Katzenpartner verstorben - neuer Katzengeselle, was muss man beachten?

  • Themenstarter Neukätzchen
  • Beginndatum
Neukätzchen

Neukätzchen

Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2010
Beiträge
47
Hallo

Unser Kater ist ganz plötzlich vor 2 Monaten verstorben, nun fühlt sich unser zweiter Kater sehr alleine, da wir auch arbeiten gehen. Die Trauerzeit scheint vorrüber, er ist jetzt sehr anhänglich, verschmuster und zuneigungsbedürftiger als vorher.

Wir suchen für Ihn einen neuen Lebensgefährten, da er erst 6 Jahre alt ist. Wir suchen schon eine Weile einen neuen gesellen, allerdings sind zur Zeit nur kleine Kätzchen abzugeben oder um die 1 Jahre alte.

Welches Älter wäre denn ideal/akzeptabel. Ich möchte auch nicht dass er sich überfordert fühlt. V.a. wie kann ich die Zusammenführung gestalten? Muss ich was beachten?

Glg Neukätzchen
 
Werbung:
HappyNess

HappyNess

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2016
Beiträge
4.024
Hallo und willkommen im Forum,

Tut mir leid, dass euer Kater so plötzlich gestorben ist! :(

Es ist super, dass ihr dem Verbliebenen (wie heißt er denn?) wieder einen Kumpel holen wollt und dass ihr euch so viele Gedanken darum macht, wie der Neue sein sollte - das machen bei weitem nicht alle!

Du hast schon ganz Recht, wenn du denkst, dass man einem 6-jährigen Kater jetzt nicht unbedingt ein kleines Kitten hinsetzen sollte.

Ideal wäre es, wenn euer Neuzugang vom Alter und Charakter eurem Erstkater ähnlich wäre. Und ein Kater sollte es am Besten sein, keine Katze.

Schau doch mal hier im Forum, da gibt es immer Notfellchen zu vermitteln, die ein neues Zuhause suchen. (http://www.katzen-forum.net/notfellchen/) Du kannst auch selbst ein Gesuch aufgeben und dir werden dann passende Kandidaten vorgeschlagen! Da findest du sicher einen neuen Kumpel für eure Fellnase!

Was die Vergesellschaftung angeht - da haben wir auch ein sehr gutes Unterforum mit vielen Tipps. Es kommt immer etwas drauf an, wie der Charakter der Katzen ist und wie gut sie sozialisiert sind, aber am sichersten ist die langsame Zusammenführung mit Gittertür! http://www.katzen-forum.net/eine-katze-zieht-ein/95613-die-langsame-zusammenfuehrung.html
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Neukätzchen,

es tut mir leid, dass Ihr Euren Kater verloren habt.

Es wäre gut, wenn Du nach einem Kater im ähnlichen Alter (4-6 Jahre) und gleichem Charakter suchst.

Die Tierheime und Pflegestellen sind voll mit Katzen in dem Alter :oops:

Wenn Ihr die langsame Zusammenführung mit Gittertür wählt, schau mal hier:

http://www.katzen-forum.net/eine-katze-zieht-ein/95613-die-langsame-zusammenfuehrung.html

dann ist der Stress für beide Kater in einem überschaubaren Maß
 
Neukätzchen

Neukätzchen

Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2010
Beiträge
47
Danke für die fixe Antwort. Unser verbliebener Kater heißt Jerry (der weiße auf dem Bild) unser Sammy, der schwarze ist der verstorbene
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
4
Aufrufe
2K
lottchen26
L
SamSaints
Antworten
13
Aufrufe
4K
catfriend
C
J
Antworten
0
Aufrufe
264
Juri 2011
J
P
  • Polly&Alina
  • Gesuche
Antworten
18
Aufrufe
11K
tigerlili
tigerlili
M
Antworten
11
Aufrufe
4K
Cynti

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben