Kein Flohkot und kein Floh gefunden...trotzdem da?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

lumaklein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 September 2011
Beiträge
559
Ich war mit Mai heute beim Tierarzt weil sie Ekzeme am Schwanz und vereinzelt am Rücken hat. Nach mehrmaligen kämmen mit einen Flohkamm bei allen drei war ich mir eigentlich sicher das es keine Flöhe sein können weil ich nichts gefunden habe und auch nur Mai die Ekzeme hat.

Nun sagt die Tierärztin aber das es wahrscheinlich doch ein Floh sein muss obwohl sie beim kämmen auch weder Kot noch Floh gefunden hat.

Was meint ihr?

Sie hat Mai erstmal ein Kurzzeit Kortison gespritzt und ihr ein Mittel gegen Flöhe und Milben gegeben.

Ich bin ehrlich gesagt ziemlich ratlos?:confused::confused::confused:
 

Mäuseplatz

Forenprofi
Mitglied seit
30 September 2014
Beiträge
3.467
Siehst du deine Katze vermehrt an diesen Stellen kratzen oder lecken?
Auch ohne Flohkot, kann schon mal ein einzelner Floh von draußen mit rein gebracht werden.

Du wirst ja sehen, ob sich die Ekzeme verbessern. Falls ja und sollte es dann anschließend wieder schlechter werden würde ich -ohne Kortisongabe!- mal 2 Monate lang ein Spot on (Advantage oder Stronghold) geben und schauen, wie es sich entwickelt. Wenn es hilft, sind es tatsächlich Parasiten.
Du kannst zusätzlich bei der TÄ ein Hautgeschabsel untersuchen lassen (auf Milben, Bakterien, Pilze).

Allerdings heißt es nicht, dass wenn keine Parasiten gefunden werden, dies auch so ist. Ich hatte es schon ein paar Mal, dass alle Befunde negativ waren, meine TÄ sicher war, dass es keine Parasiten sind und als ich ein Spot gegeben habe, verbesserte sich die Situation.

Es kann aber natürlich auch sein, dass es eine andere Ursache hat, wie ein Pilz oder eine Allergie.
 

lumaklein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 September 2011
Beiträge
559
Siehst du deine Katze vermehrt an diesen Stellen kratzen oder lecken?
Auch ohne Flohkot, kann schon mal ein einzelner Floh von draußen mit rein gebracht werden.

Du wirst ja sehen, ob sich die Ekzeme verbessern. Falls ja und sollte es dann anschließend wieder schlechter werden würde ich -ohne Kortisongabe!- mal 2 Monate lang ein Spot on (Advantage oder Stronghold) geben und schauen, wie es sich entwickelt. Wenn es hilft, sind es tatsächlich Parasiten.
Du kannst zusätzlich bei der TÄ ein Hautgeschabsel untersuchen lassen (auf Milben, Bakterien, Pilze).

Allerdings heißt es nicht, dass wenn keine Parasiten gefunden werden, dies auch so ist. Ich hatte es schon ein paar Mal, dass alle Befunde negativ waren, meine TÄ sicher war, dass es keine Parasiten sind und als ich ein Spot gegeben habe, verbesserte sich die Situation.

Es kann aber natürlich auch sein, dass es eine andere Ursache hat, wie ein Pilz oder eine Allergie.
nein sie putzt sich dort nicht mehr als sonst :confused:
wie gesagt mich wundert es nur sollte es wirklich dieser merkwürdige floh sein warum er nur sie beißt... die anderen beiden haben nichts
 

Mäuseplatz

Forenprofi
Mitglied seit
30 September 2014
Beiträge
3.467
Dann wäre es wichtig, weiter Ursachenforschung zu betreiben - Hautgeschabsel untersuchen lassen, Ausschlussdiät durchführen,...
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben