Katzenschnupfen und Fieber

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
Katzenschnupfen, Fieber - nun FIP und Leukose?

Hallöchen,

so nachdem mein Süßer ziemlich schlapp die letzten Tage war, fing gestern an die Nase zu laufen und die Augen zu tränen. Hab ihn mir geschnappt und bin zum TA --> Diagnose Katzenschnupfen.

Mitbekommen habe ich nun Amoxiclav 40/10mg und Floxal Augentropfen. Von den Tabletten soll ich ihm 2xtgl 1/2 geben und 4x Augentropfen.

Ich hab das Gefühl die Nase läuft schon nicht mehr so stark wie gestern, auch die Augen sehen besser aus. Wobei der TA meinte das könnte sich von jetzt auf gleich auch noch ändern?

Jedenfalls macht mir das Fieber sorgen. Beim TA hatte er 40,1 bei mir gestern Abend dann 39,8 und später 39,6. Heute morgen 39,9 und jetzt 39,6. Sind diese Schwankungen denn normal? Mit Fieber kenn ich mich leider absolut nicht aus, erst recht nicht bei Tieren.

Achja, er meinte noch sollte es nicht besser werden müsste er eine Spritze bekommen mit einem Mittel (hab vergessen wie es heißt) was wohl 80€ die Flasche kosten würde...hat zufällig jemand eine Idee oder weiß ob das wirklich nötig ist?


Liebe Grüße
Milla


EDIT: Nun wurde er positiv auf FIP und Leukose getestet, weiteres ab Seite 3.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
Dann bin ich ja etwas beruhigt. Wie gesagt ich selbst hatte nur im Kindesalter Fieber :cool: Zumindest frisst er weiterhin gut und guckt neugierig durch die Gegend.

Ja genau es war Interferon. Das würde er auch nur bekommen, wenn es rapide schlechter wird.

Morgen soll ich nochmal zur Kontrolle hin, da er nächste Woche im Urlaub ist (ich schaff es immer mir so jemanden auszusuchen...)

Jedenfalls müsste ich dann nächste Woche zu jemanden anderes wenn was ist (Kennt ihr Dr. Wolf von VOX? Der wohnt bei mir um die Ecke, hatte gestern aber leider zu :D)
 
Zuletzt bearbeitet:
Scan-Dal

Scan-Dal

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2008
Beiträge
6.219
Alter
59
Ort
pffffffffffffffft...
du meinst Dr. Altstädten?
dann wohnst du ja in meiner ecke...

kennst du Dr. Bauer in der Aarstrasse?
oder auch Dr. Weygandt?
die beiden sind recht firm, wenn es um katzenschnupfen geht. :)
 
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
Genau den mein ich, bin grad nur nicht auf den Namen gekommen.

Du ich wohn erst seit 3 Monaten hier, war also froh als ich gestern einen gefunden hab der überhaupt offen hatte.

War gestern bei Herrn Reis an der Ringkriche. Sagt der dir was?
 
Scan-Dal

Scan-Dal

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2008
Beiträge
6.219
Alter
59
Ort
pffffffffffffffft...
yep, dort in der nähe arbeite ich.

ich kann dir Dr. Weygandt in der emser strasse empfehlen oder eben Dr. Bauer in der aarstrasse.
 
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
hm nun ist es auf 40,2 gestiegen. Meint ihr ich soll heute schon zum TA und ihm was Fiebersenkendes geben oder bis morgen warten?
 
derklotz

derklotz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2010
Beiträge
150
Hallo,

war/ist der Augen-und Nasenausfluß durchsichtig oder gelb?

Weil ein AB bringt bei einem Virus nichts.

Wenn das AB anschlägt sollte das Fieber nach 1-2 Tagen weniger sein,
sonst falsches AB.

Über 40 Fieber ist nicht lustig, gehe zu einem TA!:eek:
 
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
Nasenausfluß war gestern gelb, heute hab ich noch keinen entdeckt und die Augen würd ich sagen durchsichtig, wobei es minimal war.

TA für heute mittag hab ich vorhin schon gemacht.
 
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
So erstmal eine halbe Entwarnung. War soeben bei Dr. Weygandt und sie meinte es ist nur halb so schlimm. Katzenschnupfen ist es nicht sondern wohl nur eine Erkältung. Die Salbe soll ich weiter geben, Tabletten nicht. Desweiteren hat er eine Spritze mit verschiedenen Mittelchen bekommen und ich habe Globoli mitbekommen.

Sie meinte das er bis Samstag wieder völlig in Ordnung sein sollte und das Fieber würde heute noch weggehen.

Generell war sie auch super, total anders als der TA gestern und vorallem ist sie nur 900m von mir Entfernt :)
 
Scan-Dal

Scan-Dal

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2008
Beiträge
6.219
Alter
59
Ort
pffffffffffffffft...
  • #10
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
  • #11
Entwarnung wieder zurück. Heute morgen war das Fieber bei über 40, bin schnell zum TA und Kitto brütet wohl was aus... Jedenfalls hat er wieder Medizin bekommen, momentan gehts ihm immer noch schlecht und wir müssen morgen wieder hin :(
 
Werbung:
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
  • #12
So der kleine Mann hat die "Hinkeseuche", dadurch kommt auch das Fieber, Schnupfen ist wieder so gut wie weg.
 
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
  • #13
So nannte es die Arzthelferin. Ist wohl eine Art Gelenkentzündung welche aber nur bei Kitten auftritt
 
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
  • #14
Ja genau, kann mir immer so schlecht Namen merken und unter dem anderem hab ich nichts hilfreiches gefunden. Danke für den Link, werd ich mich gleich mal durchlesen

Hm... viel versteh ich von der Fachsprche ja nicht aber das was ich verstehe ist nicht besonders toll :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
  • #15
Also trotz Fiebersenker bleibt es einfach nicht unten. Die Tabletten wirken max 3 Stunden, wenn nicht sogar weniger, dann ists schon wieder über 40 :(
 
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
  • #16
Soeben komme ich vom TA da das Fieber trotz Senker einfach nicht unten bleibt. Momentan ist sie auch ein wenig ratlos, denn alle Medikamente die er in den letzten 7 Tagen bekommen hat, hätten was auch immer da ist "vernichten" müssen.

Jezt hat er Cortison bekommen, was sie nur ungerne wollte aber es versuchen will. Wenn es bis morgen nicht besser ist will sie einen Bluttest machen, denn sie meinte es könnte eventuell FIP sein. Muss mich heute Abend mal genauer informieren und lesen was noch Ursache für das hohe Fieber sein könnte. Nun muss ich leider zur Uni und zur Arbeit hmm..
 
derklotz

derklotz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2010
Beiträge
150
  • #17
Hi,

das hört sich nicht sehr gut an.

Wurde noch kein Blut abgenommen:confused:
Lass wenn möglich gleich ein Antibiogramm erstellen!

Wäre es möglich mal alle Medis/AB hier aufzuzählen was Er bisher bekommen hat?

Was wird zum Fiebersenken verabreicht, Frag mal nach Novalgin(Metamizol).

Welche AB´s hat er schon bekommen?

Kommt mir leider alles sehr bekannt vor, frisst und trinkt er wenigstens,
und wie sieht Kot/Urin aus?
 
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
  • #18
Also gegen das Fieber hat er und bekommt noch Tolfedine, je eine Tablette morgens und abends.

Zuerst Amoxiclav, jetzt Baytril und noch ein Cortison (liegt grad noch im Auto ich weiß nicht welches). Dazu gibts noch Globuli.

Nein Blutbild bisher nicht, da ja verdacht auf Kitten Limping war. Sie wollte heute noch wegen dem Cortison abwarten und morgen wird dann Blut abgenommen. Werde nach Novalgin und dem Antibiogramm fragen.

Ja er frisst und trinkt, allerdings weniger als sonst. Bzw. nur nach Gabe der Fiebersenkers und dann gute 100g, also 200g am Tag (viel zu wenig ich weiß). Setze ihm momentan auch alles vor, so "schlecht" es auch ist aber mehr will er nicht.

Kot und Urin sind auch normal und fest.

EDIT: habe grade das im Internet gelesen:

"es sollte auf keinen fall bei katzen unter 6 monaten und bei erwachsenen katzen nur im notfall und nur über ganz kurze zeit und nicht täglich angewendet werden."

ist da was dran?
 
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
  • #20
Ups sorry bezieht sich auf Tolfedine. Das Cortison heißt übrigends Volon.

Noch ist ja nichts entschieden. Ich warte zum einem den Bluttest ab und dann wird gekämpft. Habe auch von Fällen gelesen, wo die Stinker 4 Wochen Fieber hatten und es dann endlich mithilfe von Novalgin weg ging.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

V
Antworten
12
Aufrufe
3K
MäuschenK.
MäuschenK.
zippie87
Antworten
369
Aufrufe
36K
zippie87
T
Antworten
7
Aufrufe
1K
T
F
Antworten
23
Aufrufe
22K
Dorothea
Dorothea

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben