Kaum noch richtigen Schlaf

Barney und Carlo

Barney und Carlo

Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Haltern am See
Guten morgen liebe Katzenfreunde ;)

Folgendes Problem:
Mein Kater Barney 1Jahr alt hat von Kitten alter an immer bei uns im
Schlafzimmer geschlafen. Hatten auch nie Probleme mit ihn.
Er schlief lange durch und wartete brav bis ich wach geworden bin.
Nun hat er seit c.a 2 Monaten einen Spielkameraden dazu bekommen
Carlo 1Jahr. Carlo "schläft" ebenfalls im Schlafzimmer. (Wenn er dann mal schläft)
Carlo ist ein richtiger unruhestifter und fängt nachts an mit Barney zu toben und springt mir ständig Wild auf den Kopf herum :grr: Barney fühlt sich meist auch oft gestört durch Carlos Spieleinheiten und versucht ständig zu flüchten.
Carlo findet nachts irgendwie keinen richtigen Schlaf bei uns.
Versuche nun seit zwei Tagen beide immer auszuschließen sodass sie im Wohnzimmer Schlafen. Keine Chance ! Beide kratzen wie Wild an der Schlafzimmertür & jammern & schreien die halbe nacht.
Habe auch schon Versucht beide zu trennen nachts sodass Barney weiterhin
bei uns schläft und Carlo im Wohnzimmer nur das funktioniert auch nicht.
Beide wirken auf mich dann wieder total unruhig und jammern die ganze Nacht.
Das macht mir echt zu schaffen der Schlafentzug :grummel:
Meine Frage an euch, habt ihr die selben Erfahrungen gemacht?
Oder irgendwelche Tips wie ich das Problem endlich in den Griff bekomme ? :sad:

Liebe schlaflose grüße :dead::aetschbaetsch1:
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Wie viel haben sie denn für die Nacht zu fressen?

Ich denke, das spielt sich noch ein. Euer Unruhestifter ist erst 2 Monate da, er muss sich euren Schlafrhythmus erst noch abgucken. :)

Bitte trenn die beiden nicht über Nacht.
 
Barney und Carlo

Barney und Carlo

Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Haltern am See
Sie haben soviel zu fressen das immer noch eine kleine Menge im Napf ist an Nassfutter.
Leider kann ich mich nicht drauf verlassen das er sich irgendwann an unseren Schlafrythmus gewöhnt da meine Freundin das selbe Problem hatte und als sie beide getrennt hat in der Nacht hat das super Funktioniert. Bei mir ehr weniger.
Nur ich brauche definitiv meinen Schlaf da ich im OP tätig bin und mir unkonzentration nicht erlauben kann.
Weiß einfach nicht mehr weiter.:sad:
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Versucht doch einfach mal Abends viiiiel mit beiden zu spielen und dann nochmal was zu fressen geben. Viel. Richtig viel. Napf voll machen und fressen lassen bis was überbleibt.

Spielen macht hungrig und ein voller Bauchmacht träge und müde.

Aber das wird alles etwas dauern - auch Kitten bzw Jungkatzen müssen erst einen Rhythmus finden...
 
Barney und Carlo

Barney und Carlo

Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Haltern am See
Das mit dem viiiiel Spielen gehört mittlerweile schon zu unseren täglichen Abendritual :D Immer soviel wie möglich Spielen Morgens mittags & Abends.
Aber das haben wir sowieso schon immer gemacht :)
Ich schätze es braucht einfach noch Zeit ...
Hätte ja sein können das jemand das Problem kennt und weiß wie man es evt noch in den Griff bekommen könnte :)
 

Ähnliche Themen

Barney und Carlo
Antworten
7
Aufrufe
3K
Barney und Carlo
Barney und Carlo
M
Antworten
10
Aufrufe
1K
Mimi2610
M
K
Antworten
16
Aufrufe
7K
tiger_bande
tiger_bande
M
Antworten
41
Aufrufe
2K
Muffinx95
M
S
Antworten
4
Aufrufe
1K
mrs.filch
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben