Katzenzimmer riecht...

br0ken

br0ken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. April 2015
Beiträge
190
Ort
Steiermark
Huhu ihr!

Ein Thema das mich schon seit ich mit meinen Miezen eingezogen bin beschäftigt. Und zwar der Geruch unseres "Katzenzimmers". Da meine Wohnung nicht grad klein ist hatten wir ein überschüssiges Zimmer zur Verfügung, und da noch keine Kinder vorhanden sind um es als Kinderzimmer zu deklarieren wurde es zum Katzenzimmer. Ist ein ca 20-25qm kleiner Raum. Darin stehen die 2 Katzenklos, ein weiterer kleiner Kratzbaum (der große Deckenhohe steht im Wohnzimmer), ein Schrankregal (dort drinne wird das ganze Katzenfutter, frisch gewaschene Futternäpfe und Streu gelagert), und ein Schreibtisch für den Drucker und PC.

Nun ist es aber so, dass der Raum seit er zum Katzenzimmer wurde irgendwie müffelt. Es riecht sehr unangenehm drinnen. Nicht direkt nach Katzenkot oder Pipi, sondern keine Ahnung. Müffelig halt. :stumm:
Eigentlich wollte ich ja noch so eine ausziehbare Couch reinstellen für Besuch der eventuell mal da schlafen wird. Vorallem da ich demnächst Tante werde hätte ich gerne ein eigenes "Bett" falls Nichte mal vorhat bei der Tante zu schlafen :oops: auf der Couch lasse ich ungerne wen schlafen, das ist irgendwie komisch und ungemütlich, obwohl's ein Big Sofa ist.

Ich weiß wirklich nicht wieso es da drinn so riecht. :(
Katzenklo wird 1-2 mal am Tag gesäubert, und nach Katzenfutter riechts auch nicht. Komplett durchlüften tu ich den Raum 2 mal am Tag, meistens morgens und Abends. Aber auch nachm lüften ist noch dieser eigene Geruch leicht wahrzunehmen. Habe mir auch so eine Schwarzlicht-taschenlampe auf Amazon gekauft und den Raum im Stockdunklen auf Pipiflecken oder dergleichen abgeleuchtet, aber da hab ich nix gefunden... Hab auch Duftstäbchen auf den Schreibtisch im KaZimmer deponiert, aber die machens nur geringfügig besser... :dead:
Stinken an sich tun die 3 nicht, im Gegenteil, ich liebe den Geruch meiner Minkies :pink-heart:

Weiß jemand was ich da tun kann, bzw kennt das jemand und hat eine Lösung gefunden? :confused:

Lg
 
Werbung:
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Welche Streu verwendest du? Ist die Tür zu diesem Katzenzimmer immer offen? Hast du schon mal nach Schimmel hinter dem Regal geschaut (wenn es denn ein hinten geschlossenes ist)?
 
Zuletzt bearbeitet:
br0ken

br0ken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. April 2015
Beiträge
190
Ort
Steiermark
Ich hab hauptsächlich das Premiere Excellent mit Babypuderduft, zwischenzeitlich hatte ich auch CBÖP und Biokats diamond fresh, riecht aber immer gleich drinnen, egal welches Streu ich verwende :(
Die Tür zum Zimmer ist mit einem Türstopper immer einen Spalt offen.

Schimmel ist nirgends immer Zimmer, den Schrank haben wir auch erst seit ca einem Monat.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Das muß jetzt nicht bei Euch auch zutreffen, aber ich sag's trotzdem mal, weil es bei uns so war. Unsere Katzen hatten Würmer und nachdem die weg waren, müffelte überhaupt nichts mehr. Anscheinend begünstigte der Befall Blähungen, ich hätte den Geruch aber gar nicht mal als solches erkannt. Ich wußte nur: Es müffelt und ich komm nicht dahinter, was es ist.

Klarheit darüber könnte eine Kotproben-Untersuchung geben.
 
B

Baby_red

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2015
Beiträge
901
Mein Katzenzimmer müffelt nicht. Höchstens mal, wenn ich das Zimmer ne Weile zu hatte (weil Allergiker zu Besuch waren) dann roch es etwas, aber nicht extrem eklig.. eher so nach warmer Katze?! Keine Ahnung wie ich das beschreiben soll.

Ich habe 3 Klos drin, Kratzbaum, offenes Regal und Höhlen, die Decken werden einmal im Monat geswaschen, Klos täglich gereinigt, aber stinken tut nichts... nur wenn es ein Wetterumschwung gibt, dann riecht man etwas die Klos.


Auch das Pflegekatzenzimmer stinkt nicht ;-)
 
pezzi64

pezzi64

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
1.426
Alter
56
Ort
kaiserslautern
hast du vielleicht baldrianspielzeug da irgendwo rumliegen?
 
OskarDerGroße

OskarDerGroße

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
479
Alter
37
Ort
Berlin
hast du vielleicht baldrianspielzeug da irgendwo rumliegen?

Witzig...daran musste ich auch zuerst denken...ich pack die Kissen und Spielzeue mit Baldrian immer in Frischhaltebeutel, wenn die nicht in Gebrauch sind, weil ich den Geruch gar nicht abkann.
 
pezzi64

pezzi64

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
1.426
Alter
56
Ort
kaiserslautern
oder schau mal hier, vielleicht sowas in dem zimmer in den einsatz bringen:
http://www.ebay.de/itm/LUFTREINIGER...CHER-OZB-/351365455661?_trksid=p2054897.l4275

PS: ich packe übrigens auch die baldrianspielzeuge in einen beutel. das stinkt ja so pervers. selbst wenn die katzen damit gespielt haben und nachts bei mir im bett schlafen könnt ich grad k.....wenn so eine duftwolke an mir vorüberzieht, weil dann die katzen auch stundenlang stinken......
 
br0ken

br0ken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. April 2015
Beiträge
190
Ort
Steiermark
Würmer haben's sicher nicht. Werden ja regelmäßig entwurmt/entfloht...
Baldriankissen und vergessenes Pupsi kann ich auch ausschließen ;)

Es ist wirklich so ein eigenartiger Geruch. Ein unangenehmer, aber riecht nicht nach irgendwelchen Ausscheidungen oder so... :confused:

Das mit dem Lufterfrischer klingt interessant! Aber tut er auch was zur Sache? Bestell ungern nutzlose Dinge die nach einmaligem Gebrauch nur mehr im Schrank rumlungern :p
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.892
Ort
Hemer, NRW, D
  • #10
Ähm-
Teppichboden im Zimmer?
Laminat oder Parkett?
Könnte da mal was reingelaufen sein? Im Zweifelsfall halt in die Fugen?

Und: Wie oft lüftest Du? Und wie lüftest Du?
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #11
Würmer haben's sicher nicht. Werden ja regelmäßig entwurmt/entfloht...
Baldriankissen und vergessenes Pupsi kann ich auch ausschließen ;)

Es ist wirklich so ein eigenartiger Geruch. Ein unangenehmer, aber riecht nicht nach irgendwelchen Ausscheidungen oder so... :confused:

Das mit dem Lufterfrischer klingt interessant! Aber tut er auch was zur Sache? Bestell ungern nutzlose Dinge die nach einmaligem Gebrauch nur mehr im Schrank rumlungern :p

Ja, wär ja gut, wenn es Würmer nicht wären. (Regelmäßig entwurmt/entfloht sagst Du, wie geht das? Einfach nur so verabreichen, ohne daß sie wirklich Parasiten haben? Mach ich nie. Wenn es nicht sein muß, belaste ich sie auch nicht mit etwas.)

Ich persönlich finde es nicht super, "Lufterfrischer" einatmen zu müssen, auch für die Katzen nicht. Wenn es ständig riecht, müßte man ja auch ständig sprühen. Das kann nicht gut sein und behebt nur das Symptom, nicht das Problem. Aber ich verstehe, daß man schon froh wäre, wenn's "mal" besser riechen würde zur Abwechslung.

Bin sehr gespannt, ob Du draufkommst, woran es liegt.
 
Werbung:
pezzi64

pezzi64

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
1.426
Alter
56
Ort
kaiserslautern
  • #12
das ist ja kein lufterfrischer der duft versprüht, sondern der arbeitet mit ozon der unangenehme gerüche chemisch irgendwie umwandelt.
 
br0ken

br0ken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. April 2015
Beiträge
190
Ort
Steiermark
  • #13
.....Irgendwann hat sich das dann entzündet und geeitert und dann roch das auch furchtbar
Ja aber dann müsste doch die gesamte Wohnung riechen? :confused: Im Katzenzimmer sind die Miezen ja nur zum gacken und fressen (wobei ich auch abwechselnd mal oft in der Küche füttere), den Rest der Zeit, also hauptsächlich sind sie dort wo ich bin. Auf der Couch, Im Bett, in der Küche und stalken mich beim kochen...

Regelmäßig entwurmt/entfloht sagst Du, wie geht das? Einfach nur so verabreichen, ohne daß sie wirklich Parasiten haben?
Naja, 1 mal im Jahr entwurme und entfloh ich sie. Hat mir damals mein TA ans Herz gelegt. (zur Prophylaxe?) Hatten bisher nie mehr Würmer seit sie bei mir sind. Und zwischendurch bzw öfter entwurmen ist bei meinen Mäusen bis jetzt noch nie nötig gewesen - da reine Wohnungskatzen :)
Falls das mit dem 1 mal jährlich entwurmen Humbug ist lasse ich mich gern Besserem belehren ;)

Teppichboden im Zimmer?
Laminat oder Parkett?
Könnte da mal was reingelaufen sein? Im Zweifelsfall halt in die Fugen?
Und: Wie oft lüftest Du? Und wie lüftest Du?

Parkettboden, überall, außer in der Küche und im Badezimmer/Toilette.
Ich musste noch nie was aufwischen, haben bis jetzt immer brav in ihr Klo gemacht, von dem her eher unwahrscheinlich dass der Geruch von "versickertem" Pipi kommt.
Ich lüfte, wie schon geschrieben, 2 mal am Tag. Im Sommer bzw wenn es wärmer ist ist das Fenster auch oft den ganzen Tag offen. (natürlich geschützt, Sturz vom 2. Stock ist nicht sehr gesund ;) )
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #14
Naja, 1 mal im Jahr entwurme und entfloh ich sie. Hat mir damals mein TA ans Herz gelegt. (zur Prophylaxe?) Hatten bisher nie mehr Würmer seit sie bei mir sind. Und zwischendurch bzw öfter entwurmen ist bei meinen Mäusen bis jetzt noch nie nötig gewesen - da reine Wohnungskatzen :)
Falls das mit dem 1 mal jährlich entwurmen Humbug ist lasse ich mich gern Besserem belehren ;)


)

Unsere Katzen sind auch keine Freigänger. Aber die Würmer kommen immer wieder mal, wenn wir Flöhe eingeschleppt haben. Anscheinend übertragen die Ludern Würmer. :rolleyes: Aber ist gut, wenn man das bei Dir schon mal ausschließen kann.

Das würde mich echt auch interessieren, woher der "Duft" kommt. Denn nun konnte ja schon allerhand ausgeschlossen werden.
 
Bambus

Bambus

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2011
Beiträge
4.544
Ort
Im Schwabenländle
  • #15
Hmm, wenn außerhalb des Zimmers nix stinkt und müffelt? Liegt es vielleicht an dem neuen Schrank? Du hast geschrieben, dass er erst 1 Monat dort drin steht. Oder der Kratzbaum ist vollgesabbert? Überprüf doch mal das Mobiliar.
 
miopeppio

miopeppio

Benutzer
Mitglied seit
11. August 2013
Beiträge
71
  • #16
Ich hab selber keins, aber meine Mama hat ein Stück Zirbenholz in ihrem Schlafzimmer. Das soll auf natürliche Weise die Luft reinigen und riecht gut. Kann ich bestätigen, die Luft in dem Zimmer ist wirklich toll.

Guck mal hier, ich hab auf die Schnelle nur den Link gefunden: http://www.zirbenluefter.at/kraft-der-zirbe/

Vielleicht ist das einfach ein Zimmer, was komisch riecht - wand- oder bodenbedingt. Oder es ist der Kratzbaum, vielleicht dünstet der was aus?

Ich persönlich bin ein Fan vom Ökostreu geworden. Seit ich das benutze, riecht meine Wohnung nicht mehr. Der Babypuderduft ging mir irgendwann durch Mark und Bein, auch wenn ich die Konsistenz vom Streu besser fand (die Miezis glaube auch). Aber es musste ein Kompromiss her...
 
K

Kirsten0305

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. April 2015
Beiträge
29
Ort
Luzern
  • #17
Katzenstreu selbst riecht auch. Hierzu gibt es so "Duft-Streu" was man verwenden kann, aber nur wenns die Katzen annehmen.

Dann... DER Kratzbaum! Der Kratzbaum hat Stoffteile und auf die geht auch mal ein Tropfen Pipi, Katzenkotze, Katzensabber oder sonstiges... und das alles fängt an zu riechen. Es gibt von ALIO ein Tierfleckenentferner, damit kannst du den Kratzbaum mal säubern. Einfach nicht direkt drauf spritzen.

Erst gut absaugen, dann mal zum Lüften raus damit. Den Fleckenentferner auf einen Schwamm spritzen. Die Stoffteile (nicht die Kratzstangen) damit schrubbeln und nacher mit einem feuchten Lappen mehrmals darüber schrubbeln. Dann trocknen lassen, nochmals saugen (Fussel und so) und wieder rein stellen.

Bisher hatte ich nur gute Erfahrung mit dem Alio Entferner. Oder du nimmst ein mildes biologisch abbaubares Reinigungsmittel, was verträglich ist mit Tieren.

Katzenfutter kann auch stinken und Trockenfutter hat Schimmelpilze enthalten. Die können Sich ganz schnell vermehren... :)
 
Wincelot

Wincelot

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. November 2009
Beiträge
905
Ort
Ruhrgebiet
  • #18
Vielleicht liegt es gar nicht an den Katzen. Habt ihr, als ihr eingezogen seid, neue Tapeten und neue Böden reingemacht?
Man weis ja nie was vorher drin war. Vielleicht auch ein müffelnder Tepich unter dem Laminat.
 
br0ken

br0ken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. April 2015
Beiträge
190
Ort
Steiermark
  • #19
Nein, neu renoviert haben wir nicht im Zimmer. Auch der Schrank kann nicht schuld sein - da wir den erst seit 2 Monaten haben. Müffeln tuts schon seit wir eingezogen sind und die Katzen das Zimmer bewohnen, seit ca nem halben Jahr also. Und der Kratzbaum steht auch nicht so lange da drinn. Vorher war der Raum ja eigentlich leer, das Mobiliar haben wir erst nach und nach reingekauft. Vorher waren nur Katzenklo und Futternapf drinnen, ganz am Anfang...

Von Haus aus müffelt der Raum aber nicht, wie wir frisch eingezogen sind (und auch als wir die Wohnung besichtet haben) hat der Raum noch wie jeder andere in der Wohnung gerochen. :rolleyes:

Mittlerweile ist es eeetwas besser, da ich nen Kippfensterschutz gekauft hab und das Fenster jetzt wo es wärmer ist Tag und Nacht gekippt ist. Aber sobald das zu ist riechts halt wieder sehr streng ... :stumm:
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.892
Ort
Hemer, NRW, D
  • #20
:oops: Was füttert ihr?

Ich barf ja 4 meiner Katzen, da riecht nix.-
Aber Nr. 5, der Senior (18 Jahre, krebskrank), besteht auf Tütchen. Und das Futter mieft. Zweimal. 1 x im Napf und ein zweites mal, wenn's im Klo landet.
Aber nicht jedes Futter mieft gleich schlimm...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

R
2
Antworten
35
Aufrufe
1K
Rotfuchs07
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben