Katzentransport als Beiladung

  • Themenstarter Ferros
  • Beginndatum
F

Ferros

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Mai 2016
Beiträge
2
Hallo Freunde,

eine Freundin von mir würde gerne ihre Katzen aus privaten Gründen, zu Ihrem Ex Mann versenden. Er wohnt ca. 500 km weit weg. Jetzt hatte sie sich über Tiertransporte informiert und fand die Preise ziemlich hoch. Daraufhin meinte Sie, sie hätte noch eine Alternative gefunden, die Katze als Beiladung mitzugeben. Auf der Seite kann man ein Angebot einstellen und jemand (Privatperson) kann das Angebot annehmen und die Katzen dann mitnehmen. Kennt ihr so was? Habt ihr vielleicht eure Tiere auch schon mal so versendet? Wen ich sie in der Mittagspause sehe frag ich mal nach der Internetseite, dass ihr euch selbst ein Bild machen könnt. Ich weiß nämlich noch nicht was ich davon halten soll.

LG Ferros
 
Werbung:
T

Tadi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. August 2015
Beiträge
647
Ein Freund von mir macht das regelmässig, wenn er von F nach D fährt.
Er hat schon Kaninchen, Hühner (Zucht) und Katzen mitgenommen in seinem
Privat-Auto und sie zum Empfänger gebracht oder zu einem Treffpunkt.
Nennt sich irgendwas mit BlaBla oder so, diese Zentrale.
Ueber die läuft die Kontrolle, Bezahlung etc.
Man sollte darauf achten, dass die Tiere nicht in Transportern, LKWs etc
mitgenommen werden.


Grüsse
Tadi
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.535
Ort
O-E/NRW
Du meinst sicher Blablacar (wirklich blöder Name), vorher ging es auch über den ADAC. Wir lassen Katzen öfter über diese Mitfahrmöglichkeit transportieren und haben damit bisher fast nur gute Erfahrungen gemacht.
 
F

Ferros

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Mai 2016
Beiträge
2
Hallo Freunde,

eine Freundin von mir würde gerne ihre Katzen aus privaten Gründen, zu Ihrem Ex Mann versenden. Er wohnt ca. 500 km weit weg. Jetzt hatte sie sich über Tiertransporte informiert und fand die Preise ziemlich hoch. Daraufhin meinte Sie, sie hätte noch eine Alternative gefunden, die Katze als Beiladung mitzugeben. Auf der Seite kann man ein Angebot einstellen und jemand (Privatperson) kann das Angebot annehmen und die Katzen dann mitnehmen. Kennt ihr so was? Habt ihr vielleicht eure Tiere auch schon mal so versendet? Wen ich sie in der Mittagspause sehe frag ich mal nach der Internetseite, dass ihr euch selbst ein Bild machen könnt. Ich weiß nämlich noch nicht was ich davon halten soll.

LG Ferros

Hi danke schon mal für eure Antworten. Also die Seite heißt http://www.bringhand.de habe mir auch mal das Blablacar angschaut! Scheint ein ähnliches Konzept zu sein. Ja denke jetzt auch das es besser ist, als die Tiere in großen Transportern durch die Welt zu versenden. Wo sie nur als ein Paket angesehen werden :sad:. War mir halt nur Unsicher, weil ich das noch nicht kannte. Aber anscheinend wurden hier ja gute Erfahrungen mit gemacht ! :)

Lg Ferros
 

Ähnliche Themen

Sahera
Antworten
7
Aufrufe
757
cakehole
cakehole

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben