Katzenstreu Probleme riecht übel nach einem Tag

H

harley_davidson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2015
Beiträge
3
Hallo, vor einem Jahr habe ich mir zwei junge Kater angeschafft. Vom ersten Tag an hatte ich folgendes Problem. Nach zwei drei Klogängen roch das Streu übel, nicht nach Kot oder Urin sondern ein komischer unangehmer Geruch der die ganze Wohnung heimsucht und das trotz zwei bis dreimaligen säubern des Klos am Tag. Ich hatte damals bestimmt 5 Sorten Streu probiert, vom billigen Rossmann Streu bis hin zum edlen Premiere, immer das gleiche nach einem Tag der gleiche Geruch. Interessant an dem Ganzen ist, die entnommen Fäkalien riechen dann gar nicht so schlimm, es ist das sauberer im Klo verbleibende Streu dass diesen unangenehmen Geruch annimmt und verbreitet. Leider starb mir ein Kater nach 6 Wochen an FIP und ich habe den anderen dann meinen Eltern gegeben. Nun habe ich seit drei Tagen einen neuen 10 Wochen alten Kater. Problem ist das Gleiche das Streu muffelt schon wieder seit dem zweiten Tag. Kann mir irgendjemand helfen oder einen Tip geben, ich verzweifle langsam. Danke.
 
Werbung:
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
Eigentlich riecht das Streu nicht wenn die Hinterlassenschaften entfernt sind.
Vielleicht bist du da etwas geruchsempfindlich.:)
Wieso hast du den Kater abgegeben und dir jetzt ein kleines viel zu junges Kitten geholt und dann noch alleine?
 
C

Catma

Gast
Ich hatte damals bestimmt 5 Sorten Streu probiert, vom billigen Rossmann Streu bis hin zum edlen Premiere, immer das gleiche nach einem Tag der gleiche Geruch. Interessant an dem Ganzen ist, die entnommen Fäkalien riechen dann gar nicht so schlimm, es ist das sauberer im Klo verbleibende Streu dass diesen unangenehmen Geruch annimmt und verbreitet.
Diese 5 Streusorten waren wahrscheinlich alle Bentonitstreu?
Dann versuch einfach mal Öko-streu. Es gibt Öko-Streusorten, die genauso gut klumpen wie Bentonit-Streu, zB CBÖP oder das Öko-streu von DM (nicht die Holzpellets, sondern das öko-klump-Streu).
Ich finde den Geruch vom DM-Öko-streu sehr angenehm. Es hat einen etwas holzigen Eigengeruch. Nach einigen Stunden verfliegt der aber und dann riecht es nur noch ganz neutral. Aber eben da hat jeder auch ein anderes Geruchsempfinden, da musst du einfach weiter durchtesten... :)

Wenn es unbedingt Bentonitstreu sein muss - da gibt es schon sehr unterschiedliche Qualitäten, die preiswerten müffeln für meine Begriffe alle sehr unangenehm. Teste einfach mal ein paar hochwertigere Sorten durch.
Teste auch mal Ultra-Klumpstreu. Es ist zwar teurer, dafür aber ergiebiger, also im Endeffekt zahlt man nicht wirklich viel mehr....

Es gibt auch Klumpstreu mit speziellem Duft, aber das habe ich noch nicht ausprobiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

harley_davidson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2015
Beiträge
3
Hallo, habe das Bio Zeug von DM ausprobiert. Funktioniert seit zwei Tagen prima. Das im Klo verbleibende Reststrei nimmt keine Gerüche an und riecht nur holzig. Tausendmal besser als das bisherige Zeug das einfach nur noch stank. Nachteil ist die Geruchsbindung der Fäkalien ist schlechter, ein guter schiss riecht auch danach. Aber raus damit und gut is. Danke für den Tip.
 
C

Catma

Gast
Nachteil ist die Geruchsbindung der Fäkalien ist schlechter, ein guter schiss riecht auch danach.
:D

Was fütterst du denn? Ganz im Ernst, der Geruch der Hinterlassenschaften hängt auch vom Futter ab - je minderwertiger das Futter, desto mehr "Müll"-Masse wird im Katzeklo hinterlassen. Hochwertigeres Futter wird vom Katzenkörper besser verwertet, von daher ist die Menge der Hinterlassenschaft weniger und müffelt deutlich weniger.
Abgesehen davon dass hochwertigeres Futter ja auch Katzis Gesundheit zugute kommt. Falls Bedarf, schau mal im Unterforum "Ernährung" klickmich

Aber nochmal zum Streu - wenn du mit dem Öko-Streu zufrieden bist ist ja schonmal gut. Wahrscheinlich wirst du nach einer Weile bemerken, dass es sich aufgrund seiner leichten Konsistenz schneller in der Wohnung verteilt :D aber so ist das nunmal mit dem Katzestreu, irgendetwas ist immer :rolleyes:
Ich mische das DM-Streu mit Bentonitstreu, so bleiben die Vorteile des Ökö-Streu, aber es verteilt sich weniger in der Wohnung und ist im Verbrauch noch etwas ergiebiger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2011
Beiträge
1.025
Ort
Hohenbrunn
Wie viel Streu hast Du im Klo, also wie hoch eingestreut?

Kann auch ein Kriterium sein.

10 cm wäre Mindesthöhe, bei mir sind es mind. 15 cm, damit die Herrschaften ordentlich buddeln können.
Zwei XXL-Klo's bei drei Katzen und man riecht nix, sagen auch Nicht-Katzenhalter und die haben empfindlichere Nasen als unsereins.

Vor einer gründlichen Kloreinigung fahre ich die Höhe etwas herunter und dann habe ich manchmal auch das Gefühl, das man was "riecht".
Trotz der gewohnten 2x tgl. Reinigung.
 

Ähnliche Themen

MaLu123
Antworten
14
Aufrufe
8K
MaLu123
MaLu123
K
Antworten
15
Aufrufe
2K
C
venatrix_
Antworten
7
Aufrufe
821
venatrix_
venatrix_

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben