Katzenkrieg? Warum lässt er nicht ab von ihr?

  • Themenstarter Fussel+Maddox
  • Beginndatum
Fussel+Maddox

Fussel+Maddox

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
370
Ort
Lahr im Schwarzwald
Hallo ihr Lieben,

wir haben seit ein paar Tagen ein Problem mit unseren Katzen.

Von Anfang:

Wir haben Fussel ( w,1 Jahr 5 Monate) und Maddox (m, 1 Jahr 2 Monate).

Fussel hatten wir seit Oktober 2008, Maddox seit März 2009.

Beides Wohnungkatzen mit begrenztem Freilauf auf der Terasse und kastriert.

Seit ein paar Tagen ist Krieg.

Er geht auf sie los, rennt ihr hinterher, reißt ihr Harre raus und sie faucht und knurrt wie wild. Er hört dann aber nicht auf.

Nach so einem Kampf liegen überall Haare, die er ihr ausgerissen hat.

Aber genauso wie sie streiten, können sie nebeneinander liegen und pennen.

Heute hat er sie an der Nase erwischt, hat geblutet. Das ist die 1. Verletzung.

Warum macht er das?
Sollen wir dazwischen?
Wenn ja, wie?

Fussel ist ihm körperlich unerlegen. Und sie kann sich dann garnimma selbst helfe.

wir sind jetzt schon ein paar mal dazwischen, weil er nicht abgelassen hat.
Ich finde NICHT, dass das noch SPIELEN ist.

Sie sind jetzt schon so lange zusammen und früher gab es das nicht.

Ist er jetzt im Flegelalter?

Danke für eure Hilfe!

Kathrin
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Hallo Katrin,

sobald *Blut fließt* würde ich auch eingreifen.

Ich kann nur beschreiben wie es bei meinen beiden abgeht...
Meine beiden jagen sich gegenseitig durch die Wohnung und manchmal läuft das ziemlich heftig ab. Lucky hat es dann förmlich auf Luna abgesehen und drängt sie in eine Ecke...
Sie faucht dann und schlägt mit der Tatze nach ihm, aber das kümmert ihn nicht.:rolleyes::cool:

Allerdings gibt es hier keine Verletzungen, sonst hätte ich sofort eingegriffen.
 
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Wenn Fussel Maddox körperlich unterlegen ist und sich nicht wehren kann, würde ich unbedingt dazwischen gehen. Zeige Maddox auf die sanfte Tour, daß sein Verhalten unerwünscht ist. Sage deutlich Nein und dränge ihn sachte mit dem Fuß ab, wenn er sie belästigt. Nicht mit den Händen dazwischengehen!

Viel Erfolg.
 
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
49
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
war bei mir auch so, Felix ist immer auf Tinka los, hat sie gejagt und wollte Katerspiele spielen. Tinka ist so zart und will eher Ruhe haben. Also hab ich Nura dazugeholt. Erst als ich kurz davor war aufzugeben, was die Zusammenführung betrifft, hat es bei Felix klick gemacht. Nura mag ein Mädchen sein, aber sie ist eine kleine Wildkatze und liebt Katerspiele.
Seit her hat Tinka Ruhe und die beiden können sich aufs Gradewohl fetzen und jagen.
 
Fussel+Maddox

Fussel+Maddox

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
370
Ort
Lahr im Schwarzwald
Danke für eure Antworten.

Also dazwischengehen, wenn es zu heftig wird.

Ne 3. Katze wollen wir (mein Schatz...ich würd auch 5 nehme (-: )nicht. Also ist das wohl keine Möglichkeit.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben