Katzenzusammenführung! Weiß nicht was ich machen soll?!

  • Themenstarter Rani2012
  • Beginndatum
Rani2012

Rani2012

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
162
Hallo!

Bin grad ein wenig am verzweifeln und weiß nicht wie ich mich verhalten soll:

Wir haben uns vor einem Monat einen Babykater (Miro) geholt. Dazu haben wir uns heute einen kleinen Spielkameraden (Teddy) geholt und uns wirklich gut überlegt, welcher vor allem vom Charakter dazu passt.

Miro hat unter anderem mittlerweile den Kater von meiner Schwester kennengelernt (von seiner Seite aus gab es nie Probleme) und den jungen Nachbarskater. Den hat er beim ersten Zusammentreffen zwar angeknurrt und angepfaucht, aber mittlerweile verstehen sie sich super und spielen uglaublich gerne miteinander.

Deswegen dachte ich, dass ein weiterer Kater kein Problem sein wird.
Naja und heute kamen wir mit dem Neuankömmling nach Hause und Miro ist so ablehnend und richtig aggressiv! Er knurrt nur und pfaucht und ist ihn auch schon richtig angegangen! Er hat ihn ständig im Blick und verhält sich ganz komisch. Teddy unterwirft sich ständig und ignoriert Miro.

Woran könnte das liegen?? Gibt sich das mit der Zeit?
 
Werbung:
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Wird eine langsame Zusammenführung gemacht? Mit Trenngitter?
Grüße
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Das Zauberwort heißt Geduld ;)

Du kannst nicht erwarten das Miro direkt erfreut ist. Du hast ihm schließlich einen Rivalen in sein Revier gesetzt. Er verhält sich ganz normal.

In ein paar Tagen wird die Welt ganz anders aussehen. Gib den beiden Zeit.

Reib deinen Neuzugang mal mit einem getragenen T-Shirt von dir ab, damit er deinen Geruch annimmt. Und besorg dir einen Feliway Stecker beim TA.
Das könnte schon mal hilfreich sein.

Ansonsten herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs :)
 
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
Rani2012

Rani2012

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
162
Nein Trenngitter haben wir keines, weil uns gesagt wurde, dass es bei Babykatzen nicht nötig wäre.

Vielen Dank dayday4 :) beruhigt mich sehr! Das werde ich ausprobieren. Was ist denn ein Feliway Stecker?

Dass sich Katzen nicht unterwerfen wusste ich auch nicht :D Okay, dann habe ich den Kleinen wohl falsch eingeschätzt. :rolleyes:
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Vielen Dank dayday4 :) beruhigt mich sehr! Das werde ich ausprobieren. Was ist denn ein Feliway Stecker?

Ein Feliway Stecker gibt Pheromone ab. Durch diese Pheromone fühlen Katzen sich wohl und sind entspannter. Ich hab ihn bei Umzug und Zusammenführungen immer im Einsatz gehabt. Hier hat er gute Dienste getan. Die Meinungen darüber sind zwar auch geteilt, aber hier hat er geholfen. Und er schadet ja auch nicht.

Und die beiden sind noch so jung. Da sollte eine Zusammenführung schnell erledigt sein
 
Rani2012

Rani2012

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
162
Ahh spannend! Da werde ich mich mal beim TA informieren. Ja sie sind ja erst seit drei Stunden zusammen. Habe mich nur so erschrocken, weil ich das Verhalten von Miro so noch nie gesehen habe und die Geräusche die er macht :eek:
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Ahh spannend! Da werde ich mich mal beim TA informieren. Ja sie sind ja erst seit drei Stunden zusammen. Habe mich nur so erschrocken, weil ich das Verhalten von Miro so noch nie gesehen habe und die Geräusche die er macht :eek:

Das kennt man nicht und ist erst mal erschrocken. Aber das wird bestimmt.
Pass mal auf. Schon Morgen ist es sicher etwas entspannter ;)
 
Rani2012

Rani2012

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
162
Danke :yeah: das baut mich auf!!!
 
Rani2012

Rani2012

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
162
  • #10
Sooo die erste Nacht ist überstanden :D

Die Situation hat sich nicht wirklich verändert, außer dass Teddy dem größeren, Miro mittlerweile ordentlich Kontra gibt. Ich bin mir nur nicht sicher wie viel da Spiel ist und wie viel Ernst.

Miro geht ständig zu Teddy hin, knurrt ihn an und pfaucht, hebt die Pfote und dann läuft er wieder weg. Zwischendurch spielt er dann mit einem Spielzeug oderso. Der Kleine ignoriert das ganze und läuft ihm manchmal sogar hinterher und mach einen Katzenbuckel. Dann fetzen sie kurz durch den Raum und es sieht kurz danach aus als würden sie spielen.

Wie soll ich reagieren wenn Miro knurrt und pfaucht? Bis jetzt habe ich sie einfach machen lassen, weil es nicht so aussieht als ob es dem Kleinen schlecht damit geht. Der spielt einfach weiter. :confused:
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #11
Na siehst du :D

Und es sieht für uns mitunter gefährlich aus, wenn zwei Katzen miteinander spielen und raufen. Das ist ein Anblick an den man sich erst mal gewöhnen muss.

Und ich würde nicht eingreifen. Die beiden werden sich sicher nichts tun.
 
Werbung:
Rani2012

Rani2012

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
162
  • #12
neues update in form eines fotos :p
 

Anhänge

  • 2012-08-11 20.06.19.jpg
    2012-08-11 20.06.19.jpg
    88,7 KB · Aufrufe: 15

Ähnliche Themen

Rani2012
Antworten
11
Aufrufe
2K
Cat_Berlin
Cat_Berlin
Nephelin
Antworten
8
Aufrufe
2K
ottilie
E
Antworten
36
Aufrufe
1K
Perron
M
Antworten
13
Aufrufe
683
minna e
minna e
Pablinho
Antworten
19
Aufrufe
906
Polayuki
Polayuki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben