mal so ein Grobmotoriker wie Moody auf den Rand latscht und das Ganze dann - samt Wasser - kippt und sich das Parkett freut.
Deswegen wohnen unsere Brunnen (wie ja schon bezüglich der Futtertellerchen geschrieben) generell in einem Tablett oder auf dem Fliesenfußboden (Diele, Duschbad).

LG

Hm Boden geht bei uns leider nicht..... leider ist da fast überall was davor... ich wollte ihn auf den Schuhschrank im Flur stellen.... und da ist der 25 cm Brunnen perfekt...

Hm.....

Ich weiß ja nicht ob sie Kugellecker oder nicht sind... :D
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.188
Ort
Klein-Sibirien
  • #59
Hm Boden geht bei uns leider nicht..... leider ist da fast überall was davor... ich wollte ihn auf den Schuhschrank im Flur stellen.... und da ist der 25 cm Brunnen perfekt...

Hm.....

Ich weiß ja nicht ob sie Kugellecker oder nicht sind... :D
Ich habe (aus einem anderen Thread von mir) noch ein Bild, wo auch der kleine Brunnen mit drauf ist, nicht gut erkennbar und im Aufbau (die Pumpe fehlt noch), aber der Standort ist recht gut erkennbar: neben Pfötchens Kuschelkuhlenbaum in der Diele (mit Wasser drin steht der Brunnen neben der Bodenplatte des Kratzbaums auf den Keramikfliesen).



Pfötchen inspiziert gerade das Z+-Kratzteil, das wir im Vergleich zu den Cat-On-Pappen testen. :D

Aber das ist wieder ein anderes Thema...... ;)

edit:
Bei den Schüsseln auf einer erhöhten Fläche hätte ich bei unserer Eiligen Zweifaltigkeit immer Sorge, dass die mir das von oben runterpfeffern. Mercy und Moody werfen auch mit Laptops um sich, wenn sie sich wie die Bekloppten durch die Bude jagen müssen *seufz*. Deswegen steht alles, woraus man fressen oder trinken kann, bei uns unten oder beispielsweise direkt neben der Spüle ganz hinten an der Wand auf der Küchenarbeitsplatte. Und Moody ist obendrauf ein genetisch dominanter Tellerlatscher :rolleyes:.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2014
Beiträge
5.247
Alter
38
Ort
Stuttgart
  • #60
Ich habe (aus einem anderen Thread von mir) noch ein Bild, wo auch der kleine Brunnen mit drauf ist, nicht gut erkennbar und im Aufbau (die Pumpe fehlt noch), aber der Standort ist recht gut erkennbar: neben Pfötchens Kuschelkuhlenbaum in der Diele (mit Wasser drin steht der Brunnen neben der Bodenplatte des Kratzbaums auf den Keramikfliesen).



Pfötchen inspiziert gerade das Z+-Kratzteil, das wir im Vergleich zu den Cat-On-Pappen testen. :D

Aber das ist wieder ein anderes Thema...... ;)

LG
Schöner Standort... :)

Wir haben leider nur begrentzt Steckdosen und ich möchte nicht unbedingt ein Verlängerungskabel legen...
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben