Katzenwunsch so groß!!!

M

Marcel1309

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2014
Beiträge
3
Hallo,also kurz zu meiner Situation...ich wünsche mir schon seit langer zeit eine Katze am liebsten BKH weil die einfach der Wahnsinn sind für mich,jetzt ist es bei mir so das ich von früh um 7 bis ca 16.30 Arbeite Freitag bis 12.00 Uhr,habe eine 63m2 3 Raum Wohnung mit Balkon,jetzt das Hauptproblem ich fahre am WE also Freitag bis Sonntag immer bzw ab und zu in meine Heimat um Familie,Freundin zu besuchen und jetzt bin ich mir total unsicher ob mein gedanke sich eine Wohnungskatze anzuschaffen nicht eher unpassend ist,ich wäre sogar bereit mit 2 geschwister aus dem gleichen wurf anzuschaffen,aber ich weiss nicht ob ich dann trotzdem zu sehr gebunden bin und nicht mehr einfach sagen kann jetzt fahr ich das we nach hause...vielleicht kann mir jemand einen guten rat und tipps geben und mir etwas die angst nehmen?
LG Marcel
 
Werbung:
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20 Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Du kannst auch zwei Katzen nicht dauernd alleinlassen. Du musst schon bereit sein, Zeit in sie zu investieren. Wenn du das jetzt noch nicht leisten kannst oder willst, musst du mit der Katzenhaltung eben noch warten, bis deine Lebenssituation dafür besser geeignet ist. Ich habe z.B. auch 10 Jahre (während Ausbildung und Studium) damit gewartet, weil ich den Katzen damals nicht hätte bieten können, was sie gebraucht hätten. Bei mir war es nicht die Zeit, sondern der Platz und das Geld, aber auch wenn du einfach nicht genug Zeit für die Katzen hast, ist es besser, noch zu warten.

Bitte kauf dir erstmal ein gutes Grundlagenbuch, damit du weißt, was mit der Katzenhaltung auf dich zukommt, z.B. "Miez miez - na komm" von S. Schroll.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Marcel,

willkommen im Forum :)

aber ich weiss nicht ob ich dann trotzdem zu sehr gebunden bin und nicht mehr einfach sagen kann jetzt fahr ich das we nach hause...vielleicht kann mir jemand einen guten rat und tipps geben und mir etwas die angst nehmen?

ein guter Rat? Lass mich mal rechnen:

Wochentags wirst Du nach der Arbeit noch einkaufen, den Haushalt erledigen, zum Sport gehen, Freunde treffen etc.
Damit bleiben wochentags nicht so viel Zeit für die Tiere.

Wenn Du dann am WE auch noch weg bist, wofür möchtest Du dann Dein Leben mit Katzen teilen?
 
M

Marcel1309

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2014
Beiträge
3
Also es ist so das ich Mittagspause von 12-13 in meiner Wohnung bin,und dann bis 16,30 Arbeiten muss...aber ich weiss selber das mit dem we ist einfach noch nicht so,es wird zwar schon so werden das ich immer mehr hier bleibe und ab nächstes jahr noch mehr weil dann bereitschaftsdienst dazu kommt...ich weiß auch das man gerade am anfang nicht gerade mal eben 2 tage weg sein sollte,aber man kann ja für später auch nicht sein leben komplett nach den katzen ausrichten oder? so wäre ich ja da von sonntag bis freitag,und wie gesagt die situation das ich immer weniger weg bin am we kommt immer öfters vor.
 
Demotivation

Demotivation

Forenprofi
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
1.770
Wer würde denn die Wochenenden über die Katzen versorgen?
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20 Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Ich arbeite auch im Schichtdienst bzw. mit 24-Stunden-Diensten, dafür habe ich einen Catsitter, so dass die Katzen dann versorgt sind. Gut finden sie auch das nicht. Wenn ich dann noch übers Wochenende wegfahre, sind sie echt nicht glücklich. Als ich zur Hochzeit meines Bruders gefahren bin (2 Übernachtungen) haben sie die Tapete neben der Tür weggekratzt. Nicht weil sie böse, ungezogen oder verwöhnt sind, sondern weil sie menschenbezogen, sozial und nicht gern allein sind.

Warte doch, bis die Phase erreicht ist, wo du die meisten Wochenenden an deinem jetzigen Wohnort bleibst. Und nutz die Zeit, dich über Katzenhaltung zu informieren. Wenn du Lebewesen aufnimmst, egal ob Partner, Kind oder soziale Haustiere, musst du dein Leben umstellen, das ist einfach so. Du musst nicht alles nach ihnen richten, aber es wird sich einiges ändern. Bitte kauf das Buch, das ich dir empfohlen habe, damit kannst du dich darüber informieren, was Katzen brauchen, um ein gutes Leben zu haben und keine "Unarten" zu entwickeln.

Die Katzen laufen dir nicht weg, du hast noch ein ganzes Leben lang Zeit für Katzenhaltung. Wenn du jetzt noch nicht so "ruhig" und gesettelt bist, dann warte halt noch ein paar Jahre (oder Monate).
 
M

Marcel1309

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2014
Beiträge
3
Ja das wäre dann die Frage,ich müsste meine Nachbarn fragen wobei ich davor wahrscheinlich mehr angst habe als mir 2 katzen anzuschaffen:) aber da würde es schon möglichkeiten geben jemand zu bitten nach dem rechten zu sehen und wie gesagt ich wäre dann sonntag auch wieder zurück...mich lässt der gedanke einfach nicht mehr los,will es jetzt aber auch nicht mit aller gewalt übers knie brechen das mach ich auf keinen fall.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
aber man kann ja für später auch nicht sein leben komplett nach den katzen ausrichten oder?

Natürlich nicht, aber man darf auch nicht das Leben der Katzen komplett nach dem eigenen aurichten.. die Katzen sidn auf die angewiesen und wenn du ein ganzes Wochenende nicht da bist leiden sie enorm... das ist wie mit kleinen Kindern, man hat eben dann die Verantwortung... die darf man auch alle paar Wochen mal beim babysitter lassen.. aber nicht ständig ganze Wochenenden.

So wie sich dein Leben im MOment gestaltet kannst du wirklich keine Katzen halten, solang du allein lebst... das solltest du dann auf später verschieben, wenn du mit einem Partner zusammen wohnst...

ich wäre sogar bereit mit 2 geschwister aus dem gleichen wurf anzuschaffen

das ist sowieso verpfilichtend.. Katzen ihn Wohungshaltung und erst Recht Kitten einzeln zu halten ist Quälerei.
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20 Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Das solltest du vorher schon geklärt haben. Futter und Wasser hinstellen und wegfahren funktioniert z.B. nur in der Theorie. Es gibt auch Catsitting auf Gegenseitigkeit oder professionelle Catsitter.

Bitte, lies dich einfach mal gründlich ein.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #10
aber da würde es schon möglichkeiten geben jemand zu bitten nach dem rechten zu sehe

Das reicht abr nicht,.. wenn das regelmäßig ist, dann muss in der Zeit jemand anders, den die Katzen auch gern haben, bei dir wohnen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
Du wirkst mir von deiner Denkweise her noch sehr jung, lass den Wunsch mal reifen und dann überlegst du in 1-3 Jahren nochmal.
Das ist nicht böse gemeint, ich habe mir neine katzen selbst mit knapp 20 angeschafft, aber eine Entscheidung für die Tiere bedeutet tatsächlich, sein Leben stark danach auszurichten, das muss man wirklich wollen! :)
Und andauernd für 2-3 Tage weg geht da m.e nicht.
 
Werbung:
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2014
Beiträge
1.565
  • #12
Doch, ich denke schon dass man sein Leben an den Haustieren ausrichtet!
Man ist schon sehr gebunden, spontan mal über Nacht wegbleiben ist nicht drin, man muss schon vieles organisieren.

Oreo musste die letzten Wochen häufig zum Tierarzt und ich hab hier ständig mit Terminen jongliert damit ich es auch schaffe die Tierarztbesuche mit einzubauen. Wir haben noch einen Hund dazu, das ist natürlich nochmal was anderes weil der auch noch raus muss und andere Bedürfnisse hat.

Wenn du meinst dass du nächstes Jahr weniger oft weg bist dann warte doch erstmal ab, wie es dann ist, auch mit dem Bereitschaftsdienst. Du musst ja nichts überstürzen. :)
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.638
Ort
35305 Grünberg
  • #13
Katzen gehören nicht in reine Wohnungshaltung , zumal du kaum zu hause bist.
Deine Wohnung ist zu klein und du hast viel zu wenig Zeit.
Lass es und warte erst mal ein paar Jahre mit der Katzenhaltung.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
52
Aufrufe
3K
ferufe
Antworten
37
Aufrufe
12K
Selibear93
2
Antworten
36
Aufrufe
2K
Louisella
Antworten
28
Aufrufe
2K
GiMaLu
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben