Katzenzubehör Ratschläge?

P

peppers

Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Beiträge
74
Ort
Berlin
Hi, ich bin ja grad in der Vorbereitung, damit eine Mietze Ende August bei mir einziehen kann. Welche genau steht ja noch nicht fest, obwohls ja einen Favoriten gibt... ;)

Ich möchte mir einen Petfunbaum kaufen und mein Favorit ist "Lina" (http://shop.petfun.de/de/kratzbaeume/mittlere-kratzbaeume/lina.html), nun kann man ja bei Petfun noch auswählen, ob man Teppich oder Sisalbezug usw extra möchte. Und genau da brauche ich mal Rat. Ich überlege die Bodenplatte mit Sisal zu nehmen und evtl auch die Höhle... Ist das notwendig/besser?

Dann, was für anderes Zubehör brauche ich?? Ich weiß Kaklo und Transportkorb und Näpfe... Noch was ganz wichtiges, was beim Einzug der Mietze da sein muss?

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Januar 2011
Beiträge
512
Bei dem Petfun kann ich dir leider nicht helfen, aber es gibt hier genügend, die einen daheim haben.

Weiteres Equipment, dass vorallem dir die Arbeit erleichtert:
Streuschaufel, Napfunterlage, Bürste für Katze und Enthaarungsbürste für dich und Möbel.

Für die Katze natürlich Spielsachen und, wenn Wohnungskatze, Katzengras (auch zur Schonung anderer Pflanzen).

lg
 
Kater Carlo

Kater Carlo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
177
Hallo Peppers,
hier meine Ratschläge zu Anschaffungen:

- Transportkorb aus Plastik statt aus Rattan, auch wenn das nicht ganz so hübsch ist. Manche Katze pinkelt sich vor Angst ein (Handtuch reinlegen). Meine zwar nicht, habe ich aber schon gehört. An der Qualität nicht sparen. Ich hatte erst so ein Billigteil, was während des Transports auseinander gefallen ist. Es gibt welche, die darf man auch im Flugzeug mitnehmen, das ist meist eine gute Qualität, die kosten vielleicht dann 20 statt 10 Euro.

- Katzenklo: Wenn überdacht, dann muss man den Eingang herausnehmen können, weil manche Katzen da auf Anhieb nicht durchgehen

- Katzennäpfe aus Stahl, die lassen sich leichter reinigen (Futterreste kleben hartnäckig). Eigentlich braucht man gar nicht unbedingt Futternäpfe. Ich nehme oft auch Untertassen.

- Als Spielzeug super: eine Katzenangel (Mäuschen am Bindfaden und einem Stock). Vieles teures Spielzeug ist rausgeschmissenes Geld, weil die Katzen da nach einer Viertelstunde die Lust dran verlieren. Gut ist aber ein langer Rascheltunnel, der ist bei Meinen ein Dauerbrenner

- Schlafplatz: Viele Katzen bevorzugen, wenn sie neu sind, ein Versteck. Entweder eins "einrichten" (z.B. im Bücherregal an einer Ecke einen Durchgang einrichten, durch den sie hinter die Bücher krabbeln können, dann auspolstern) oder gleich eine Kuschelhöhle kaufen. Meist benutzen Katzen aber einen anderen Schlafplatz, den man gar nicht für sie vorgesehen hat (Lammfell, eigenes Bett, Sessel etc.)
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23 April 2009
Beiträge
2.121
Ich habe nen Petfun mit Sisalbodenplatte. Und ich finde es toll, die Katzen kratzen auch dort gern oder ziehen sich mit ihren Krallen auch einmal um die Bodenplatte herum. Das sieht lustig aus und scheint ihnen viel Spaß zu machen.

Futternäpfe empfehle ich flache aus Keramik. Nix wo Schnurrhaare dran stoßen, das mögen sie nicht. Hohe Näpfe brauchen Katzen einfach nicht.

Zum Transportkorb: Meine Empfehlung der Pet Cargo Cabrio. Er lässt sich gut tragen, auch wenn ein schweres Tier drin sitzt, leicht reinigen und öffnen.

Spielangeln mit Federn kommen bei uns super an, aber ich denke das ist von Katze zu Katze unterschiedlich. PingPong Bälle sind ebenso beliebt und Kissen mit Baldrian.
 
P

peppers

Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Beiträge
74
Ort
Berlin
Hi, schonmal danke für eure Tips. Ne Fusselbürste hab ich sogar auch schon. ;) Den Kratzbaum werd ich nächste Woche bestellen. Ich werd schon ganz hibbelig....
Ich hab bei Amazon.de mal nach Transportboxen & Kaklos ect geschaut aber eher um mir ne Vorstellung von den Preisen zu machen. Ich denke das werd ich dann im Baumark oder Tierladen kaufen. Oder was meint ihr? Gibts emfehlenswerte Shops oder Internetseiten dafür?

lg
 
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
5.109
was katzenklo und trasportbox angeht bist du bei zooplus defininitv an der billigsten adresse :)

in den baumärkten und co ist das zeug meist völliig überteuert.

futter würd ich dir von sandras-tieroase.de empfehlen.
außer du willst barfen. dann helfen dir die profis hier bestimmt weiter.

die schönsten keramikfutternäpfe und trinkbrunnen findest du bei keramik-im-hof.de. kannste sogar den namen drauf schreiben lassen ;)

welche miez ist denn dein favorit? :)
gibts schon fotos?
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
Nein, das stimmt so nicht dass zooplus für Klos und Kennels am billigsten ist.

Ich habe z.B. für eine userin hier im Forum nach günstigen Angeboten von Pet Cargo Cabrio gesucht und habe das günstigste bei bitiba gefunden.

Ebenso war das mit den Katzentois die ich bestellt habe vor einiger Zeit.

Normalerweise finde ich die günstigsten Anbieter über shopping-Suche von google, dort "nach Preis aufsteigend sortieren" wählen!
 
P

peppers

Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Beiträge
74
Ort
Berlin
Hey, danke für die Tips! Dann werd ich mich mal durchgoogln.... ;) Von Sandras-tieroase hab ich auch schon gehört. Da werd ich definitiv mal nach Futter schauen. :)

@ Änna: Naja, ich hab in der Katzenwohnung in der ich ehrenamtlich helfe, mich in so einen älteren Kater verliebt... Er ist 12 hat aber auch schon einige Zipperlein, muss Tabletten nehmen usw. Ich muss dann sehen, ob er im August immernoch da ist und ob auch mein Freund gut mit ihm auskommt. Aber er hat einen sooooo schönen Blick!
 
Maeuse

Maeuse

Forenprofi
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
1.701
Ort
Düsseldorf
  • #10
Näpfe gibts unter der Bezeichnung "Müslischale" preiswert und vor allem Spülmaschinenfest z.B. bei Ikea oder auch bei Kodi und so weiter. Ich habe meine Näpfe für ca. 70ct das Stück im Angebot bei Ikea erstanden. Der Katze ist es völlig egal ob das ein Katzennapf für 3 Euro oder eine Müslischale für 70ct ist. Hauptsache nach jeder Mahlzeit wird das Ding gründlich gespült. Von dreckigem Geschirr essen meine nicht.

Katzenklos habe ich bei Fressnapf gekauft, denn ich fasse gerne Dinge an bevor ich sie kaufe. Einfach die großen grauen von Gimpet (?) für irgendwas um die 7-9 Euros. Ich brauche keine Designerklos mit Absaughaube für 100 Euros das Stück. Die stinken nach einer Woche auch nicht besser. Bauwannen sind noch preiswerter.

Napfuntersetzer kosten komischerweise auch mehr als identische Platzsets für den Esstisch. Die gibts in der Wühleabteilung vom Möbelhaus oft für nen Appel und ´n Ei.

Spielzeug basteln wir inzwischen meist selbst. Wolle, Pfeifenputzer, Stoffreste. Hauptsache man kann es "fliegen" oder "huschen" lassen.

Einen einzigen großen Kratzbaum würde ich heute nicht mehr kaufen. Mit kleinen Kratzbäumen in jedem Zimmer und dieser Matten für auf den Boden ist man besser bedient.

Katzenbetten sind Geldverschwendung. Die pennen eh lieber auf einem Stuhl, Sessel, der Couch oder in Deinem Bett.

Decken sind wichtig. Du brauchst viele Decken. Die legst Du dann über Sessel, Sofa, Bett etc. Das spart enorm viel Arbeit. Sind die vollgehaart/dreckig kommen sie einfach in die Waschmaschine, gefolgt vom Trockner (daher habe ich nur noch Mikrofaser, denn die trocknet besser - Trockner entfernt so schön die restlichen Haare, sie landen im Flusensieb) und das Sofa ist wie neu. Immer mindestens doppelt so viele Decken kaufen wie Du brauchst, damit das Sofa während es waschens nicht "nackt" ist. Dann sind auch Kotzunfälle nur noch ein Schulterzucken wert. Die Decken von "Tarrington House" aus der Metro haben mir bisher von der Qualität her am besten gefallen.
 
P

peppers

Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Beiträge
74
Ort
Berlin
  • #11
Hi, nochmal danke für die Ratschläge. :)

Ich bin jetzt immernoch ein bissl ratlos was den Kratzbaum angeht. Kann mich nicht entscheiden!!! Ich schwanke zwischen Sarah (aber mit Hängematte statt oberster Plattform, dann €193) - http://shop.petfun.de/de/kratzbaeume/mittlere-kratzbaeume/sarah.html
oder Lina (€179) - http://shop.petfun.de/de/kratzbaeume/mittlere-kratzbaeume/lina.html

Oder hat jemand noch andere gute Erfahrungen mit Petfun Kratzbäumen?? Mehr als €200 darfs aber nicht werden. ;)
 
Werbung:
P

peppers

Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Beiträge
74
Ort
Berlin
  • #12
Soo, jetzt habe ich mich auch ohne weiteren Rat entschieden und meinen Petfunbaum bestellt! :D Hab mich jetzt allerdings doch nochmal umentschieden und Alexa (Deckenspanner) genommen. Freu mich schon sehr und hoffe ganz doll, das die zukünftige Mietze den Baum dann auch super findet.......
 
Bleedthedream

Bleedthedream

Forenprofi
Mitglied seit
14 August 2010
Beiträge
2.790
Ort
Braunschweig
  • #13
Hallo peppers :)

die wichtigsten Sachen wie Näpfe, Klo's, Streu, Futter und Kratzbaum wurden ja bereits genannt.
Der Rest ergibt sich :) Als meine beiden Stinker einzogen, hatte ich eine toilette, einen baby-kratzbaum und zwei näpfe ;) (futter und streu natürlich auch^^)
Es kommt halt alles nach und nach und wahrscheinlich entpuppst du dich eh, wie viele hier, in einen Katzen-Zubehör-Shoppaholic *g
Zum Kratzbaum kann ich nur sagen, dass ich den Juliette habe von Petfun und seeeehr zufrieden damit bin.
Ich hatte vorher ein Standart Deckenspannermodell von Fressnapf, was zwar gut bekratzt worden ist, aber die Höhle und die Liegeflächen wurden kaum bis nie benutzt. Als ich mich dann nach einem guten Baum umschaute, achtete ich drauf, dass eine lange Säule zum hochflitzen vorhanden ist und nicht so viel Klimbim.
Mit dem Modell Juliette lag ich da genau richtig :) Die Hängematten, sowie auch die Bettchen werden geliebt.
Hätte gerne das Modell Sonja gehabt, aber aufgrund der Tonne bzw. den Höhlen darin, habe ich's lieber sein gelassen.
Ich würde jedem empfehlen mit einem schlichten Teil oder zumin. mit einem günstigeren Baum anzufangen, um zu sehen was den Katzen gefällt oder was nicht.
Egal wie du dich entscheidest: Ich wünsche dir viel Spaß mit den Fellknäuelchen und heiße dich willkommen bei den Katzennarre ;)

Edit: Ach, hab grad erst gesehen dass du schon bestellt hast. Schönes bäumchen, ich hoffe deine Katzen mögen die Tonne :)
 
P

peppers

Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Beiträge
74
Ort
Berlin
  • #14
Ja, ich glaub auch ich werd zum Katzenzubehörshopper... ;) Bin ja jetzt schon kaum zu stoppen....
Mein Kratzbaum ist jetzt auch da und steht. :D Jetzt fehlt nur noch die Mietze drauf. Aber jetzt kommt erstmal Urlaub ab Montag und danach darf das Mietzlein dann gleich einziehen... Bin schon ganz aufgeregt!
 
Fruchtzwerg

Fruchtzwerg

Forenprofi
Mitglied seit
23 September 2010
Beiträge
2.076
  • #15
Ja, ich glaub auch ich werd zum Katzenzubehörshopper... ;) Bin ja jetzt schon kaum zu stoppen....QUOTE]

Das kenne ich nur zu gut:smile:
Aber ich sage mir auch, lieber jetzt schon mal nach und nach einiges an Zubehör besorgen, bevor man nachher alles auf einmal holen muss und man von den Kosten (die sich dann ja schlagartig summieren) erschlagen wird.
So hole ich immer mal wieder etwas wichtiges,wie z.B. Näpfe, Unterleger etc. wenn ich etwas Geld übrig habe.

Dir erst mal einen schönen Urlaub und ganz viel Spaß mit deiner Mieze.
 
P

peppers

Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Beiträge
74
Ort
Berlin
  • #16
Huhu, ich bin grad dabei, den Rest den ich brauche für die Mietz online zu bestellen, damits dann da ist, wenn ich aus dem Urlaub wiederkomm. ;)

Kennt jemand dieses Katzenstreu?? http://www.bitiba.de/shop/katze/katzenzubehoer/katzenstreu/klumpstreu/+34178
Ist es gut?

Und ich kämpfe mit mir ob ich in ein Pet Cargo Cabrio investieren sollte oder erstmal die 10euro billigere Variante nehme.... :/ Die sich aber nur von vorn öffnen lässt.... Allerdings ist die einzige Pet Cargo Variante leider rosa, das mag ich ja so gar net..... ;)
 
P

peppers

Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Beiträge
74
Ort
Berlin
  • #17
P

peppers

Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Beiträge
74
Ort
Berlin
  • #19
Ich möchte eigentlich auch hauptsächlich Nassfutter füttern aber in der Katzenwohung wo die Mietze dann wohl herkommen wird, stehen immer noch extra Näpfe mit Trockenfutter für zwischendurch... Da dachte ich, da sei die Mietze dann vielleicht schon dran gewöhnt... Oder ist das dann nicht nötig?
 
MisSkorbut

MisSkorbut

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2010
Beiträge
2.368
  • #20
Deine Miez braucht TroFu nicht wirklich.
Ist allerdings ne schöne Sache wenn Du ein Fummelbrett baust, da kannst Du dann etwas TroFu rein tun damit die Miez Beschäftigung hat und etwas fürs Futter tun muß. (Bauanleitungen und Ideen hier im Forum)
TroFu sollte jedoch nicht als Hauptfutter gegeben werden.

Meine Miezen fessen das hier:
http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/Nassfutter/Petnatur/Petnatur-BIO-Huhn-Leber-200g-Dose.html
http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/Nassfutter/Miamor/Miamor-Milde-Mahlzeit-Huhn-Forelle-100gr-SCHALE-Huhn-Forelle.html

Außerdem find ich noch das Dosenfutter von Schmusy sehr gut (im FN).
Allerdings ist meine Futterauswahl sehr eingeschränkt weil ich eine Allergikermiez habe.;)
Schau aber bitte, dass folgendes nicht im Futter ist:
Reis, Soya, Getreide, Cellulose (Papier!), jede Form von Zucker (incl. Rüben) und Futter mit "Fleisch und tierische Nebenprodukte (mind. 4% Huhn)" läßt Du am besten direkt im Regal stehen.
Und nein, Katzen brauchen kein Gemüse etc. Zumindest hab ich noch nie ne Miez Möhren aufm Feld ernten sehen.;)


Hast Du darüber nachgedacht evtl. eine zweite dazu zu holen?
Einzelhaltung bei reinen Wohnungskatzen ist nicht so ideal.

Als Katzengraß kann man auch Papyrus oder Zyperngraß nehmen. Sieht recht dekorativ aus und die Katzen fressen es sehr gerne. Ist natürlich ungiftig.
Meine benutzen das normale Katzengraß eher als Liegewiese und nicht zum fressen.
Zypern/Papyrus ist nicht überall zu kriegen, bis jetzt hab ich aber im Obi immer Glück gehabt. Ist relativ teuer, aber man hat auch lange was davon und es ist pflegeleicht.
Und ja, Couch etc. solltest Du abdecken - leider haben Katzen gerne die doofe Angewohnheit ihre Fellballen auf Polstermöbeln rauszuwürgen.:grummel:
Hab da Erfahrungen mit.;)
Apropos Pflanzen - schau mal genau bei Dir zu Hause ob da was giftiges rum steht was sie evtl. anknabbert. Besonders Pflanzen die lange, schmale Blätter haben.

Hast Du einen Balkon? Dann würde ich den noch mit einem Netz Katzensicher machen.

Ansonsten fällt mir grad spontan nichts ein was nicht schon genannt wurde.

Daher...ich wünsch Dir viel Spaß mit deiner Pelznase!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
17
Aufrufe
4K
Antworten
5
Aufrufe
2K
Antworten
2
Aufrufe
1K
Nicht registriert
N
Antworten
31
Aufrufe
5K
joujou-seth
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben