keine Nacht ohne kratzen!!

S

stella4you

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 November 2012
Beiträge
4
Hallo Leute,

ich habe 2 Kater (Zwillinge), sie sind jetzt 3,5 Jahre alt und ich habe sie seit sie geboren wurden ( 8 Wochen später).
Wir kümmern uns den ganzen Tag um die beiden, wir schmusen ununterbrochen und kraulen etc. Wir müssen ja aber irgendwann schlafen und mein Mann hat eine Katzenhaarallergie und somit können die kleinen Scheißer nicht mit ins Schlafzimmer und bei uns schlafen. Sie fangen mitten in der Nacht an zu mautzen und an unserer Tür zu kratzen und zwar so sehr, dass wir nicht schlafen können, letzte Nacht ging das 1:15 los und hörte nicht auf. Die Vermutung von uns war, dass sie Hunger haben, somit haben wir unserer Zeitschaltnäpfe eingestellt und sie bekommen jede Nacht ihr Nassfutter, das hatte 1-2 Wochen geholfen, aber es geht wieder los. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich kann sie nicht reinlassen...Den ganzen Tag sind sie bei uns, schlafen im Wohnzimmer auf uns oder an uns gekuschelt, wir kümmern uns richtig um sie. Aber ich weiß kein Rat mehr, ich mag sie auch nicht in der Küche über Nacht einsperren, aber wenn nicht bald eine Lösung kommt, dann muss ich das wohl machen. Das geht jetzt ein halbes Jahr so. :( Hat jemand eine Idee, es wär mir sehr geholfen :( :( :(
 
Werbung:
jata04

jata04

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
1.542
Ort
Neumünster
Hallo,
machen die Kater das schon von anfang an seitdem ihr sie habt?
Das Beste mittel gehen nerven ist ignorieren. Nicht meckern nicht aufstehen nichts machen, dann merken sie das sie keinen Erfolg haben. Ansonsten müsst ihr sie halt auch müde spielen, dass sie nachts eben schlafen.

LG
 
S

stella4you

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 November 2012
Beiträge
4
Wir sind vor einem halben Jahr umgezogen und kurz danach haben sie damit angefangen.Mit dem ignorieren klappt es nicht,haben wir schon versucht :( wir spielen sie kaputt :(
 
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
7.039
Hallo,
wir haben das gleiche Problem, nur dass Milka nicht an der Schlafzimmertür, denn da darf sie rein, kratzt sondern an der Tür zum Heizungsraum. Auch bei uns klappte es mit ignorieren und müde spielen überhaupt nicht.

Nachdem ich die Tür mit Luftpolsterfolie beklebt hatte, was nur für zwei Tage Erfolg brachte, habe ich die Tür samt Rahmen mit einer Tüte beklebt. Darauf habe ich doppelseitiges Klebeband befestigt. Jetzt kratzt Milka schon seit drei Tagen nicht mehr an der Tür und liegt brav mit uns und Sally im Bett.

Ich weiß nicht was meine Katze ausgerechnet um drei/vier Uhr nachts so spanendes an unserem Heizungsraum findet:confused:, denn tagsüber interessiert sie sich nicht die Bohne dafür, ich weiß nur das sie Klebeband offensichtlich nicht an den Pfoten mag:D

Vielleicht ist es ja auch eine Möglichkeit für euch. Sieht echt nicht schön aus so ne Tür, aber mir geht Schlaf eindeutig vor Wohnraumdeko :D

Ich wünsch dir gute Nerven
 
H

hubsifubsi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 November 2012
Beiträge
11
Meine machten das auch,ich bekam den Tipp einen Kratzebaum in die nähe zu stellen.
So oft wie nur möglich bei jedem Kratzversuch die Katze nehmen und zum Kratzbaum stellen.
Funktionierte,binnen 2 Tagen war es vorbei..

Gruss
Christian
 
Dangerous

Dangerous

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 August 2011
Beiträge
206
Ort
RLP
Was ich grad nich verstehe... Freund hat ne Allergie, aber er wohnt da und hält sich entsprechend auch in anderen Räumen auf und bespaßt die Katzen auch, oder? Ich meine, wie läuft dass denn sonst tagsüber? Hat er etwas gegen die Allergie? Ein Spray oder so?

Ich meine, man kann die Katzen ja auch ins Schlafzimmer lassen, ohne dass sie direkt im Bett schlafen müssen. Man kann ihnen ja z.B. -wenn Platz vorhanden- nen Catwalk auf den Schrank bauen, nen 2. Kratzbaum aufstellen o.ä. :)
 
S

stella4you

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 November 2012
Beiträge
4
Danke euch für die Antworten.Wir haben einen riesigen Kratzbaum fast neben der SZ-Tür stehen und noch haufen Spielsachen (Klettertunmel an der Abstellraumür,Rascheltunnel auf dem Boden,viel Spielzeug und paar Liege-kuschelmöglichkeiten).Wir könnten das mit dem Klebeband probieren!Es ist hslt auch seltsam,dass nur ein Kater kratzt und rein will,der Andere schläft auf dem Kratzbaum und zur Zeit kümmern wir uns etwas mehr um den Kratzenden der beiden.Es kommt keiner zu kurz...
 
S

stella4you

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 November 2012
Beiträge
4
Tagsüber geht es manchmal gut und manchmal nicht,dann muss er Tabletten nehmen.Ich denke nicht,dass das gehen würde,sie würden trotzdem immer ins Bett gehen und es ist ja verständlich,dass er wenigstens da keine katzenhaare möchte.Ich habe die beiden Kater mit in die Wohnung gebracht,er konnte sich quasi nicht "wehren" ^^
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
Trainier mit ihm.

Nimm dir den Samstag. Nacht wenn er wieder kratz setzt du dich heimlich hinter die Tür. Hört er mal kurz auf, Tür auf, "Fein", Leckerli. Das wiederholst du jedes Mal. Irgendwann begreift er hoffentlich, dass nicht kratzen für ihn lohnenswerter ist als kratzen.
Ansonsten arbeite ich auch bei meinen Aquarien mit Doppelklebeband. Das ist halt einfach zu gefährlich, wenn da 6 kg Katzen draufhüpfen.
Aber sei beim ersten Kontakt mit dem Klebeband dabei. Pass auf dass die Schnurrhaare nicht festkleben. Das ist sehr schmerzhaft. Nimm ruhig die Pfoten und setze sie an den Rändern des Klebebandes ab, sodass nur ein kleiner Teil der Pfote das Band berührt (nicht andrücken!) Meist reicht das, damit sie sich von dem Klebeband fern halten.
Klebeband musst du wirklich vorsichtig einsetzen.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #10
Du sagst du hast die Katzen mitgebracht, ihr seid vor einem halben Jahr umgezogen, kurz danach fing es an - habt ihr vorher schon zusammengewohnt Oder seid ihr erst jetzt zusammengezogen und in der neuen Wohnung ist das Schlafzimmer dann tabu?
Durften sie, als du noch allein gewohnt hast, bei dir schlafen?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
16
Aufrufe
7K
tiger_bande
Antworten
18
Aufrufe
2K
killerhasi
Antworten
4
Aufrufe
5K
Nadine78
Antworten
8
Aufrufe
876
Angel2107
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben