Katzenzusammenführung

  • Themenstarter Sascha_1978
  • Beginndatum
S

Sascha_1978

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. April 2019
Beiträge
2
Hallo

Wir haben einen 20 Wochen alten Maine Coon Kater und haben einen Maine Coon Kitten ( Weiblich ) mit 12 Wochen dazugeholt.
Anfangs ar ein bisschen gefauche und sie hatten zusammen auf der Couch gelegen. Er hatte dem kleinen Kitten ein paar mal ohne Krallen auf den Kopf gepfödelt. Heute Abend hat unser Kater angefangen den kleine Kitten in den Nacken zu beißen, sodass dieser gefiebt hatte. Seither verfolgt er den Kitten und versucht ihn in den Nacken zu beißen. Wie kann ich die beiden zusammenführen, oder muss ich mir um den Kitten Gedanken machen.

Gruß
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Schön, dass dein Kater nicht mehr alleine sein muss. Leider hast du eine schlechte Kombi, Kater und Katze. Die beiden spielen nämlich unterschiedlich. Dein Kater möchte raufen, deine Katze eher nicht. Es kann auch sein, dass er bald anfängt sie zu mobben, weil er spielen möchte. Es KANN mit größter wahrscheinlichkeit so sein... muss aber nicht.. Ich würde da deinen Kater schön auslasten mit spielen
 
S

Sascha_1978

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. April 2019
Beiträge
2
Hallo !

Muss ich mir Gedanken zum Nackenbiss machen. Will natürlich nicht dass er dem Kitten weh macht.
 
Neris

Neris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2018
Beiträge
451
ist der Kater kastriert?

das würde ich, wenn nicht schleunigst nachholen..der Nackenbiss ist auch ein "Vorspiel/Vorbereitung" zur Paarung und mit 12 Wochen kann die Kätzin durchaus schon schwanger werden...auch wenn Main Coon eher "Spätentwickler" sind..

sicher kann man da aber nicht sein: es kann früh sein oder erst mit einem Jahr, Kastrationen können ab 6 Wochen gemacht werden, auch wenn die meisten Tierärzte lieber länger warten...
aber mit 5 Monaten sollte es gerade mit der Katze dabei höchste Eisenbahn werden!

https://mainecoon-katze.de/maine-coon-gesundheit/maine-coon-kastration/

sind die beiden aus dem Tierschutz oder vom Züchter?

wunder mich, denn weder Züchter noch Tierschutz geben die erste Katze in Einzelhaltung in dem Alter und geben auch nur kastriert ab


im Forum gibt es hier einen Thread mit der langsamen Zusammenführung, der ist aber eigentlich bei so jungen Tieren oft nicht notwendig

Die langsame Zusammenführung

aber der erste Schritt wäre dringend den Kater zu kastrieren!
er ist danach aber noch immer ein paar Wochen zeugungsfähig

viel spielen mit dem Kater und auslasten, ansonsten: ein Kater wäre besser gewesen "dazuzuholen", aber das wurde ja schon geschrieben
 
Zuletzt bearbeitet:
Neris

Neris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2018
Beiträge
451
ja, normal ist auch 6-8 Monate, es kann aber eben auch früher sein

die erste Rolligkeit kann bei Katern ab 4 Monaten auftreten, das ist im Alter von ca. 16 Wochen

bei Katzen kann man oftmals davon ausgehen, dass sie geschlechtsreif werden, wenn sie 2,5 kg überschreiten

das alles sind aber nur Anhaltspunkte, auch wenn die Coonies gerade spät so weit sind, würde ich mich darauf aber auch gar nicht verlassen, sondern eher früher kastrieren, es schadet ja auch nichts, weil Kitten das viel besser wegstecken als wenn die Tiere erst mal geschlechtsreif werden (was viele ja vorziehen bei ihren Tieren und was ja auch immer noch einige TÄ vertreten)
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
4
Aufrufe
2K
tiedsche
tiedsche
J
Antworten
10
Aufrufe
5K
Maggiaseptember
M
o0Jala0o
Antworten
5
Aufrufe
1K
doppelpack
doppelpack
KayKay
Antworten
16
Aufrufe
2K
KayKay
E
Antworten
3
Aufrufe
2K
E

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben