Katzennetz für Terasse

F

fradaba

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. März 2015
Beiträge
2
Hallo, unsere Terasse ist ca. 5m x 3,5m groß.

Wir wollen doch ein Katzennetz anbauen, damit unsere Katze auf der Terasse die frische Luft genießen können.

Die Brüstung ist ca. 1 Meter hoch. An diese sollen in 1 Meter Abständen Holzlatten kommen und daran das Katzennetz.

Die Terasse hat kein Dach. Reich für das Katzennetz eine Höhe von 2 Metern aus ?

Oder springen da unsere HausTiger Katzen drüber ?

Und gibt es ein Netz, welches zu empfehlen ist ?

Vielleicht etwas stabiler, so das ein paar leichte Rankpflanzen dort ran können ?

Danke
 
Werbung:
N

Naggirath

Benutzer
Mitglied seit
29. April 2012
Beiträge
80
Ort
Wuppertal
Die Idee mit den rankenpflanzen hatte ich auch , nur scheinbar sind die alle giftig für Katzen .
 
Yaleri

Yaleri

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
2.184
Ort
Ingolstadt
Hallo! :)

Ich kann nur aus Erfahrung sprechen, dass ich mich nie trauen würde den Balkon/die Terrasse nach oben hin offen zu gestalten. Wir haben von unseren drei Miezen z.B. Sookie, die mehr Affe als Katze ist. Egal ob das Netz straff gespannt ist oder locker hängt - die findet IMMER irgendeinen Weg sich da dran hochzuhangeln... ist also weniger das Springen das Problem (außer ihr habt dann Stühle/Tische oder andere Absprunghilfen in der Nähe des Netzes) als viel mehr die Klettersucht mancher Miezen.

21328701zk.jpg


P.S.: Wir hatten das Netz zunächst alle 50cm "verankert" - die Miezen haben sich aber durch die Lücken gequetscht. Jetzt ist unten komplett mit Kabelbinder dicht (ca. alle 10cm einer) und oben durchgängig durch in das Katzennetz verworrene Bambusstäbe, die mit Hakenleisten an der Decke befestigt sind (wobei das bei euch dann ja entsprechend nicht gehen würde... *grübel*).
 
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
Schon oft wurde dieser Shop hier im Forum empfohlen. http://www.katzennetz.de/
In der Galerie kann man sich Kundenbilder anschauen ;)
 
Sternenbär

Sternenbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2013
Beiträge
473
Ort
Zuhause
Kann mich nur anschließen, habe ein wunderschönes Katzenschutznetz nach allen Seiten zu, nur eben nach oben nicht. Irgendwie schafft es unsere Tini immer mal wieder auf das (Flach-)Dach. Das sorgt leider für Ärger da die Nachbarin eine Katzenhaarallergie hat und lieber die Vogel füttert, statt wie tot vom Balkon aufzulesen (was ich durchaus nachvollziehen kann).
Sie nur unter Aufsicht rauszulassen geht halt auch immer mal wieder in die Hose, wie heute als plötzlich das Telefon klingelte. Schwups und ich seh nur noch ein Katzenpo.
 
F

fradaba

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. März 2015
Beiträge
2
Mhhh.. wir werden es trotzdem probieren. Wir werden es so bauen, dass die Katzen nicht auf die Brüstung springen können. Wüsste nicht, wie wir ein Dach installieren sollen. Dann sitzen wir selbst ja wie im Käfig , wenn oben noch zu ist.
 
R

Ronjaa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. März 2015
Beiträge
19
Habe das selbe Problem auch und hab mir gedacht das man es doch oben (in Höhe von zwei Meter wird dad wohl kaum jemand stören) nach innen, na wie soll ich sagen, paar cm wie rein-/ abknickt.
Ich hab mal versucht es zu Zeichen :omg:
Sorry per Handy, Finger nicht so einfach XD.

Versteht man was ich meine? Daran hangeln wie Affen, können Katzen ja nich, oder doch!?

Weiß jemand ob es in der Form Stangen gibt oder müsste man sich das selbst zusammenstellen....?
 

Anhänge

  • sketch-1426836500216.jpg
    sketch-1426836500216.jpg
    83,6 KB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Smartie
2
Antworten
27
Aufrufe
8K
Petra-01
Petra-01
N
Antworten
3
Aufrufe
2K
NicoleAnjali
N
A
Antworten
2
Aufrufe
1K
A
Baluna20
Antworten
3
Aufrufe
517
Baluna20
Baluna20
Piratenkaterchen
Antworten
19
Aufrufe
3K
Melli1975
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben