katzenmädchen in 48* gefunden

minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.463
Alter
53
Ort
NRW
hallo,

seit donnerstag haben wir ein katzenmädchen in unserer obhut, die von einer freundin gefunden wurde in einer bauernschaft.

nachdem sie eine stunde das umfeld beobachtet hat und die kleine währenddessen jammernd und rufend im feld saß, hat sie mich angerufen.

katze war etwas verschreckt (hat mich erst einmal zur begrüßung herzhaft angefaucht :rolleyes:) aber dann doch recht einfach einfangen lassen.

sie ist ein mädel, ca 12 bis 14 wochen alt. hervorragender pflegestatus, gut ernährt, absolut sauberer popo, klare augen und blitzblanke ohren :cool:

die katze scheint in einer wohnung gelebt zu haben - über umstände, warum sie dort in der pampas war, kann man nur spekulieren.... lassen wir das lieber.

gemeinde und tierheim sind informiert.

ich stelle sie hier ein, da ich leider die miese rückläuferquote bei fundkatzen in unserer gegend kenne und suche somit also schon mal vorsichtig nach neuen dosies.

die kleine lebt zurzeit auf einer ps, ist schon entwurmt und entfloht, das weitere prozedere läuft.

möchtet ihr fotos?

ich habe sie gesehen und so ausgeschaut: :verstummt::glubschauge:

hehe
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.463
Alter
53
Ort
NRW
ok :cool:

:D

sie ist vollkommen lieb und schmusig
7798332nbd.jpg


7798333gyc.jpg


7798334mnz.jpg



allmählich ist sie müde - und satt und zufrieden
7798335gje.jpg


ich bin ein star - holt mich hier raus
7798336bor.jpg


hach, ist die goldig :pink-heart:
 
Zuletzt bearbeitet:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.463
Alter
53
Ort
NRW
danke :)

7798886xqn.jpg


7798887xzb.jpg


die zeichnung ist der hammer, oder? .... wundervolle miez.

die kleene ließ sich vollkommen problemlos auf den arm nehmen (sie hat es sich ja in meiner hand richtig bequem gemacht)

und dann ist die weich :verstummt: voll der samtanzug :pink-heart:
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.463
Alter
53
Ort
NRW
offensichtlich wird die kleine maus nicht vermisst :( ich versteh es nicht.

auf alle fälle erfreut sie sich nach wie vor guter gesundheit und lernt gerade ein paar katzen und zwei hunde kennen.

mal schauen, wann ich neue fotos machen kann.

und - falls jemand noch eine tolle katze sucht - ...;)
 
Linnyy

Linnyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
685
Ort
Marburg
Oh Gott wie süß... Sie sieht fast so aus wie mein Muffin. Nur ein bisschen dunkler.

Hoffentlich findet sich jemand für sie... Oder die Besitzer melden sich doch noch...
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2011
Beiträge
1.004
Aaaah wie süß.

Ich würde sie sofort nehmen.
Aber meine Katze ist 1. zu Alt (Anfang 2010) und 2. ist sie eher ne Einzelprinzessin. Hab schon eine missglückte Vergesellschaftung hinter mir :(
Sie ist eine sehr sehr dominante Katze
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.463
Alter
53
Ort
NRW
  • #10
Aaaah wie süß.

Ich würde sie sofort nehmen.
Aber meine Katze ist 1. zu Alt (Anfang 2010) und 2. ist sie eher ne Einzelprinzessin. Hab schon eine missglückte Vergesellschaftung hinter mir :(
Sie ist eine sehr sehr dominante Katze

schade... :oops:

also die minimaus muss sich gerade mit zwei - halt drei (sorry horst) - katzen und zwei hunden anfreunden.

die motte wird auf alle fälle tolerant und lässig :cool:
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2011
Beiträge
1.004
  • #11
Die letzte Vergesellschaftung war mit nem Kater. Der meine Katze quasi gestalkt hat!! Er hat sie nicht in Ruhe gelassen. Tag und Nacht war er hinter ihr her. Bei ihm war es Liebe auf den ersten Blick. Bei ihr eher das Gegenteil.
Sie will der Chef sein. Das war im TH schon so.

Ich finde den Altersunterschied schon groß.
Ich denke die Kleine Maus wäre bei nem anderen Kitten besser aufgehoben.
Oder nicht :confused:
Ich bin dafür zu Katzenunerfahren
 
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.463
Alter
53
Ort
NRW
  • #12
hier gibt es oft die meinung, dass kitten zu kitten sollen.

ich sehe das immer schon etwas lockerer. es kommt immer darauf an, wie die erstkatze ist. hier habe ich schon ältere katzen gehabt und ein "kitten" dazugeholt. das hat wunderbar funktioniert.

und die kleine ist ja bald schon ein teenie und kein baby mehr. ;)

ich finde es nur sehr sehr wünschenswert, wenn die kleine zu einer anderen katze dazukommt.

ach ja, ich kann zwar wieder nur aus meiner sicht schreiben, aber mein luka und auch mein marlon finden kleine katzen ziemlich prima, mit denen kann man so schön spielen :rolleyes: und die beiden sind 06 geboren.
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.236
  • #13
Boh, ist das ein hübsches Tigermädchen :pink-heart: .

@annika: ich finde den Altersunterschied nicht zu groß. Es kommt drauf an, wie die beiden charakterlich zueinander passen. Wenn Dein Kater natürlich sehr ruhig ist und viel schläft und die Kleine sehr lebhaft ist und nur spielen will, dann passt es nicht. Aber ansonsten hätte ich eher keine Bedenken.
Aktuell scheint es schon ein gewaltiger Unterschied, aber in einem halben Jahr relativiert sich das. Es ist nicht möglich, immer genau gleich alte Katzen zueinander zu setzen, auch wenn es wahrscheinlich prinzipiell optimal wäre.
 
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5 Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
  • #14
Wow die erinnert mich an meine Jette.:pink-heart:
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.463
Alter
53
Ort
NRW
  • #15
hummel ist eine katze, oder?

ich bin ebenfalls der meinung, dass das gehen würde.

ich werde morgen nochmal mit der ps telefonieren, wie sich die kleine inzwischen so macht.

dann werd ich hier berichten.

leider kann ich ja nun nicht hinfahren, um weitere fotos zu machen, da mein pflegling hier ja giardien hat. und damit will ich die nicht auch noch beglücken :oops:

aber ich hab schon ne idee, da gibt´s sicher noch andere fotografen ;)
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2011
Beiträge
1.004
  • #16
@Eva: Mein Kater ist ne Katze ;) Und viel schlafen ist hier auch nicht angesagt. Die ist sehr aktiv (deswegen auch Hummel) und ne Freigängerin.

Aber wie gesagt sehr sehr dominant. SIE will Chefin sein.
Den Kater konnte sie damals auch glaub ich nur nicht leiden weil er wirklich mega aufdringlich war.
Problem ist auch das ich die neue Katze nicht separieren kann. Weil wir hier nur zwei Türen haben im Haus. Im Schlafzimmer und im Badezimmer.
Und ich glaube so ne Holzhammer Zusammenführung ist falsch

Ich kann überhaupt nicht einschätzen wie sie mit nem Kitten umgehen würde.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.463
Alter
53
Ort
NRW
  • #17
hm, das ist immer schwer vorherzusagen. wie hat sich das hummelchen denn im th so benommen?

wie lange war sie dort? hat sie auch kleinere katzen dort mit im raum gehabt?
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2011
Beiträge
1.004
  • #18
Nee im TH waren alle ungefähr in ihrem Alter.
Sie hat die anderen Katzen mehr oder weniger geduldet.
Sie wollte mit ihnen nie viel zu tun haben. Und wollte auch mit keiner ihren Schlafplatz teilen. Und wollte im Katzenzimmer das sagen haben.
Sie wurde als Einzelkatze vermittelt.

Beim Freigang geht es nur ums Revier verteidigen.
Bis auf den Katzen Opi. Mit dem lag sie immer nebeneinander im Garten. Leider wurde er eingeschläfert.
Aber DAS hat mir gezeigt das sie doch mit anderen Katzen kann
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.463
Alter
53
Ort
NRW
  • #19
ok :)

ich berichte einfach hier morgen mal, sollte ich was neues erfahren.
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2011
Beiträge
1.004
  • #20
Sie war knapp vier Monate da. Sie war ne Fundkatze.
War aber gechippt aber nicht registriert. Also hatte sie mal nen zu Hause.
Es wird angenommen das sie dem Vorbesitzer zu aktiv war uns sie dann einfach ausgesetzt wurde.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben