Katzenpipi oder was auch immer...

Baghira2012

Baghira2012

Benutzer
Mitglied seit
26 Februar 2013
Beiträge
47
Ort
Rees
Hallo Leute...

habe ein kleines Problem, die Mutter unseres Baghiras ist kastriert (alles raus;) ), trotzdem markiert Sie mein Auto... und das stinkt zum Himmel. Besonders wenn Sie es vorne an der Stoßstange macht, denn dann kommt der Duft während der Fahrt auch in den Innenraum.:grummel:

Der Duft lockt anscheinend auch die geilen Freier aus der Gegend an, und die pieseln anscheinend auch an unsere Haustür... mir reichts langsam... bei aller Tierliebe!
Habe im Internet mal was vom Myrthenöl oder Myrteöl gelesen... hilft das wirklich???
Und wenn ja... muss ich das verdünnen? Weil ja 10ml ca. 5 Euro kosten... kann ja schlecht mein Auto damit waschen...:omg:

Vielleicht hat der eine oder andere ja noch ein Tipp... hab hier im Forum nichts gefunden...

Danke.
 
Werbung:
B

brini2609

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
117
Ort
Österreich
also zum myrtheöl:

ich hab gute erfahrungen damit gemacht (hab / hatte ja auch nen "stresspinkler") ich habs auch immer verdünnt - das genaue verhältnis kann ich dir allerdings nicht sagen, ich machte das so nach gefühl.

biodor soll ja auch super sein - hab ich aber noch nicht probiert.

zum geruch:

ist das nicht etwas seltsam? ich mein wenn die kastriert ist, sollte sie ja überhaupt nicht markieren oder? bzw. wenn sie schon markiert (kann ja passieren, dass spät kastriert wurde, dann machen das manche tiere aus "gewohnheit") sollte es ja eigentlich nicht so extrem riechen....

also vl doch mal zum doc mit ihr?!

ps: falls ich da jetzt irgendwie falsch liege - bitte erschlagt mich nicht, bin noch neu und fleißig am lernen :p
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Eventuell wurde ein Fitzelchen vergessen? Dann produziert sie weiterhin Hormone, glaub ich. Aber auch kastrierte Katzen können markieren.
Myrtheöl hilft, ja. Biodor Animal oder Wodka erzielen den gleichen Effekt.
 
B

brini2609

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
117
Ort
Österreich
Aber auch kastrierte Katzen können markieren.

ja aber sollt dann nicht eigentlich dieser penetrante Markier-Geruch weg sein?!
so hab ichs zumindest mal gehört/gelesen/gelernt....
 
Baghira2012

Baghira2012

Benutzer
Mitglied seit
26 Februar 2013
Beiträge
47
Ort
Rees
Die Mutter gehört vorher so komischen Vögel hier im Dorf... die sind weggezogen und haben das Tier hier im Dorf gelassen. Für uns kein Problem, da die Katze eh lieber bei uns war. Die Maus hatte schon letztes Jahr geworfen und diese Honks haben weder die Mutter noch ihr anderen Katzen kastrieren lassen. Jetzt sind alle nur froh das die Bagage weg ist... nach dem zweiten Wurf... haben WIR uns einfach die Mutti geschnappt und haben sie kastrieren lassen... war uns ist mir Latte...
Aus dem zweiten Wurf haben wir auch die Kitten in sehr, sehr gute Hände vermittelt. Den beklopptesten Kater haben wir behalten...:oops:
So ein Vollhonk wie Baghira gibbet auch kein zweites Mal...

Aber die Mutti versprüht eine feine gelbe Substanz... Mülltonnen, Auto, sogar Fenster Außenseite sind betroffen... im Garten die Schutzplane über die guten Gartenmöbel auch allet voll... ich denke mal das die Mutti das nicht alleine ist... denke mal die anderen notgeilen Kater werden ihre Unterschrift auch drüber oder neben gesetzt haben...

Mich nervt es einfach nur... weil es halt nicht nach Vanülle oder Veilchen riecht...

Werde einfach mal diese Öl versuchen... da Vodka auch öfter mal im Schrank ist... muss der auch nachher mal dran glauben... scheckt mir eh nicht...
Aber verfliegt das ganze Zeug nicht schnell ?
 
B

brini2609

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
117
Ort
Österreich
also so wie ich das verstanden haben, "zersetzt" der alkohol (muss aber mindestens 40 % sein) den urin und somit gibts auch keinen geruch....

hab ich aber noch nicht selber probiert - mir schmeckt der nämlich und landet deswegen in meinem magen und nicht irgendwo sons :p
 
Baghira2012

Baghira2012

Benutzer
Mitglied seit
26 Februar 2013
Beiträge
47
Ort
Rees
Skyy Vodka... Frau schreit... mir Latte... scheiß Alkis... Zeug kommt nach draußen...:omg:

Hab ein Termin mit der TA... möchte Wetten das bei der OP nicht alles rausgenommen wurde...:grr:
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Myrtheöl: 4-6 Tropfen auf 500ml Wasser sollen reichen.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
hab ich aber noch nicht selber probiert - mir schmeckt der nämlich und landet deswegen in meinem magen und nicht irgendwo sons :p

Am Tag nach dem Einzug haben meine Katzen damals mein Sofa regelrecht getränkt. Haben einbehalten solang sie konnten, bis sich eine "in die Hose gemacht" hat und die andere das sah und auch einfach laufen lief. Da ich das Sofa schlecht in die Maschine stecken konnte hab ich es so gut es ging gewaschen und dann Wodka in eine Sprühflasche gefüllt und das Sofa ordentlich eingenebelt. Die Katzen wurden währenddessen und die nächsten Stunden des Zimmers verwiesen. Danach hat man nichts mehr gerochen und die Katzen waren nie wieder unsauber. Da sie das Sofa noch zwei Jahre sehr gern als Schlafplatz genutzt haben war wohl auch für sie kein Pipigeruch mehr wahrnehmbar :)
 
B

brini2609

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
117
Ort
Österreich
  • #10
ich find aber eh, dass das mit dem wodka ein super tipp ist, ich persönlich mag nämlich den geruch von myrtheöl nicht besonders gerne....und als mein kleiner pipi-kater damals auch das sofa erwischt hat, hatte ich mit dem myrthegeruch auf dem ding nicht sooo meine freude - funktioniert hats aber trotzdem

also sofern ich jemals wieder das problem haben sollte und damit wirklich sachen behandeln muss, die nicht in die waschmaschine können, werd ich auf alle fälle auch zum wodka greifen - allein schon wegen dem geruch
 

Ähnliche Themen

2
Antworten
30
Aufrufe
2K
Yosie07
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben