Katzis Pinkeln überall hin =(

Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #21
Dann vernetze doch den Balkon, damit sie da wenigstens bisschen raus können.
So ohne jeden Ausblick nach draussen, das ist doch furchtbar langweilig.
 
Werbung:
Xarya

Xarya

Benutzer
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
53
Ort
Aarbergen
  • #22
könnten sie auch aus angst pullern? sie sind ziehmlich scheu wenn man haushalt macht am kochen ist oder einfach nur herum läuft. . sitzt/liegt man still wird man belagert aber nur belagert .. wenn man sie dann streicheln will hauen sie ab. wenn sie aber ankommen und sich anschmusen werden se auch gern gestreichelt.

die liegen meist auf mir und wenn ich mich im schlaf bewege werden se immer geweckt könnte sie das auch anpissen? brauch ich ein größeres bett ? =)
 
Xarya

Xarya

Benutzer
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
53
Ort
Aarbergen
  • #23
hatt ich auch schon überlegt hab aber ein ungutes gefühl wenn ich 10 std weg bin und da kein auge drüber hab
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #24
Wenn er kastriert ist, warum erwähnst Du das mit dem Urin? Bist Du sicher, dass die Mädels kastriert sind (Bauchnarbe)?

Wurde der Urin explizit am 2.11. untersucht?
 
Xarya

Xarya

Benutzer
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
53
Ort
Aarbergen
  • #25
ich wollte damit nur sagen dass ich absolut sicher bin dass die mädels das sind und nicht er ^^ er hatte anfangs oft genug gepullert den unterschied von seinen und den von den mädels geschäften riecht man einfach..

jap die sind kastriert ich war selbst dabei als sie zum arzt gefahren sind und als sie geholt wurden (sie kommen ja wie gesagt vom arbeitskollegen meines verlobten und da er kein auto hat haben wir ihn gefahren) allerdings kommen sie aus dem selben schlechten haushalt wie der gismo .. hatte ja schon mal einen thread aufgemacht weil er nicht ins klo gekackt hatte
 
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
  • #26
Riecht der Urin von Gismo strenger oder der von den 3 Mädels?

Ansonsten, wie Balli schon sagte - versuch doch mal einige der Klos (oder zum Test eins) mit anderem Streu (also Betonit, z.B. Premiere Excellence oder anderes Naturstreu) zu füllen. Wenn sie vermehrt dieses Klo benutzen, mögen sie das entsprechende Streu wohl lieber.

Und ganz ganz wichtig: Die entsprechenden Stellen mit Myrteöl entduften, der Geruch - selbst wenn Mensch ihn nicht mehr riecht - bleibt in den Kissen & Co für Katzennasen erhalten, sie werden dann diese Orte immer wieder aufsuchen, da es eben nach Katzenklo riecht.
Wenn Du die Stellen mit stark riechenden Mitteln (wie den Glasreiniger) einsprühst, kann das die Katzen dazu animieren den starken Geruch mit ihren eigenen zu überdecken.

Wenn ich das richtig gelesen habe, waren die 3 auch im alten zu Hause unsauber - wurde da denn etwas unternommen?
 
Doodele

Doodele

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2009
Beiträge
1.313
  • #27
Ich empfehle Dir das Buch: Das stille Örtchen von Christiane Hausschild. Es beschreibt mögliche Ursachen sehr gut.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #28
ich wollte damit nur sagen dass ich absolut sicher bin dass die mädels das sind und nicht er ^^ er hatte anfangs oft genug gepullert den unterschied von seinen und den von den mädels geschäften riecht man einfach..

Ich finde es erschreckend, wie "normal" es für manche Menschen ist, wenn die Katzen unsauber sind.

Mir ist es unbegreiflich, daß es für die Vorbesitzer "ok" war (sein musste), daß die Katzen auf Kissen, Decken etc urinieren. Warum wurde nicht bereits damals etwas geändert?

Warum hat Dein Kater anfangs oft genug irgendwo hingemacht?

Würde eine meiner Katzen zweimal ausserhalb des Katzenklos Urin absetzen, würde ich umgehend alles untersuchen lassen und umgehend nach Lösungen suchen.

Irgendwann riecht ja alles nach Urin, so intensiv kann man ja garnicht alles reinigen
 
Xarya

Xarya

Benutzer
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
53
Ort
Aarbergen
  • #29
ja, sein Urin riecht strenger, aber er macht nur noch ins klo.

Damals hatte ich ja auch einen Thread dazu auf gemacht ... darin steht, wo Gismo her kommt ...
Katze kackt nicht ins Klo


da kommen auch die Mädels her bzw. bevor sie zu dem Arbeitskollegen von meinem Freund gekommen sind .. und warum er nichts gemacht hat außer putzen? liegt vlt daran dass er keine Ahnung von Katzen hat es waren seine ersten und er hatte sich zwar gewundert .. bei der Vorbesitzerin sei das Gang und Gebe also dachte er das scheint wohl normal zu sein und die Eltern hatten mit ihren Katzen Glück .. habe ich aber auch erst neulich erfahren dass das da schon so war .. hätte er das gewusst, hätte er was gemacht. Er war allerdings den ganzen Tag auch nich daheim..

Das Buch muss ich unbedingt mal lesen =)

habe in jedem raum ein klo damit befüllt (mit diesem anderen streu) mal gespannt was heute abend zu sehen ist wenn ich heim komme. fahre jetzt erst mal auf die Arbeit
 
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
  • #30
Es ist definitv nicht normal das ein reinliches Tier wie die Katze nicht in ihr Klo macht... Blasensteine oder sowas haben sie aber nicht?

Was wurde denn beim TA alle untersucht bzw. auf was?
 
Xarya

Xarya

Benutzer
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
53
Ort
Aarbergen
  • #31
sie machen ja auch ins klo, so ist es ja nicht aber hier und da is es eben täglich auch außerhalb der klo's nass

die haben alle ultraschall bekommen da war nix .. urintest wurde gemacht mit so nem stäbchen alles unauffällig kern gesund sin se .. bluttest war auch alles positiv ... soll protest sein ..
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #32
Hallo xarya,

meine Lady war nie unsauber, bis es zwischen ihr und einem unserer Neuzugänge richtig geknallt hat. Sie hat damals ihren Protest durch Pinkeln gezeigt und sie pinkelte auf alles, was sich ihr bot. Kleidung, Badezimmerteppiche, Decken, die Bettchen dieser Kätzin, Papier, Zeitungspapier etc.

Ich schaltete Tiertherapeuten ein und irgendwann entschied ich mich, daß die neu eingezogene Kätzin in eine neue Familie umziehen muß.

Damals wurde alles weggeräumt, es gab keine Badezimmerteppiche mehr, es lag nie etwas auf dem Boden, Kleidung wurde sofort weggeräumt etc.
Es dauerte noch viele Wochen, bis sie ihren Protest einstellte und wurde noch lange zeit mit Bachblüten therapiert.



Mir ist es völlig unklar, wie man so ein kätzisches Verhalten dulden kann, weil Katzen sehr saubere Tiere sind. Wenn sie unsauber werden, haben die Züchter/Privatleute/Tierschützer nicht darauf geachtet, daß die Katzen das Klomanagement lernen (was die Tiere eigentlich instinktiv tun) oder die Tiere stehen unter großem Stress und zeigen ihr Unwohlsein.


Du hast geschrieben, daß Du Kleidung etc wegräumst.
Hast Du schon mal ausprobiert, alles...also wirklich ALLES wegzuräumen? Kissen, Decken, Teppiche, Kleidung...komplett alles, was die Katzen nutzen, um dran- oder draufzupinkeln?

M.E. wird es nicht einfach das Problem zu lösen, weil sich ja schon Rituale gebildet haben. Es gibt eine Ursache, die betreffende Katzen pinkelt, die anderen tun es gleich etc.
Dieser Kreislauf muß an irgendeiner Stelle unterbrochen werden.

Zuerst würde ich ALLES wegräumen. Zu überlegen wäre, ob die Katzenklos umgestellt werden, damit die Tiere auch in diesem Bereich umdenken müssen. Ferner würde ich einen Tierverhaltenstherapeuten kontaktieren und das Problem von grundauf besprechen.
 
Xarya

Xarya

Benutzer
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
53
Ort
Aarbergen
  • #33
was ist M.E ?

ich gehe mal sehr stark davon aus (falls du den anderen Thread von mir gelsen hast wo Gismo her kommt)

Dass die Vorbesitzerin die kleinen nicht stubenrein abgegeben hat. Ich meine wenn sie schon sagt, sie kann sich das streu nicht leisten, die Katzen pissen und scheißen (sry für den Ausdruck) alles voll.. dann wird es meiner Meinung nach daher kommen, oder?

Allerdings haben sie anfangs nur ab und zu mal auf diese Dinge gepullert. Vlt weil ihnen untereinander iwas nich gepasst hat? Oder weil es ihnen nicht gepasst hat dass sie Nachts, wenn sie auf mir liegen und schlafen und ich mich bewege, geweckt werden?

Seit meine Praxisphase begonnen hat und wir noch später heim kommen ist das so schlimm geworden. Komischerweise bepullern sie das Hauptsofa, wo ich auch immer sitze nicht, auch das Kissen und das Stofftier da drauf nicht.

Zeitung und alles andere ist weg geräumt.

Gestern haben wir das eine Katzenzimmer zu gemacht, da wo das Sofa, was sie bepinkelt haben drin steht und vor diese tür die 3 Klos gestellt (Die Tür ist im Gang ganz hinten und wenn die Klos davor stehen, stehen sie nichts im Weg). Wir haben ALLE Rolläden hoch gemacht (zumindest in den Räumen, die für sie offen sind, wenn wir nicht da sind) Somit wars zur Abwechslung auch mal hell und wir haben alle Kratzbäume die hoch sind vor das große Fenster im Wohnzimmer gestellt, sodass die da raus gucken können.

Gestern war somit irgendwie nirgenswo hin gemacht, aber es gab auch nichts zum bepinkeln abgesehen vom sofa, davon mal abgesehen.

Mir ist klar geworden, dass wir morgens aufstehen, die Häufchen etc ausm Klo nehmen, die füttern, und anziehen/frisch machen und dann direkt fahren. Im Schlafzimmer, Bad und Küche wurden die Rolläden hoch gemacht (aber nur weil wir diese drei Räume intensiv benutzt hatten) Die Katzenzimmer Wohnzimmer etc blieben unten. Wir haben auch daran gedacht dass wir so energie sparen, weil unsere fenster alle sehr undicht sind, aber nicht daran gedacht, dass es den ganzen Tag stockfinster ist, außer in der Küche oben aber da können die auch nicht raus gucken.

Könnte es an der Dunkelheit gelegen haben? Ist mir mal so aufgefallen, dass wir das nicht gemacht hatten, als ich noch Schulphase hatte und es noch "wärmer" war. Da haben wir nämlich keine Rolläden abends runter gemacht, so mussten wir morgens auch keine hoch machen. So war es in der Wohnung heller und wir kamen da auch früher heim.

Bachblüten kann ich ihnen geben?
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
7
Aufrufe
2K
Z
A
Antworten
7
Aufrufe
1K
Syvell
M
Antworten
2
Aufrufe
1K
Mafi
R
Antworten
6
Aufrufe
786
J
G
Antworten
42
Aufrufe
40K
Schatzkiste
Schatzkiste

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben