Katzennetz mit Minimaschen - woher?

A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8 Dezember 2010
Beiträge
2.964
Hallo zusammen,

gestern hatte ich meine "Handwerker" (Familie) da, die mir eine Planskizze und eine Einkaufsliste für die Sicherung meines Balkons erstellt haben.

Jetzt kann ich mich an die Materialbeschaffung machen.

Ich brauche ein Netz in schwarz (!!! - mietvertraglich so fixiert - warum auch immer?!).

Ich konnte jedoch bisher nur Anbieter finden, die Netze mit Maschenweiten von 30-32mm anbieten.

Ich möchte aber ein Netz, dass DEUTLICH kleinere Maschen hat!

Gaze ist aus irgendwelchen konstrukionsbedingten Gründen nicht geeignet. Die wäre mir sehr lieb, aber die ist wieder ZU fein.

Kennt jemand von euch Anbieter, die schwarze Katzennetze, gerne auch irgendwie verstärkt, mit Maschenweiten von ca 10mm oder sogar noch kleiner anbieten?

Wäre mir eine große Hilfe! :verschmitzt:
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Ich möchte aber ein Netz, dass DEUTLICH kleinere Maschen hat!


Kennt jemand von euch Anbieter, die schwarze Katzennetze, gerne auch irgendwie verstärkt, mit Maschenweiten von ca 10mm oder sogar noch kleiner anbieten?

Warum willst Du eine SO KLEINE Maschenweite?? :eek:

Bei einem schwarzen Netz wirst Du dann kaum noch rausschauen können.
 
A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8 Dezember 2010
Beiträge
2.964
Warum willst Du eine SO KLEINE Maschenweite?? :eek:

Weil ich ne total bescheuerte Spinnenphobikerin bin und mir es schon gegen den Strich geht, dass meine Sicherungsbauer gesagt haben, dass das Vorhaben mit Gaze nicht umsetzbar ist :(
 
N

Nicht registriert

Gast
Weil ich ne total bescheuerte Spinnenphobikerin bin und mir es schon gegen den Strich geht, dass meine Sicherungsbauer gesagt haben, dass das Vorhaben mit Gaze nicht umsetzbar ist :(

Du wirst mit so einem Netz unglücklich. Es wird sehr dunkel und wie Tiha schon schrieb, kommen die Spinnen durch jedes Loch, wenn sie durchkommen wollen.

Ich mag auch keine Spinnen, aber "freie Natur" ohne Insekten, Spinnen etc gibt es nicht.
 
A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8 Dezember 2010
Beiträge
2.964
aber "freie Natur" ohne Insekten, Spinnen etc gibt es nicht
In der freien Natur können die meinetwegen auch gerne bleiben.
Nur auf meinem Balkon bzw. in meiner Wohnung will ich die Biester nicht haben.

In erster Linie gehts mir um diese richtig fetten, die mit Beinen einen Durchmesser einer weiblichen Handfläche haben.

Davon hatte ich in meiner alten Wohnung einige im Keller.

War einer der Hauptgründe nichts im Keller zu deponieren.
 
stern84

stern84

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juni 2009
Beiträge
3.109
Ort
Bochum
mhhh ich kann mir nicht vorstellen, das du spinnen komplett aus der wohnung bekommst...
das wird nicht funktionieren!!!
 
Fean

Fean

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2011
Beiträge
2.627
Alter
37
Ort
Wiesbaden
Ah du meinst die gemeine Hausspinne...

hat mein Freund zu Hauf aufm Land. Ich glaube aber nicht das die sich die Mühe machen sich ein Netz hoch zu hangeln, sich durchzuquetschen um genau bei dir in die Wohnung zu laufen :)

Ich renn auch schreiend weg wenn ich die seh aber soweit würde ich mir an deiner Stelle meine eigene Freiheit in meinen 4 Wänden nicht einschränken lassen.
 
platypus

platypus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2009
Beiträge
390
Ort
Langenhagen
In welchem Stockwerk wohnst du denn jetzt?

Normalerweise sind die Hausspinnen nur sehr selten in höhergelegenen Wohnungen zu finden. In meiner letzten Wohnung im Erdgeschoß waren öfters welche. Nun wohne ich im 2. Stock und hatte in dem einem Jahr nur eine kleine von denen hier drin. Und das obwohl ich jetzt eigentlich mehr im Grünen wohne.

Wenn du allerdings so große Angst vor den Biestern hast, dann würde ich dir eher empfehlen eine extra Fliegengittertür an deine Balkontür zu bauen, damit solltest du sie wenigstens daran hindern in die Wohnung zu kommen.
 
A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8 Dezember 2010
Beiträge
2.964
  • #10
würde ich dir eher empfehlen eine extra Fliegengittertür an deine Balkontür zu bauen
Ist ne Überlegung wert, denke ich.

In welchem Stockwerk wohnst du denn jetzt?
Im 2. Stock. Aber in der Nähe eines Biotopes.

Auch unserere letzte Wohnung lag im 2. Stock in der Nähe des Biotopes. Das war gleichzeitig das Dachgeschoss. Mit einem Baum in unmittalbarer Nähe. Hier kamen die Viecher über das Dach.
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2011
Beiträge
5.217
Ort
Berlin-Hellersdorf
  • #11
Ist ne Überlegung wert, denke ich.


Im 2. Stock. Aber in der Nähe eines Biotopes.

Auch unserere letzte Wohnung lag im 2. Stock in der Nähe des Biotopes. Das war gleichzeitig das Dachgeschoss. Mit einem Baum in unmittalbarer Nähe. Hier kamen die Viecher über das Dach.

Oh Weia ne mal im Ernst was machst Du in der freien Natur?? Und Spinnen kommen überall rein wenn sie wöllten und die Bedingungen da besser wären.
Ich wohne auch Erdg.aber Spinnen hatte ich hier noch nie. Dafür aber Grashüpfer.Oder Blindschleichen.Bei uns um die Ecke ist ein Naturschutzgebiet.
Ich Ekel mich nur vor alten Spinnweben aber ansonsten gehts.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
31
Aufrufe
9K
Delphin87
Antworten
19
Aufrufe
9K
Beautifulcat
Antworten
2
Aufrufe
3K
Antworten
9
Aufrufe
338
Oregano
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben