KatzeTatze hatte einen Autounfall - Rat benötigt - Operation und das danach

  • Themenstarter -TaScHa-
  • Beginndatum
  • Stichworte
    augen futter kieferbruch bei katze

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.065
  • #281
Oh Maaaaaannn! :rolleyes: :(
Scheint ein tiefsitzendes Trauma zu sein:(
 
Werbung:
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
222
Alter
29
Ort
NRW
  • #282
Therapie gefunden ^^

16345843132278523522444712217677.jpg
 
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #283
Frisst er ? 🍀 oder meinst Du "Beschäftigungstherapie" ? :)
 
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
222
Alter
29
Ort
NRW
  • #284
Er hat gestern 45 min Katzen TV geschaut und war dabei 8 mal an den Näpfen... Eichhörnchen scheinen im übrigen leckerer zu sein als Vögelchen...
 
  • Big grin
  • Wow
  • Like
Reaktionen: minna e, Minki2004, Vyshr und eine weitere Person
Küstenmädel

Küstenmädel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. April 2021
Beiträge
427
  • #285
👍
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.065
  • #286
Ja, "Natur beobachten", oder auch nur draußen sein steigert enorm den Appetit :grin:
Aber hat er denn nun gefressen, oder war er nur am Napf?
Mann, du kannst einen aber auch auf die Folter spannen....tzz, tzz.....;)
 
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
222
Alter
29
Ort
NRW
  • #287
Nee, er hat nicht gefressen... er hat es jetzt schon mehrfach versucht, aber irgendwie klappt es nicht.. immer wenn er versucht etwas runterzuschlucken wirgt er... er muss es wohl wirklich erst wieder lernen...

Hatten deswegen auch ein Gespräch mit dem TA... er vermutet das es etwas nervliches ist... das könnte man mit ganz viel Geld feststellen, aber nicht ändern... wir sollen weiter hoffen und bangen und füttern....

Und wir sollen ihn wieder alleine durch die Häuser ziehen lassen...
 
M

Muckiundlinda

Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2021
Beiträge
35
  • #288
Bei meinem Mucki konnte festgestellt werden warum er nicht frisst. Die Neurologin aus der Tierklinik hat sich ihn angeschaut und festgestellt das Gesichtsnerven Schaden genommen hat.

Das kann man wieder reaktivieren! Da gibt es Hoffnung. Bestimmt auch bei eurem. ❤️
Unser ist wirklich schwer angeschlagen aber von einer hin und her zuckenden Zunge ist er mittlerweile wieder bei kontrollierten Bewegungen beim Putzen und wenn er hinten was auf die Zunge gelegt bekommt kann er es mittlerweile wieder runterschlucken.
Sind zwar wieder neue Probleme aufgetaucht aber die Nerven heilen tatsächlich.
 
  • Like
Reaktionen: minna e und Cat_Berlin
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.192
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #289
Hast du schon einmal Vitamin B12 versucht? Das Vitamin begünstigt die Nervenbildung.
 
  • Like
Reaktionen: Minki2004 und -TaScHa-
cakehole

cakehole

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2020
Beiträge
2.673
Ort
NRW
  • #290
Für Yoshi! 🐾🍀🌞🍄🐷🐞🐷🍄🌞🍀🐾
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.065
  • #291
Seufz..... :(
 
Werbung:
Küstenmädel

Küstenmädel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. April 2021
Beiträge
427
  • #292
Ach schade, ich dachte, dass er auch gefressen hat, als er am Napf war.
Ich drück euch die Daumen
 
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
222
Alter
29
Ort
NRW
  • #293
B12 haben wir versucht, ohne Erfolg...

Muckiundlinda, was habt ihr den dann gemacht? Tatzenreha? Oder einfach nur abgewartet? Medikamente und Operationen können da ja kaum helfen...
 
M

Muckiundlinda

Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2021
Beiträge
35
  • #294
Genau Reha, sozusagen.. 👍unser kleiner Mucki ist seit letzten Dienstag deswegen in der Tierklinik. Er mach Physio-Training mit der Zunge und dem Kiefer. Heute Abend werden wir angelernt. Ich kann denn gerne Mal berichten. Und hoffentlich dürfen wir ihn dann bald mitnehmen. Sollten wir eig. am Freitag schon aber sein verbleibendes Auge hat sich stark entzündet und kann vllt nicht erhalten werden ☹️
 
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #295
Ach, ich hatte auch gehofft :( Aber bestimmt wird dad noch. Er will ja leben ,also muss er auch essen 🍀🍀(y)

@Muckiundlinda
Für Deinen Mucki auch mal einen Daumendrücker:)🌻
 
  • Like
Reaktionen: Muckiundlinda
Urlaubs-Dosine

Urlaubs-Dosine

Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2021
Beiträge
76
Ort
Wien
  • #296
Hallo, ich lese quasi "inkognito" mit und habe an der Geschichte eures Katers großen Anteil genommen - ich hoffe es lassen sich zumindest Mini-Fortschritte verzeichnen? Ich möchte euch und dem kleinen Patienten jedenfalls alles Gute für die weiter Genesung wünschen!

Kurzer Input zu Kieferbrüchen: Da hier vielleicht auch in Zukunft Betroffene über diesen Thread stolpern, möchte ich kurz aus meiner Erfahrung noch etwas beitragen: Ich wurde im Zuge meiner kieferorthopädischen Behandlung an beiden Kiefern operiert - Ober- und Unterkiefer geplant gebrochen und in neue Positionen gebracht. Bei mir handelte es sich also um eine optimal vorbereitete OP. Trotz regelmäßiger Schmerzmittelgabe habe ich die ersten 5 Tage post so heftige Schmerzen gehabt, dass ich nicht durchschlafen konnte und ich auch proaktiv nach stärkeren Schmerzmitteln verlangt habe. 3 Wochen nach der OP haben sich die Bänder/Muskeln dann auf den neuen Biss eingestellt, was zu unglaublichen Kopf- und insbesondere Ohren-Schmerzen geführt hat (Stichwort: der Biss eurer Katze war falsch „eingestellt“). Ich konnte mich 6 Wochen nur von Püriertem ernähren, hatte verringerten Appetit/war schnell satt und habe ca. 5-6 kg abgenommen und generell sehr viel geschlafen.
Die Schmerzen von der OP selbst waren ca. 4-5 Wochen danach kein Thema mehr – alles andere würde ich der Bissumstellung/kieferorthopädischen Behandlung zuschreiben – mir geht es nun ein halbes Jahr nachher sehr gut. Einzig: an einer Stelle spüre ich deutlich die Schraube unter dem Zahnfleisch und bin dort auch sehr empfindlich (ähnlich wie Karies-Zahnschmerzen) beim Zähneputzen oder wenn dort ein größeres Speisestück vorbeirutscht…

Ich hoffe der Input war nicht zu sehr OT, sondern ich konnte mit meinen Erfahrungen einen guten Gedankenanstoß und möglichen Einblick in das Erleben eurer betroffenen Lieblinge geben, sodass eine noch bessere und einfühlsamere Betreuung in solchen Situationen möglich ist.

Alles Liebe!
 
  • Like
Reaktionen: Loewis, Poldi, -TaScHa- und 5 weitere
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.065
  • #297
Ich finde diese Beschreibung sehr informativ. So kann man sich das, was der Kater durchmacht besser vorstellen. Schrecklich :(
 
  • Like
Reaktionen: -TaScHa-
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
222
Alter
29
Ort
NRW
  • #298
Update - wir gehen in Woche 12 (4 nach 2. Op)

Erstmal bedanke ich mich sehr herzlichst bei der Urlaubs-Dosine... man selbst hat sowas ja meist nicht miterlebt, dann ists schwierig das nachzuvollziehen. Grade bei den kleinen Tatzen die Schmerzen ja sehr verstecken...

Wir haben unsere Katzen-Tatzen-Therapie jetzt jeden Abend laufen lassen... er hat es ein bisschen genossen diese YouTube Videos zu schauen.. jetzt schaut er aber auch vermehrt normales TV mit uns :ROFLMAO::D:ROFLMAO:

Am Anfang der Woche wog er aufeinmal nur noch 4,9 kg... wir haben dann einige Tage 1,5 Dosen Recovery gefüttert... jetzt wiegt er wieder 5,1...

Mittlerweile schleckt er ab und zu das Futter von der Spritze selbst ab und gestern Abend hat er die Halbe Sahne Krone von unserem Ehrmann geschleckt.... :love::love:

Nach reichlicher Überlegung und mit viel viel Angst haben wir uns heute dazu entschieden, ihn wieder selbstständig auf Streife ziehen zu lassen...

Wir hatten große Sorge aber was soll ich sagen... Tatze Katze stand nach 2 Stunden wieder erzählend vor der Tür :love:

Danach habe ich ihm wieder ein kleines Tatzen Büffet gemacht... Sahne, Carny, Thunfisch... sowohl an der Sahne als auch am Carny hat er geleckt....

Ich hoffe die Fortschritte gehen weiter, es müssen ja keine Sprünge sein... Nur ein bisschen, jeden Tag ❤❤❤
 
  • Like
Reaktionen: Verosch, minna e, Sammy13 und 3 weitere
M

Moritz2014

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2021
Beiträge
489
  • #299
Ich freue mich richtig mit euch und hoffe, dass es so weiter geht.
Alle Daumen und Pfoten sind weiterhin gedrückt ✊✊🍀🐾🐾🐞
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.065
  • #300
Oh, das klingt guuuuut!!! Das klingt seeeehr gut!!!!! Weiter so!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben