Katzennetz Farbe Lichtgrau oder doch was anderes?

M

Mogelbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2014
Beiträge
236
Hallo zusammen,

bei unserem Balkon ist ein neues Netz fällig. Das alte besteht aus durchsichtigem Nylon (einzelner Faden, kein gewebter). Nach einigen Jahren ist das Material nun ganz brüchig und reißt total leicht. Ich hätte daher jetzt gerne etwas Haltbareres.
Es stellt sich nun die Frage nach der Farbe.
Schwarz scheidet aus, das sieht von innen betrachtet aus wie ein Käfig.
Grün wäre wohl zumindest im Sommer, wenn der Baum an der einen Seite belaubt ist, nicht schlecht, aber das gibt es soweit ich herausgefunden habe nur mit 3cm Maschenweite, das ist mir zu klein.
Weiß ist wahrscheinlich zu knallig, oder?

Ich habe nun bei dem Anbieter „Katzennetze München“ (Ralph Faltenbacher) die Farbe Lichtgrau gefunden, das gibt es mit 4 cm Maschenweite. Leider ist das Foto auf der Website nicht sehr aussagekräftig.
Hat jemand diese Farbe und könnte was dazu sagen oder vielleicht sogar ein Foto machen? Das würde mir sehr helfen.

Liebe Grüße von Mogelbär und den Pelzigen
 
Werbung:
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2017
Beiträge
3.731
Ort
Berlin
Sorry, lichtgrau kenne ich auch nicht. Nur beim Vergleich weiß, schwarz und grün hat bei uns bisher immer grün gewonnen.
Wir haben auch 3x3cm, und selbst da haben sie schon mit den Pfoten einen Vogel gefangen und dann durchgezogen :( Größere Maschen kämen für mich nie in Frage.
 
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
2.560
Ort
Berlin-Reinickendorf
Das Lichtbrau wurde nur für die Fassaden gemacht, damit es bei komischen Vermietern nicht sofort von der Straße auffällt.
 
M

Mogelbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2014
Beiträge
236
Unser jetziges Netz hat auch 3cm Maschenweite. Kleine Blaumeisen passen da trotzdem durch, und ganz unter der Decke zum oberen Balkon oben ist eine Lücke von ca. 20cm, da können sie sowieso rein.
Auf dem Küchenbalkon haben wir inzwischen 5cm (Nylon transparent, also das dünne Zeug), das finde ich sogar noch besser, weil die Vögelchen da eben auch leicht wieder _raus_ können. Das wurde einer Meise bei den kleinen Maschen mal zum Verhängnis, rein ging, aber den Ausweg hat sie in der Panik nicht schnell genug gefunden, da war Neko leider schneller :(

Darf ich noch fragen, warum Grün gewonnen hat? Stört das weniger, wenn man rauschaut? Bei uns geht halt nur die eine Hälfte ins „Grüne“, genauer gesagt auf einen einzigen Baum, der Rest ist Hinterhofromatik – helle Fassaden und „bunte“ Balkone.
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2017
Beiträge
3.731
Ort
Berlin
Ja, ich finde tatsächlich, dass man es weniger sieht. Und wir haben auch nur links einen Baum, die rechte Hälfte hat das gegenüberliegende Haus in Sichtweite, und im Winter gibts dann halt gar kein Grün, was das Netz unsichtbar machen würde. Aber ich finde, es stört nicht.
Wobei ich auch ein pinkes Netz nehmen würde, wenn es nicht anders geht, Sicherheit geht vor.
 
Duna

Duna

Forenprofi
Mitglied seit
2 April 2016
Beiträge
1.095
Ich habe genau dieses Netz teilweise in Lichtgrau und teilweise in Steingrau, mit 4 cm Maschenweite.
Das lichtgraue war quasi ein Zusatz, weil irgendwas mit der Lieferung sich damals verzögert hatte, das habe ich dann zusätzlich geschenkt bekommen und an einer Seite verbaut.
Lichtgrau ist fast weiß, und viel auffälliger als das steingraue, bzw. steinfarbene. Ich würde dir eher zu diesem raten.
Ich hatte zuerst ein anderes bestellt, grün, mit 3 cm Maschenweite, und das war optisch eine Katastrophe, so schlimm, dass ich es wieder abgemacht habe. So dichtes, dickes Netz, und von außen sah es aus, als hätte ich ein Fischernetz auf dem Balkon aufgehängt (vor meiner weißen Fassade).
Ich kann jedenfalls dieses Netz in steinfarben von Katzennetze München sehr empfehlen, und auch die Firma war sehr nett und entgegenkommend.

Edit: ich hab gerade nochmal gegoogelt, ich habe wohl die Farben verwechselt und es ist genau umgekehrt! Nimm auf jeden Fall das dunklere Grau!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mogelbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2014
Beiträge
236
Hallo nochmal,
wir haben uns jetzt versuchsweise bei Zooplus ein billiges olivgrünes Netz mit Drahtverstärkung und 3 cm Maschenweite gekauft, weil doch die meisten Foris (auch im „Grünen“) dafür plädiert haben.
Was soll ich sagen? Zumindest mit Blick auf den Baum sieht es wirklich gut aus und war vor allem viel einfacher zu montieren und zu spannen als das dünne, leichte Nylonnetz. Wenn es jetzt auch noch ne Weile hält, bin ich sehr zufrieden.

Danke nochmals für Euren Input und noch schöne Pfingsten,
LG Mogelbär
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2017
Beiträge
3.731
Ort
Berlin
Super! Und das sag ich nicht nur, weil wir auch verstärkt, grün und 3x3cm haben :D
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
5.501
Ort
An der Ostsee
Na toll und als ich letztens noch fragte ob das okay wäre weil so günstig im vergleich zu anderen seiten hat niemand dafür plädiert xD
jetzt habe ich ein vermögen für ein anderes ausgegeben :D und einen monat lieferzeit hat es auch ;(
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2017
Beiträge
3.731
Ort
Berlin
  • #10
Na toll und als ich letztens noch fragte ob das okay wäre weil so günstig im vergleich zu anderen seiten hat niemand dafür plädiert xD
jetzt habe ich ein vermögen für ein anderes ausgegeben :D und einen monat lieferzeit hat es auch ;(
Unsers ist nicht von Zooplus, sondern inkl. Anbau vom Profi. ich würd auch kein Billignetz mehr kaufen...
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
5.501
Ort
An der Ostsee
  • #11
Unsers ist nicht von Zooplus, sondern inkl. Anbau vom Profi. ich würd auch kein Billignetz mehr kaufen...
ja naja sagen wir ich denke wir sind nun auf der sicheren Seite. war zwar echt verdammt teuer, aber wenns hält wars mir das wert.
 
Werbung:
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2017
Beiträge
3.731
Ort
Berlin
  • #12
ja naja sagen wir ich denke wir sind nun auf der sicheren Seite. war zwar echt verdammt teuer, aber wenns hält wars mir das wert.
So isses. Unser erstes war Selbstkauf und Selbstanbau, das war uns dann nicht mehr sicher genug, und so kam ein Jahr später der Profi. Hat knapp 300€ gekostet, aber das ist mir das Leben der zwei doch zehnfach wert.
 
M

Mogelbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2014
Beiträge
236
  • #13
Hallo nochmal,

für die Montage haben wir keinen Profi gebraucht. Wir haben Altbaubalkone mit für diesen Zweck sehr praktischem Gestänge, müssen also außer dem Netz selbst nichts montieren wie Stangen oder so.
Ob das Netz als solches sich bewährt, werden wir sehen. Mowgli hat tatsächlich schon darauf rumgekaut, aber ich konnte noch keine Schäden feststellen. Andererseits frage ich mich, was man an eingezwirntem Edelstahl in Polyethylen bzw. Nylon so unterschiedlich machen kann, das sich ein so eklatanter Qualitätsunterschied ergeben könnte, wie ihn der Preisunterschied nahelegt. Das meiste davon davon dürfte dem Produktionsland geschuldet sein, das billige Netz kommt – wie zu erwarten – aus China.
Jedenfalls haben wir bei Zooplus für 8m x 3m keine 17 Euro bezahlt, bei Kramers, Boy und anderen wären es mindestens 130 Euro gewesen.

Hier mal ein paar Fotos:

Wie man sieht, fällt das Netz beim Blick ins Grüne kaum auf.


In die andere Richtung sieht man das dunkle Netz deutlich vor dem Hintergrund der hellen Fassade. Bei dem hinteren Balkon kann man die vorhandene Metallkonstruktion ganz gut sehen, an der das Netz befestigt ist.


Hier nochmal mit Kater ;).


Und zum Vergleich der andere Balkon mit dem transparenten Netz, das vor den hellen Hausfassaden kaum auffällt.


Liebe Grüße
Mogelbär
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2017
Beiträge
3.731
Ort
Berlin
  • #14
Sieht gut aus!
Ihr habt den Baum ja noch dichter vor der Nase als wir. Da würden am Tag hier mehrmals Vögel sterben... Der, von dem sie letztes Jahr immer hin und her zum anderen Baum vor dem Balkon flogen, ist inzwischen gefällt - zum Glück. Auf solch einem Flug musste eine kleine Meise dran glauben.
Jetzt ist immer noch viel los, aber sie fliegen nicht mehr sooo dicht vorbei.
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2017
Beiträge
3.731
Ort
Berlin
  • #15
Hier mal ein Ausschnitt von unserem Balkon.
Das Netz sieht so dunkel und wüst aus, weil wir letztens noch ein Fliegennetz drüber gepinnt haben, weil es hier so viel Pollen gab, dass wir uns wie in einem Schneegebiet gefühlt haben. Und nun bleibt es noch ein bisschen, weil es auch gut die Bienen und Wespen draußen hält :)

Und ja, da unten rechts ist ein "Loch". Da sitzt Leeno immer und streckt seine Pfoten lang durch, um zu sehen, wie das Wetter wird :D

 
M

Mogelbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2014
Beiträge
236
  • #16
Wir mussten sogar an einem Ast ein wenig abschneiden, der war schon halb bis zur Hauswand gewachsen und wird das sicher wieder tun, darf er auch. Aber für die Netz-Installation war das doch etwas zu hinderlich. Ich liebe diesen Baum :pink-heart:! Es ist eine Linde, ich hoffe sehr, dass sie auch den nächsten trockenen Sommer unbeschadet übersteht. Sie ist ein wunderbarer Sichtschutz und die Blätter filtern das Licht so schön … Ich sitze wahnsinnig gern dort draußen. Jetzt gerade blüht sie und der ganze Baum summt vor lauter Bienen.

Die Vögelchen sind hier sicher, solange sie nicht auf den Balkon kommen. Deshalb hätte ich ja lieber ein Netz mit größerer Maschenweite gehabt, damit sie auch schnell wieder rauskönnen. Aber nun ist auch schon seit ein paar Jahren nichts mehr passiert, also denke ich mal, die ansässigen Meisen haben es gerafft, dass es Katzen gibt und man besser Abstand hält. Ich hoffe es jedenfalls!
 
M

Mogelbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2014
Beiträge
236
  • #17
Katja, das ist aber auch sehr gemütlich :). Für einen richtigen Tisch, Kratztonne etc. haben wir leider keinen Platz. Aber Hauptsache draußen!
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2017
Beiträge
3.731
Ort
Berlin
  • #18
Hier hat keiner was gerafft. Weder die Jungs, noch die Vögel :D Inzwischen gehen sie nur noch vor Krähen in die Knie, auch bei dem schönen weißen Taubenpaar, das hier haust, wird sich inzwischen nicht mehr in Deckung begeben, sondern gelauert.
Ich find den Baum an sich auch toll. Es ist so viel schöner, nicht nur auf die gegenüberliegende Hauswand zu gucken, sondern (zumindest im Sommer) etwas Grünes vor der Nase zu haben.
Der gefällte, der rechts vom Balkon stand, wuchs den Nachbarn unter uns schon in die Wohnung :D Wenn das Fenster auf war, haben sich erstmal 2 Äste ins Zimmer gehängt.
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2017
Beiträge
3.731
Ort
Berlin
  • #19
Katja, das ist aber auch sehr gemütlich :). Für einen richtigen Tisch, Kratztonne etc. haben wir leider keinen Platz. Aber Hauptsache draußen!
Ja, ne? Alles auf die Katzen ausgerichtet (bis auf Tisch und Stühle). Die Fensterbank (Balkonbankdingens) ist mit Handtüchern ausgelegt, weil sie da immer sitzen oder liegen, der Kratz-Baum erklärt sich von selbst, Trinkbrunnen bzw gerade Pfanne mit Wasser zum Trinken und Planschen, Gras etc... Poncha würde ausziehen und nur noch auf dem Balkon wohnen, wenn wir die Tür auflassen würden :D ...und es was zu essen gäbe.
 
B

Beautifulcat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2019
Beiträge
6
  • #20
Ich habe genau dieses Netz teilweise in Lichtgrau und teilweise in Steingrau, mit 4 cm Maschenweite.
Das lichtgraue war quasi ein Zusatz, weil irgendwas mit der Lieferung sich damals verzögert hatte, das habe ich dann zusätzlich geschenkt bekommen und an einer Seite verbaut.
Lichtgrau ist fast weiß, und viel auffälliger als das steingraue, bzw. steinfarbene. Ich würde dir eher zu diesem raten.
Ich hatte zuerst ein anderes bestellt, grün, mit 3 cm Maschenweite, und das war optisch eine Katastrophe, so schlimm, dass ich es wieder abgemacht habe. So dichtes, dickes Netz, und von außen sah es aus, als hätte ich ein Fischernetz auf dem Balkon aufgehängt (vor meiner weißen Fassade).
Ich kann jedenfalls dieses Netz in steinfarben von Katzennetze München sehr empfehlen, und auch die Firma war sehr nett und entgegenkommend.

Edit: ich hab gerade nochmal gegoogelt, ich habe wohl die Farben verwechselt und es ist genau umgekehrt! Nimm auf jeden Fall das dunklere Grau!
Du meinst die Variante lichtgrau ist besser-unaulliger als die steinfarbener? Verstehe ich das richtig??
Könntest du eventuell Foto von deinen Netzen machen zu Vergleich? Dös wäre ganz lieb..
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben