Katzenleiter von Balkon oder Fenster?

  • Themenstarter ennasus13
  • Beginndatum
ennasus13

ennasus13

Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2021
Beiträge
76
Alter
32
Ort
Österreich
Hallo :) Ich überlege schon länger meinen beiden (Kätzin und Kater im April diesen Jahres geboren) demnächst Freigang zu gewährleisten. Wir wohnen im 1. Stock mit gesichertem Balkon. Die Kätzin zeigt nicht sonderlich viel Interesse raus zu gehen (kann momentan aber auch an der Krankheit liegen), der Kater eher schon. Er sitzt oft lautstark mauzend vor den offenen oder auch geschlossenen Fenstern, nutzt jede Möglichkeit bei der Tür raus zu huschen, sobald er sieht wie meine Kinder und ich uns anziehen sitzt er vor der Tür und zeigt dass er auch mit raus will. Balkon ist klarerweise auch irgendwann langweilig, ich merke richtig wie er gerne draußen herum strawanzen will, vor allem nachts... der Balkon ist nicht ganz 6qm groß, sie haben dort 2 Kratzbäume zur Verfügung und können gut raus schauen. Sie sind und waren bisher nie länger als 6,7 Std alleine, wir spielen so oft es geht mit ihnen wobei der Kater eher nicht so der "Spieltyp" ist, er kuschelt lieber... Das einzige was halbwegs geht sind Federn oder dem Laser nachjagen^^


Online hab ich mich schon auf die Suche begeben, jedoch im Moment für mich nicht bezahlbar da die Schwester gegen FIP behandelt wird und das gerade genug für mich als alleinerziehende ist.
Die Lösung mit dem Korb runter lassen ist eher auch nichts da ich ja dann immer da sein muss wenn er wieder nachhause will. Außerdem bin ich generell unschlüssig ob das überhaupt so gut wäre da in der Nähe eine ziemlich stark befahrene Straße ist. Er kennt jedoch die Umgebung da wir schon mal mit ihm an der Leine bisschen draußen war und er ist immer den gleichen Weg rund um den Häuserblock gegangen und blieb im Hof bei den Bäumen und Büschen. Auf der einen Seite hätte ich zu viel Sorge dass was passiert, andererseits möchte ich dass es ihnen so gut wie nur möglich geht. Ich hänge gleich noch Bilder des Balkons und von der anderen Seite unten an wo es eventuell möglich wäre eine Leiter etc anzubringen. Die Wohnung ist Eigentum.

Danke :)
 
Werbung:
ennasus13

ennasus13

Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2021
Beiträge
76
Alter
32
Ort
Österreich
Wir sind der mittlere Balkon mit dem Netz. Das andere Bild zeigt den Eingang. Unsere Fenster sind die zwei von rechts mittig.

Ich dachte entweder vom Balkon was runter oder vom Küchenfenster aus - das ist das neben dem Balkon.

Hat hier jemand gute Ideen oder lieber lassen? Mir ist klar dass es dann keinen Rückzieher mehr gibt sobald man ihnen Freigang gibt.
 

Anhänge

  • IMG_20211127_150420-min.jpg
    IMG_20211127_150420-min.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 41
  • IMG_20211129_145123-min.jpg
    IMG_20211129_145123-min.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 41
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
13.152
Ich geh mal davon aus dass es sich da um eine WEG (Eigentümergemeinschaft) handelt - hast Du schon geklärt ob Ihr das überhaupt dürft da etwas anbauen?

Wir haben die Katzenklappe in einem Fenster in der Diele (schwäbisch für Flur), da haben wir vor dem Fenster sowas wie einen kleinen "Balkon" installiert von dem die "Treppe" abgeht - aktuell ist es immernoch ein Provisorium, das funktioniert aber seit mittlerweile 7 Jahren problemlos: Die "Treppe" ist lediglich ein Brett auf das wir eine hölzerne Beetbegrenzung für wenig Geld (wie z.B. diese hier: Rollboarder 20 cm) gespaxt haben damit sie genug Grip hat auch im tiefsten Winter.
 
ennasus13

ennasus13

Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2021
Beiträge
76
Alter
32
Ort
Österreich
Es sind mit meiner Wohnung einige Eigentumswohnungen, ja. Aber nicht t alle in diesem Haus. Natürlich werde ich vorher alle fragen, muss man ja auch. Aber da möchte ich vorher schon alle Möglichkeiten durchgehen , bevor ich da etwas anfrage. Muss ja genau geplant werden, vorher.

Also, hat hier jemand eine gute Idee? Diese Katzenwendeltreppe habe ich schon gesehen, da hab ich aber Sorge im Winter wenn es nass und kalt ist...hach, es ist schwierig.. einerseits würd ich es ihnen gerne gönnen, andererseits macht mir der Nachbarskater und die Straße daneben schon Sorge genug..
 
C

christianhmbrg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. August 2021
Beiträge
24
Eigentumswohnungen sind das alle, einige davon vielleicht vermietet. Balkone und Fassade sind Gemeinschaftseigentum, das kannst du nicht beliebig verändern, wenn nicht alle ausdrücklich damit einverstanden sind. Das würde ich klären, bevor du dir Gedanken über die Treppe machst, bevor du sie dann aufwendig planst und baust, nur um sie letzten Endes wieder zurückbauen zu müssen.

(Das sollte auch in der TE festgehalten werden, sonst geht die Diskussion bei einem Eigentümerwechsel wieder von vorne los)

Mit einer guten Idee kann ich aber leider auch nicht dienen ;-)
 
G

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
9.946
Ort
an der schönen Bergstrasse
Wir sind der mittlere Balkon mit dem Netz. Das andere Bild zeigt den Eingang. Unsere Fenster sind die zwei von rechts mittig.

Ich dachte entweder vom Balkon was runter oder vom Küchenfenster aus - das ist das neben dem Balkon.

Hat hier jemand gute Ideen oder lieber lassen? Mir ist klar dass es dann keinen Rückzieher mehr gibt sobald man ihnen Freigang gibt.
Nee du, bei der gesamten Wohnsituation kannst du keinen Freigang anbieten,da ist der sichere Balkon wirklich besser. Wo sollen die Katzen denn da unterwegs sein? auf dem Rasen? wo im Sommer Leute/Kinder draußen sind und die Fläche auch nutzen werden und Mietze das vll. als Klo nutzt und nichts verbuddelt? Kennst du die Leute da ?
 
ennasus13

ennasus13

Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2021
Beiträge
76
Alter
32
Ort
Österreich
Nee du, bei der gesamten Wohnsituation kannst du keinen Freigang anbieten,da ist der sichere Balkon wirklich besser. Wo sollen die Katzen denn da unterwegs sein? auf dem Rasen? wo im Sommer Leute/Kinder draußen sind und die Fläche auch nutzen werden und Mietze das vll. als Klo nutzt und nichts verbuddelt? Kennst du die Leute da ?
hm stimmt daran hab ich nicht gedacht. Hast wohl Recht... bis wir irgendwann Freigang bieten können muss er sich mit hin und wieder Leinengang zufrieden geben, bis jetzt läuft das ganz gut. Gestern wollte er unbedingt in den Schnee als er vom Balkon aus gesehen hat dass wir unten sind. Habs dann probiert und er ist freudig durch den Schnee gestapft. Nach ca 10 Minuten wollt er wieder rein. Natürlich nicht optimal aber für uns passt das so ganz gut.
 
G

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
9.946
Ort
an der schönen Bergstrasse
Leine...was machst du wenn ihm so ein Spaziergang mitten in der Nacht einfällt?
 
T

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.683
hm stimmt daran hab ich nicht gedacht. Hast wohl Recht... bis wir irgendwann Freigang bieten können muss er sich mit hin und wieder Leinengang zufrieden geben, bis jetzt läuft das ganz gut. Gestern wollte er unbedingt in den Schnee als er vom Balkon aus gesehen hat dass wir unten sind. Habs dann probiert und er ist freudig durch den Schnee gestapft. Nach ca 10 Minuten wollt er wieder rein. Natürlich nicht optimal aber für uns passt das so ganz gut.


Bitte bitte bitte lass das. Damit heizt du seinen Instinkt immer wieder an, das ist alles andere als schön für das Tier.
 
  • Like
Reaktionen: Poldi und Louisella
T

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.683
  • #10
Eigentumswohnungen sind das alle, einige davon vielleicht vermietet. Balkone und Fassade sind Gemeinschaftseigentum, das kannst du nicht beliebig verändern, wenn nicht alle ausdrücklich damit einverstanden sind. Das würde ich klären, bevor du dir Gedanken über die Treppe machst, bevor du sie dann aufwendig planst und baust, nur um sie letzten Endes wieder zurückbauen zu müssen.

(Das sollte auch in der TE festgehalten werden, sonst geht die Diskussion bei einem Eigentümerwechsel wieder von vorne los)

Das stimmt nicht, dass grundsätzlich ALLE damit einverstanden sein müssen, sondern es kommt darauf an, was in der Teilungserklärung steht, also wieviel %e für eine Mehrheit notwendig sind und ob es in einer normalen Eigentümerversammlung beschlossen wird. Sollte es ein Umlaufbeschluss sein, dann müssen allerdings alle einverstanden sein.
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
16
Aufrufe
3K
CutePoison
CutePoison
G
Antworten
5
Aufrufe
731
Louisella
Louisella
*Jessi*
Antworten
10
Aufrufe
2K
Highlight88
Highlight88
H
Antworten
11
Aufrufe
3K
Katzlinchen
K
R
Antworten
8
Aufrufe
2K
RicoUndFabienne
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben