Keine Kitekat & Co mehr

  • Themenstarter Riona
  • Beginndatum
  • Stichworte
    roher fisch thiaminase
Riona

Riona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
148
Alter
36
Ort
Duisburg
Hallo mal wieder!

Grade heute stellte sich ein neues problem da.

Ich will meinen kleinen ein besseres Futter andrehen aber durch die ganzen angebote bin ich Ratlos.

ich brauch ein Futter das auch für kleine ( fast 2 monate alte) dame funktioniert.
Leider finde ich kittenfutter fast ausschließlich als TroFU und ich fütter es nur als Leckerchen.
Habt ihr Tips ausser Mac´s und so weil das fressen alle net!
 
Werbung:
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2007
Beiträge
5.218
Probiere es mal mit Miamor, da gibt es einige Kittensorten (im Beutel und in der Schale). Mein Janos (ca. 3,5 Monate) frisst es, er frisst aber genauso auch "erwachsenes" Futter wie z.B. das Lux (Shah) vom Aldi.
 
Riona

Riona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
148
Alter
36
Ort
Duisburg
muss ich ma gucken ich weiß wohl das es nicht viele futtermarken für kitten gibt und ich weiß net ob es sooo gut ist wenn die erwachsenen futter bekommen sie ist ja noch net ganz von der Flaschen ( schale) weg.
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
Wenn Du hochwertige Futter fütterst, dann brauchst du kein Kittenfutter^^

Mac´s kommt bei uns auch nicht gut an. Versuch es mal mit Shesier oder wie oben schon genannt Miamor, das mögen fast alle. Dann gibt es noch Leonardo, aber da ist auch alles recht Pateârtig,.. hm. ... Tigermenue fällt mir noch ein und viele stehen hier auf Grau ( meine schauen mich aber bei Grau immer an, als ob ich sie vergiften möcht ^^) oder Du versuchst zu barfen,..... ds wäre auch noch ne Möglichkeit^^

Gruß sandra
 
Riona

Riona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
148
Alter
36
Ort
Duisburg
ich habe einen barf tag immer sonntags in der woche ist es schon was schwerer weil ich arbeiten muss und das immer zuzunereiten ist doch etwas arbeit.
Ich will nicht ganz sooo teures aber auch nix was zucker und so inhaltsmäßig hat.
Mein Gróßer will nie wirklich was essen nur TroFu aber ich will net das er das isst aber verhungern lassen kann ich ihn ja auch net.
Ich brauch demnach alternativen zum Füttern.
Hab grade bei sandras tiero...das testpaket bestellt hoffe da finde ich was was dem schmeckt die anderen sind allenfallls biotonnen die fressen alles:D:p
 
T

tiha

Gast
Petnature wäre noch eine gute Wahl. Nur Fleisch, kein Getreide oder Reis. Und Tiger Cat ist auch sehr gut. Wenn Dir der Preis egal ist, dann wäre sicherliche Ziwi Peak das Beste, gerade auch bei Zwergen...
 
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
Ich fütter den zwei Kleinen ab und an Animonda Carny Kitten und GRAU Kitten, allerdings finden sie beide Ghosts "normales" Futter auch lecker. D.h. sie bekommen auch Mac's (bei 400g Dosen gehts mit dem Preis), Animonda, Almo Nature und Shah.

TroFu kannst du schrittweise mit etwas Wasser anfeuchten, später einweichen und dann Schritt für Schritt NaFu untermischen :)
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Wie schon gesagt wurde, bei hochwertigen Futter brauchst Du kein "Kitten"futter.

Sorten und Marken gibt es wie Sand am Meer. Bestell mal querbeet durch Sandras Tieroase. Da bekommst Du auch einzelne Dosen zum Probieren.

Für Informationen, welche Kriterien es für gutes NaFu gibt und was eine Katze braucht, lies Dich bitte selbst ein, dann kannst Du in Zukunft auch selbst entscheiden, was für Dein Fellchen das Beste ist.
 
Beatrice

Beatrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
435
Ort
Zypern
meine 3 Kleinen waren ca. 8 Wochen alt als ich sie fand. Sie bekamen nie Kittenfutter, sondern gleich das für Erwachsene.
Geschadet hat es ihnen bestimmt nicht, denn jetzt mit gut 10 Monaten sind sie gesunde, 4,5 kg schwere Teenies :)
 
kittyZoe

kittyZoe

Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2008
Beiträge
88
Ort
Frankfurt am Main
  • #10
Habt ihr Tips ausser Mac´s und so weil das fressen alle net!


Also ich hab meiner kleinen (jetzt 3,5 Monate alt) KittenNassFutter von Grau, Animonda vom Feinsten gefüttert und das hat ihr super geschmeckt. Und jetzt gebe ich Ihr Grau, Miamor Milde Mahlzeit, Tiger Cat, Macs. Eben hochwertiges Futter da brauch man auch kein Kittenfutter mehr geben. Es klappt super mit diesen Sorten. Probiers aus.
 
Riona

Riona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
148
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #11
danke ich hoffe ich blicke noch durch durch den futterdschungel.

Von welchen sorten ist den ganz abzuraten?

( außer kitekat und so)
 
Werbung:
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #12
danke ich hoffe ich blicke noch durch durch den futterdschungel.

Von welchen sorten ist den ganz abzuraten?

( außer kitekat und so)

Von Futtersorten, die Zucker/Karamell, Getreide (außer Reis), Soja, pflanzliche Eiweißextrakte, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Farb- oder Konservierungsstoffe enthalten.
 
Darkluna

Darkluna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
275
Alter
31
Ort
Thüringen
  • #13
okay, ich will jetz auch die ernährung bei meinen katzen umstellen (auch wenn ich immer noch der meinung bin, das das etwas überbewertet wird, da meine katzen die ganzen jahre über gesund waren und auch gesund alt geworden sind). bin also mal ganz aufgeschlossen für eure ratschläge und freu mich auch weiterhin auf unterstützung. zuerst will ich allerdings das futter, was ich jetz noch da hab füttern, bis es leer ist und meine miezen sowieso langsam umgewöhnen, bei unserer großen dürfte das schwer werden.

also ich hab mich mal im internet bei verschiedenen anbietern umgesehen und fand futterinsel24 und zooplus eigentlich am besten. was habt ihr denn für erfahrungen mit denen? hab bisher noch nie katzenfutter im internet bestellt (nur mal für unsere reptilien bei reptilica.de).

dann wollte ich als NaFu mal folgende sorten bestellen: Mac's, Bozita, Animoda und Fridolin relativ häufig füttern. Miamor, Petnature und Grau als weitere abwechslung. Lux von Aldi fütter ich sowieso schon seit langem dazu.
als leckerli wollte ich gerne mal trockenfleisch und -fisch bestellen. Ist das empfehlenswert? hab gehört, das wär gesünder als das übrige zeug. ne freundin von mir meint, ihre katzen wären verrückt nach käseleckerlie. bei futterinsel24 gibts da ja diese Kitties mit Käse 50gr. kann ich das ab und an geben oder eher nicht? eigentlich ist käse ja ziemlich fett und daher nicht so gut, oder?

beim TroFu würde ich trotzdem bei Whiskas bleiben, weil meine große absolut kein anderes frisst und ich das sowieso nur wenig oder als leckerlie fütern werde. die akzeptiert auch keine anderen leckerlis. bei den kleinen würde ich das dann ganz lassen bzw. selten mal als leckerlie.

rohes rind und geflügel bekommen sie ja weiterhin sehr oft und außerdem wollte ich mal fisch versuchen. den soll man ja aber nur alle 2 wochen geben, hab ich gehört. ist das richig?

Ist das dann in ordung und abwechslunsreich genug? wie oft muss ich denn dann verschiedene sorten pro woche geben und wieviel? hab gedacht, ich nehm ein oder 2 sorten als "grundnahrung" und ergänz das dann ein paar mal die woche durch andere sorten.

ist es auch in ordnung, wenn ich weiter katzenmilch gebe (verdünne die immer mit wasser), damit die genug trinken?

hoffe, das ist dann abwechslungsreich genug, sonst muss ich ja noch jeden tag brühe kochen oder katzenkeckse backen:D:rolleyes:
 
Darkluna

Darkluna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
275
Alter
31
Ort
Thüringen
  • #14
achso, ist das dann auch für die kleinen (ca 15 wochen alt) in ordnung oder brauch ich extra kitten-futter. von whiskas hatte ich bisher das junior
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #15
Im Grunde seh ich da kein Problem.

Nicht alle Katzen mögen Trockenfleisch/fisch, aber als Leckerli und für die Zähne ist es super.

Bei rohen Fisch wäre ich vorsichitg, allerdings kommt es auf den Fisch an:

1. Fisch, vor allem aus dem Meer ist leider oft stark schadstoffbelastet (vor allem Schwermetalle)
2. viele Fische enthalten Thiaminase (ein Vitamin B1-zerstörendes Enzym).
Als thiaminasefrei gelten Barsche, Hechte, Seezunge, Scholle, Rochen, Tintenfisch.
Seelachs ist nicht thimainasefrei, da er zur Familie der Dorsche gehört.
Thiaminasereich sind auch Karpfen und Meeresmuscheln.

Thiaminase kann durch Kochen unschädlich gemacht werden.

Wenn die Große unbedingt TroFu bekommen muß, würde ich versuchen, statt Whiskas Orjen oder ähnliches anzubieten..

Wenn die Kleinen hauptsächlich hochwertiges Futter bekommen, brauchst Du kein Kittenfutter.
 
Zuletzt bearbeitet:
jersey

jersey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
266
Ort
schleswig holstein
  • #16
darkluna: es ist volkommen ok, denn wie schon oben gesagt wurde, braucht man kein kittenfutter, wenn man hochwertig füttert.
ich denke, so wie du dir das von der auswahl gedacht hat ist es vollkommen ok-auch mit der abwechslung.
zur katzenmilch: katzenmilch ist ein nahrungsmittel und eher als leckerli anzusehen, als ein getränk.
bei sandras tieroase ist eben der vorteil, dass man auch einzelne dosen bestellen kann.
bei zooplus widerum hat man bei nur 19€ schon den gratis versand. (und man bekommt IMMER einen 10%gutschein (www.melsungen-online.de-dort auf gutscheine klicken).
und zooplus oliefert schnell-allerdings hab ich es schon sehr oft gehabt, dass hier verbeulte dosen ankommen, das fand ich dann icht so toll.

achso und zum rohfleisch: meine bekommen immer mal ein stück rindergulasch, wenn ich es für uns koche-das ist super für die zähne.ruhig große stückchen geben, damit sie richtig kauen müssen. ansonsten bekommen meine ca 1 mal in der woche jeder ein paar stücke zb hühnermagen oder sowas zwischendurch. wenn deine nicht gleich so große stücke nehmen wollen, dann versuchs est mit kleinen, danach immer größeren.
die menge an rohfleisch sollte nicht über 20% der nahrung pro woche sein, denn ansonsten sollte man supplementieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
  • #17
Ich schließ mich Gwion und jersey mal an - das mit dem Fisch weiß ich nicht - ich fütter ihn nicht.

Ähm... keinen Stress mit der Abwechslung - ich z.B. misch einfach gern queer Beet durch, da 2x hintereinander das selbe Futter bei uns nicht allzu gern gesehen ist. Ähm... Ich wäre bei TroFu eher für Orijen oder Almo Nature.

zooplus versendet meist sehr schnell, dafür ist aber die Polsterung meist mangelhaft und die Döschen können schon mal eingedellt ankommen. Bei Futterinsel24 dauert es etwas länger, dafür wird dort aber super verpackt und alles kommt heile an :)
 
Zuletzt bearbeitet:
jersey

jersey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
266
Ort
schleswig holstein
  • #18
ich füttere eigentlich immer grad das, was mir zuerst in die hände fällt.
orijen als trofu ist sehr gut, da es überhaupt kein getreide enthält-leider mögens meine nicht.
ich füttere hauptsächlich bozita tetra packs, weil meine gein pate`fressen-sonst wär ich auch auf was noch besseres umgestiegen.ansonsten hab ich zur abwechslung hier almo nature, porta 21, miamor beutelchen und applaws.
ansonsten find ich an shops noch ganz gut. petshop.de und zoobi.de
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
  • #19
hallo,
ich finde den Service bei Futterinsel 24 super - klar, dann dauerts halt nen Tag länger, aber alles ist top verpackt, die Beratung am Telefon ist supernett, 5 % Rabatt gibts auch noch übers Forum.

Unsere Kleinen kriegen nur ab und an Kittenfutter, die Sorten die sie halt gern mögen, ansonsten gibts hochwertiges "normales" Futter. Zum Glück mäkeln sie nicht ;)
 
Schennilein

Schennilein

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2008
Beiträge
1.219
  • #20
Ich habe jetzt auch Miamor, meine Kleinen fressens. Auch wenns teilweise noch gemischt ist. Anscheind wollen sie auf das alte Futter noch nicht ganz verzichten ;).

Finde dieses Futter sehr gut, sieht appet. aus wie manch anderes Katzenfutter und das gibt es auch ohne Tierischenebenerzeugnisse
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Maouw
Antworten
14
Aufrufe
1K
Maouw
hobgoblin
Antworten
5
Aufrufe
2K
Harpseal
H
Wukimika
Antworten
3
Aufrufe
428
Simone H.
S
bee's maya
2
Antworten
20
Aufrufe
3K
bee's maya
bee's maya
JeWiChi
Antworten
13
Aufrufe
6K
JeWiChi
JeWiChi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben