Katzenklo verstecken

  • Themenstarter Solveig78
  • Beginndatum
S

Solveig78

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2021
Beiträge
5
Hallo.
Es ist schon etwas her, dass ich mich hier vorgstellt habe. Und nun ist es wohl soweit, daß wir uns zwei Kitten holen. Sonntag gucken wir sie uns an, aber wie ich mich kenne, zahle ich gleich an und dann gehts rund..... so richtig vorbereitet sind wir nämlich noch nicht.
Gerade was die Katzenklos angeht, mache ich mir Gedanken. Ungern möchte ich sie offen rumstehen haben.
Eine wird in den Unterschrank im Bad "verschwinden" und die im Wohnzimmer würde ich gern in einer HOL Kiste von Ikea verstauen. Aber da liegt das Problem. Diese Kiste zu bekommen, stellt sich als schwierig heraus.
Daher wollte ich fragen, ob ihr evtl noch andere Ideen, gern mit Fotos, habt?

Danke
 
Werbung:
A

Andersland

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2021
Beiträge
298
Wir hatten sowas

UPP-Katzenschrank XXL, weiß

Haben wir aber recht flott verschenkt und unsere stehen jetzt offen in Ecken bzw. unter dem Schreibtisch. Gründe waren, dass wir den Eindruck hatten, dass die Katzen offen lieber mögen. Und das faule Frauchen. Ich mach gerne zwischendurch sauber wenn ich mitbekomme, dass das Klo benutzt wurde - morgens und abends sowieso. Das hieß, Kiste raus oder halb in den Schrank krabbeln, Klo reinigen,Schrank saugen ( Fegen ging nicht gut), Kiste wieder rein....
War viel aufwendiger als jetzt bei freiem Zugang. Aber da ist natürlich jeder anders.
Mit etwas Geschick und Google gibt es auch viele tolle DIY Sachen.
 
Pitufa

Pitufa

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2021
Beiträge
3.372
Ort
Quito, Ecuador
Und nun ist es wohl soweit, daß wir uns zwei Kitten holen
Da es sich um Kitten handelt, wirst du in der ersten Zeit nicht drumrum kommen, mehrere Kaklos, gut sichtbar für die Beiden, aufzustellen.
Bei Kitten muss es oft schnell gehen und, du willst sicher "Unsauberkeit" vermeiden.

Wo kommen die Kitten denn her?

Schade, dass du in deinem anderen Faden nicht weiter geschrieben hast.
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki, Gismoxyz und Wasabikitten
Wasabikitten

Wasabikitten

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2021
Beiträge
1.762
Hallo, ganz schön aufregend, oder?
Ich würde, gerade am Anfang, mehrere Klos aufstellen und ruhig noch ein paar Behelfsklos dazu. Wenn sie dann richtig "Klofest" sind, kannst du ja wieder reduzieren und dann weißt du auch, wie und wo sie ihre Klos annehmen.
Am Anfang macht man sich immer so schöne Gedanken und stellt dann fest, ist doch nicht so praktisch oder ich find's toll aber die Bande so gar nicht.
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2018
Beiträge
730
Ort
61231 in Hessen
Hallo.
Es ist schon etwas her, dass ich mich hier vorgstellt habe. Und nun ist es wohl soweit, daß wir uns zwei Kitten holen. Sonntag gucken wir sie uns an, aber wie ich mich kenne, zahle ich gleich an und dann gehts rund..... so richtig vorbereitet sind wir nämlich noch nicht.
Gerade was die Katzenklos angeht, mache ich mir Gedanken. Ungern möchte ich sie offen rumstehen haben.
Eine wird in den Unterschrank im Bad "verschwinden" und die im Wohnzimmer würde ich gern in einer HOL Kiste von Ikea verstauen. Aber da liegt das Problem. Diese Kiste zu bekommen, stellt sich als schwierig heraus.
Daher wollte ich fragen, ob ihr evtl noch andere Ideen, gern mit Fotos, habt?

Danke

Es gibt beim IKEA soweit ich mich erinnere ähnliche Kisten mit anderem Titel. Hatte vor Monaten auch mal geschaut, weil ich am überlegen war im Wohnzimmer darauf umzusteigen.
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
7.996
Ort
Allgäu
Hallo.
Es ist schon etwas her, dass ich mich hier vorgstellt habe. Und nun ist es wohl soweit, daß wir uns zwei Kitten holen. Sonntag gucken wir sie uns an, aber wie ich mich kenne, zahle ich gleich an und dann gehts rund..... so richtig vorbereitet sind wir nämlich noch nicht.
Gerade was die Katzenklos angeht, mache ich mir Gedanken. Ungern möchte ich sie offen rumstehen haben.
Eine wird in den Unterschrank im Bad "verschwinden" und die im Wohnzimmer würde ich gern in einer HOL Kiste von Ikea verstauen. Aber da liegt das Problem. Diese Kiste zu bekommen, stellt sich als schwierig heraus.
Daher wollte ich fragen, ob ihr evtl noch andere Ideen, gern mit Fotos, habt?

Danke

Hallo! Woher sollen die Kitten denn kommen ??
Sorry, dass ich neugierig wirke, aber das Wort "Anzahlung" bei Besichtigung lässt bei mir so etliche Alarmglocken schrillen ...


Zum Thema Katzentoilette kann ich nur @Andersland beipflichten.
"Mal so im vorübergehen" sauber machen nervt bei so "versteckten" Klo's ohne Ende.
Das rauswuchten, saubermachen, Streu in der Box/Behältnis raussaugen, Klo wieder reinwuchten ..... ne, danke. :)

EDIT: Und dann musst du auch drauf hoffen, dass sie dir den Gefallen tun, "Höhlenfeeling" (= Dixieklo mit allen Sinnen) anzunehmen.
 
  • Like
Reaktionen: Ellenor, Grinch2112, Poldi und 3 weitere
Christian89

Christian89

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2020
Beiträge
1.364
Ort
NRW
Zum Thema Katzentoilette kann ich nur @Andersland beipflichten.
"Mal so im vorübergehen" sauber machen nervt bei so "versteckten" Klo's ohne Ende.
Das rauswuchten, saubermachen, Streu in der Box/Behältnis raussaugen, Klo wieder reinwuchten ..... ne, danke. :)

Stelle ich mich mir auch ziemlich nervig vor.
An die Klos gewöhnt man sich ja, wenn man sie sauberhält sind es ja auch nur Kisten mit Streu.

Am besten lässt du sie einfach offen un d gewöhnst dich dran. Bei Katzen im Haus wirst du dioch so oder so an die eine oder andere Änderung im Haushalt gewöhnen müssen.

Hallo! Woher sollen die Kitten denn kommen ??
Sorry, dass ich neugierig wirke, aber das Wort "Anzahlung" bei Besichtigung lässt bei mir so etliche Alarmglocken schrillen ...

Da solltest du dich am besten nochmal vorher informieren bevor du da was anzahlst.
Angebote von Ebay Kleinanzeigen sind oft unseriös, gehen stark auf Kosten der Elterntiere und sind im Verhältnis viel zu teuer.
 
  • Like
Reaktionen: Lionne, SabaYaru und Quilla
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2013
Beiträge
2.820
Ort
Unterfranken
Hallo! Woher sollen die Kitten denn kommen ??
Sorry, dass ich neugierig wirke, aber das Wort "Anzahlung" bei Besichtigung lässt bei mir so etliche Alarmglocken schrillen ...


Zum Thema Katzentoilette kann ich nur @Andersland beipflichten.
"Mal so im vorübergehen" sauber machen nervt bei so "versteckten" Klo's ohne Ende.
Das rauswuchten, saubermachen, Streu in der Box/Behältnis raussaugen, Klo wieder reinwuchten ..... ne, danke. :)

EDIT: Und dann musst du auch drauf hoffen, dass sie dir den Gefallen tun, "Höhlenfeeling" (= Dixieklo mit allen Sinnen) anzunehmen.

Wir haben drei dieser Ikea HOL Truhen mit offenen XXL Schalenklos darin im Flur stehen. Der grosse Deckel ist dank Scharniere ( nachträglich angebracht) aufklappbar, so das ich mit beiden Händen ganz wunderbar von oben die Tois reinigen kann. Rauswuchten muss ich nichts. Dank Streumatten vor den Tois ( auch in der Truhe ) haben wir kaum noch Streu rumliegen. Unsere Mädels gehen gerne in die Truhen. Das oben verlinkte ist optisch sehr schön, aber m.E.zu klein und nicht so gut zu reinigen, da nur seitlich zu öffnen.
 
  • Like
Reaktionen: Grinch2112
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
3.207
Embrace the litter box.
 
  • Big grin
Reaktionen: JeKiMa
S

Solveig78

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2021
Beiträge
5
  • #10
Vielen Dank für eure Antworten. Ihr habt natürlich recht. Wenn sie noch so klein sind, sollte ich wirklich mehr Katzenklos aufstellen. Hatte ich auch schon gelesen....

Die Kleinen habe ich tatsächlich bei ebay Kleinanzeigen entdeckt. Alllerdings dachte ich, daß es schon ein seriöses Angebot ist, da die Kleinen entwurmt und auch geimpft sind. Bei den meisten Anzeigen dort, sie sie nichts davon.
Was wäre denn ein angemessener Preis für zwei BHK / Heilige Birma Kitten?
 
Pitufa

Pitufa

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2021
Beiträge
3.372
Ort
Quito, Ecuador
  • #11
Haben die Kitten denn einen Stammbaum?

Wenn nicht, dann rate ich dir von diesem Kauf ab, denn dann handelt es sich um Vermehrer!

Es gilt: Augen auf beim Kittenkauf!Screenshot_20210714-171936~2.png
 
  • Like
Reaktionen: Quilla, Lionne und Grinch2112
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.126
Ort
Oberbayern
  • #12
Vielen Dank für eure Antworten. Ihr habt natürlich recht. Wenn sie noch so klein sind, sollte ich wirklich mehr Katzenklos aufstellen. Hatte ich auch schon gelesen....

Die Kleinen habe ich tatsächlich bei ebay Kleinanzeigen entdeckt. Alllerdings dachte ich, daß es schon ein seriöses Angebot ist, da die Kleinen entwurmt und auch geimpft sind. Bei den meisten Anzeigen dort, sie sie nichts davon.
Was wäre denn ein angemessener Preis für zwei BHK / Heilige Birma Kitten?

Gar keiner, falls es sich dabei um zweifelhafte Rassemixe handelt.

Bitte nimm unbedingt Abstand vom Kauf dieser Kitten bzw. generell vom Kauf bei einem Vermehrer.

Vermehrer sind alle Menschen, die ohne Vereinszugehörigkeit und Stammbäume Katzen vermehren.

Wenn man Katzen ohne Stammbäume verpaart kann man grundsätzlich nur von Vermehrung und nicht von Zucht geschweige denn einer seriösen Zucht sprechen.

Ohne Stammbäume ist weder nachvollziehbar, wie hoch der Inzuchtquotient ist, noch welche genetisch bedingten Krankheiten in der Linie möglicherweise existieren.
Durch Stammbäume wird all das rückverfolgbar und gibt dem Züchter die Möglichkeit, seine Zuchtkatzen so zu verpaaren, dass der Nachwuchs möglichst gesund und typvoll ist.

Warum nun die Kitten auch einen Stammbaum besitzen müssen, obwohl sie als Liebhabertiere (nicht zur Zucht gedacht) verkauft werden: Weil die Ausstellung dieses Stückchen Papier den Züchter nur 15-20€ kostet, aber für den Käufer ein Beleg ist, dass es sich um eine eingetragene Zucht handelt und der Züchter sich an die Zuchtrichtlinien seines Verbands hält.
In diesen wird beispielsweise vorgeschrieben, auf welche Krankheiten die Zuchtkatzen getestet werden müssen, wie häufig Katzen gedeckt werden dürfen, welche Katzen von der Zucht ausgeschlossen werden müssen, ab welchem Alter die Kitten abgegeben dürfen, welche Impfungen sie vor dem Auszug erhalten müssen, etc.

Wenn jemand nun also angebliche Rassekatzen ohne Stammbaum vermehrt und verkauft ist das nicht seriös. In aller Regel wird vor allem an der medizinischen Versorgung der Elterntiere und der Aufzucht der Kitten gespart.

Es geht grundsätzlich nicht darum, dass eine Rassekatze mit Stammbaum „besser“ ist, sondern um die Tatsache, dass man mit dem Kauf bei Vermehrern eine Maschinerie unterstützt, die jährlich für das Leiden zig tausender Katzen verantwortlich ist. Mutterkatzen die ausgebeutet und immer und immer wieder werfen müssen, bis sie vollkommen ausgezehrt sind, Deckkater, die häufig in kleinen Verschlägen/Kellerräumen hausen und sich beim Decken unzähliger Katzen mit Krankheiten infizieren, Kitten, die viel zu früh und krank in Einzelhaltung verkauft werden, Generationen von Katzen, die unter schweren Erbkrankheiten leiden, weil niemand die notwendigen Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt hat.
Der einzige Weg, um solche Vermehrer zu stoppen, ist ihnen keine Katzen abzukaufen und damit den Geldfluss zum Erliegen zu bringen.

Diese unkontrollierte Vermehrung von Katzen hat nämlich leider sowohl für die Katzen als auch die Halter (vor allem in Form von horrenden Tierarztkosten) fatale Folgen ganz zu schweigen von den negativen Auswirkungen auf den Tierschutz.

Noch mehr Informationen zu diesem Thema findest du hier im Forum oder auf entsprechenden anderen Websites wie z.B.
Schwarzzucht unterstützen? – nein Danke! – Kauf von Rassekatzen und worauf Sie als Käufer achten sollten
Züchter vs. Vermehrer - Perser vom Taubertal - Taubertalperser
Vermehrer vs. Züchter - warum ich nie wieder beim Vermehrer kaufen würde

Wichtig ist auch noch anzumerken, dass es leider gerade bei Moderassen wie der BKH auch unter den Vereinszüchtern viele schwarze Schafe. Wenn man unbedingt BKH Kitten kaufen möchte, muss man also sehr genau hinschauen, sich intensiv mit Zuchtvereinen und deren Richtlinien auseinandersetzen und möglicherweise auch lange Wartezeiten in Kauf nehmen.

Grundsätzlich würde ich aber immer empfehlen, stattdessen lieber im Tierschutz zu schauen. Dort gibt es wunderbare Katzen in allen Altersgruppen, Farben und verschiedenen Charakteren. Die Katzen werden gegen eine Schutzgebühr von ca. 80-200€ vermittelt und sind dafür schon komplett geimpft, gechipt und in vielen Fällen auch noch FIV/FeLV getestet und je nach Alter bereits kastriert. Mit einer Adoption aus dem Tierschutz schenkst du nicht nur zwei Katzen ein neues Zuhause, sondern das Geld kommt auch garantiert der Versorgung weiterer Tiere zu Gute und fließt nicht in die Taschen eines verantwortungslosen Vermehrers.
 
  • Like
Reaktionen: Quilla, Ellenor, Lirumlarum und 5 weitere
Christian89

Christian89

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2020
Beiträge
1.364
Ort
NRW
  • #13
Was wäre denn ein angemessener Preis für zwei BHK / Heilige Birma Kitten?

So Mixe sind im Grunde genommen ganz normale Hauskatzen.
Seriös gezüchtete Rassekatzen haben Papiere und die kosten dann im deutlich vierstelligen Bereich - weil einigermaßen vernünftige Zucht nun mal so viel kostet.
Geimpft und entwurmt sollte selbstverständlich sein, meiner Meinung nach. Bei solchen Ebay-Züchtern hast du trotzdem immer noch einige Risiken, die achten zum Beispiel nicht auf Erbkrankheiten (Was durchaus passieren kann).
Bei einer Katze aus dem Tierheim zahlst du zwischen 80 und 150 € und kriegst ie Tiere entwurmt, gechipft und geimpft und oft schon kastriert. Wenn Rasse nicht das Wichtigste ist solltet ihr euch da mal umschauen.
 
  • Like
Reaktionen: Quilla
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
7.047
Ort
An der Ostsee
  • #14
Vielen Dank für eure Antworten. Ihr habt natürlich recht. Wenn sie noch so klein sind, sollte ich wirklich mehr Katzenklos aufstellen. Hatte ich auch schon gelesen....

Die Kleinen habe ich tatsächlich bei ebay Kleinanzeigen entdeckt. Alllerdings dachte ich, daß es schon ein seriöses Angebot ist, da die Kleinen entwurmt und auch geimpft sind. Bei den meisten Anzeigen dort, sie sie nichts davon.
Was wäre denn ein angemessener Preis für zwei BHK / Heilige Birma Kitten?
ist es denn ein mix aus bkh und heilige birma? oder redest du von zwei verschiedenen kitten mit je einer der beiden rassen?
 
S

Solveig78

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2021
Beiträge
5
  • #15
  • Sad
Reaktionen: Quilla
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
7.047
Ort
An der Ostsee
  • #16
dann ist es kein seriöser Verkauf. Durch den Mix und ohne Stammbaum, dürfte für sie nicht mehr, als für jedes Tierschutzkitten verlangt werden. Sprich wenn man sehr großzügig ist etwa 150 Euro Schutzgebür pro Katze. Darin sollte dann aber aber nicht nur impfen und entwurmen enthalten sein, sondern auch chippen und Frühkastra.
Denn das ist es, was du beim Tierschutz für den Preis bekommst. Denk dran, dass du bei solchen Vermehrerkatzen auch nochmal auf fiv und felv testen lassen musst.
 
  • Like
Reaktionen: Quilla, Ellenor, Lionne und eine weitere Person
magicat

magicat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. August 2021
Beiträge
153
  • #17
Hey :) falls du es dir nochmal anders überlegst guck mal in den Tierheimen in deiner Nähe. Ich habe das Gefühl die quellen über vor Kitten.
Die sind so zuckersüß und du bezahlst niemanden, der mit der Vermehrung von Katzen Geld machen will.

Meine beiden Jungs sind aus dem Tierheim, ich konnte sie zweimal vorher besuchen und kennenlernen, wurde freundlich beraten und sie sind wunderschön 🥰. Kann ich dir nur empfehlen. Für eine Schutzgebühr sind sie geimpft, entwurmt und je nach Alter auch schon kastriert.
 
  • Like
Reaktionen: Ellenor, Pitufa, Delisa und eine weitere Person
S

Solveig78

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2021
Beiträge
5
  • #18
Auf der seite der Tierheime bei uns in der Gegend habe ich schon geguckt. Da haben wir leider nicht das gefunden, was wir suchen.
Hey :) falls du es dir nochmal anders überlegst guck mal in den Tierheimen in deiner Nähe. Ich habe das Gefühl die quellen über vor Kitten.
Die sind so zuckersüß und du bezahlst niemanden, der mit der Vermehrung von Katzen Geld machen will.

Meine beiden Jungs sind aus dem Tierheim, ich konnte sie zweimal vorher besuchen und kennenlernen, wurde freundlich beraten und sie sind wunderschön 🥰. Kann ich dir nur empfehlen. Für eine Schutzgebühr sind sie geimpft, entwurmt und je nach Alter auch schon kastriert.
Auf der seite der Tierheime bei uns in der Gegend habe ich schon geguckt. Da haben wir leider nicht das gefunden, was wir suchen.
Aber vielleicht fahren wir mal hin, alle Katzen sind bestimmt nicht online.
 
  • Sad
  • Like
Reaktionen: Quilla und Ellenor
Cloverleave

Cloverleave

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2020
Beiträge
820
Ort
Hessen
  • #19
Die anderen haben ja schon sehr wichtige Hinweise zum Kittenkauf geliefert.

Zum Klo verstecken bietet sich eigentlich jede Kommode mit Tür oder tiefer Schublade an, die groß genug ist, damit ein Katzenklo hineinpasst. Mit Bohrer und Stichsäge ein Loch in die Seite, fertig ist das Katzenklo.
Unseres ist im Flur in einer Kommode von Ikea mit Türen.
 
Christian89

Christian89

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2020
Beiträge
1.364
Ort
NRW
  • #20
Auf der seite der Tierheime bei uns in der Gegend habe ich schon geguckt. Da haben wir leider nicht das gefunden, was wir suchen.

Auf der seite der Tierheime bei uns in der Gegend habe ich schon geguckt. Da haben wir leider nicht das gefunden, was wir suchen.
Aber vielleicht fahren wir mal hin, alle Katzen sind bestimmt nicht online.

Kitten stehen oft nicht auf den Vermittlungsseiten von Tierheimen.
Falls ihr unbedingt Rasse wollt könnt ihr mal Rassekatzen in Not ausprobieren oder hier ein Gesuch einstellen.
Alles besser als wenn ihr beim Vermehrer Katzen holt.
 
  • Like
Reaktionen: GroCha und Quilla
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
0
Aufrufe
3K
sonnenseite
S
L
Antworten
19
Aufrufe
8K
kiska
X
Antworten
24
Aufrufe
742
Markus und Mr.Winter
Markus und Mr.Winter
thorundloki
Antworten
22
Aufrufe
1K
Angie64
Angie64
L
Antworten
26
Aufrufe
4K
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben