Katzenzimmer nachts ja oder nein ...

katjuscha1973

katjuscha1973

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2014
Beiträge
340
Ort
Dessau
Um die Zusammenführung zwischen unseren beiden Golden Retrievern und den beiden Kitten langsam zu gestalten hatten wir für den Anfang ein Katzenzimmer eingerichtet, ca. 30 qm mit allem was die Katzen brauchen ... es ist normal unser Arbeits- und Esszimmer. Getrennt zum restlichen Wohnraum wurde das Zimmer mit einem Babygitter ... die Katzen konnten raus, die Hunde aber nicht rein. Bisher haben wir nachts die Tür dann richtig verschlossen wenn wir im OG schlafen gegangen sind. Durch diese Methode ging es super schnell, dass sich Hunde und Katzen mittlerweile richtig gerne haben, das Babygitter ist quasi nutzlos. Bisher hatten wir die Tür zum "Katzenzimmer" trotzdem immer geschlossen. Für die Katzen ist es Routine, sie gehen später von allein auf ihren Baum .. bekommen noch eine Portion Fressen und wenn mein Mann so 04:30 Uhr aufsteht, wird die Tür geöffnet und beide kommen total verpennt schnurrend und haben wieder das ganze Haus für sich.

Ich bin nun hin- und hergerissen, ob ich das so beibehalten soll, oder ihnen das gesamte Haus auch nachts lassen soll. Mein Gefühl sagt auf mit der Tür und sie sollen sich frei bewegen. Aber auf der anderen Seite ist es mit geschlossener Tür ruhig und auch die Hunde haben nachts ihren Schlaf und Ruhe. Ich würde es gern mal probieren ob es klappt, aber weiß nicht ob es dann wieder so einfach rückgängig zu machen geht. Mein Mann hat Bedenken dass die Katzen den Hunden dann nachts auf dem Kopf rumtanzen. Was ich aber nicht glaube, weil sie nachts fast komplett schlafen und ruhig sind.

Was denkt ihr? Vielleicht kann ja ein Hund- und Katzenmensch was dazu schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
R

realykee

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2012
Beiträge
5.424
Huhu Katja,

ich würde die Tür auch nachts geöffnet lassen, da sich die Katzen ja mit euren Hunden gut verstehen, wie man ja in eurem Thread sieht :)

Oder befürchtest du, dass die Katzen den Hunden nachts zu wild sind? Denke ich aber nicht, oder?
 
katjuscha1973

katjuscha1973

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2014
Beiträge
340
Ort
Dessau
Ja sie verstehen sich absolut ... eher so das Gefühl dass die Katzen die Hunde nerven wenn sie ihre Bahnen ziehen. Vielleicht denke ich auch zu menschlich.
 
R

realykee

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2012
Beiträge
5.424
Ja sie verstehen sich absolut ... eher so das Gefühl dass die Katzen die Hunde nerven wenn sie ihre Bahnen ziehen. Vielleicht denke ich auch zu menschlich.

Naja, die zwei werden ja die nächsten 20 Jahre bei euch sein und dann immer nachts Katzenzimmer... ich weiß nicht... ;)

Vielleicht macht ihr am Wochenende zum ersten Mal nachts die Tür auf... einer schläft mit unten auf dem Sofa und ihr bekommt mit, was passiert oder eben auch nicht passiert.

Ich denke Bernhard wird eingekuschelt bei seinem Ben schlafen und es wird die Katzen & Hunde noch eher zusammenschweißen :D
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Bitte lass die Tür auch nachts offen.
Wenn sie weiterhin dort ihre Nächte verbringen - super. Aber sie sollten schon die Wahl haben. Letztendlich sind Katzen doch dämmerungsaktive Tiere und wollen vielleicht auch mal spielen oder sich durch die Gegend kloppen, wenn ihr noch schlaft. Wohnungskatzen leben eh schon auf so begrenztem und reizärmeren Lebensraum. Den sollte man nicht mehr als nötig einschränken.

Schlafen die Hunde bei euch? Wenn ihr Sorge habt, selbst nicht mehr bei dem Gewusel dann schlafen zu können, macht lieber eure Schlafzimmertür zu. So habt ihr eure Ruhe aber die Katzen wenigstens den Rest der Wohnung zum austoben.
 
katjuscha1973

katjuscha1973

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2014
Beiträge
340
Ort
Dessau
Die Entscheidung Schlafräume ohne Tiere ist bereits gefallen, so soll es auf jeden Fall bleiben. Wir sind wirklich immer für die Tiere da und machen alles für sie in Sachen Beschäftigung, gute Ernährung und ganz viel Liebe, aber die Nacht gehört uns.

Ich danke euch für die wieder mal sehr konstruktiven Ratschläge ... heute bleibt die Tür auf.
 
katjuscha1973

katjuscha1973

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2014
Beiträge
340
Ort
Dessau
Also die Tür ist auf ... keine Ahnung was sie gerade treiben, aber es hört sich leise an. :grin: ... nichts zu hören.

Gute Nacht.
 
katjuscha1973

katjuscha1973

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2014
Beiträge
340
Ort
Dessau
Unsere erste Nacht mit offener Tür lief nun super ... manchmal macht man sicher aber auch verrückt über Dinge :D

Als ich nachts mal auf der Toilette waren beide auf ihrem Tower im Zimmer und Bianca kam kurz angeschnurrt. Mein Mann berichtete als er aufgestanden ist lag Bernard an Oscar (Hund) gekuschelt ... wie süße :pink-heart:
 
R

realykee

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2012
Beiträge
5.424
Unsere erste Nacht mit offener Tür lief nun super ... manchmal macht man sicher aber auch verrückt über Dinge :D

Als ich nachts mal auf der Toilette waren beide auf ihrem Tower im Zimmer und Bianca kam kurz angeschnurrt. Mein Mann berichtete als er aufgestanden ist lag Bernard an Oscar (Hund) gekuschelt ... wie süße :pink-heart:

Wollte grad fragen, wie es lief ...

sag ich doch Bernhard kuschelt dann auch nachts mit den Hunden... halt mit Oscar anstatt mit Ben :D
 

Ähnliche Themen

0
Antworten
6
Aufrufe
788
Neokaiju
Neokaiju
M
Antworten
10
Aufrufe
849
Nicky_1
Nicky_1
shakespena
Antworten
14
Aufrufe
572
pfotenseele
P
chaton
Antworten
23
Aufrufe
33K
DevilsAngel020
D
aynilove
Antworten
1
Aufrufe
770
anjaII

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben