Katzenklo und der "Duft"

Staub

Staub

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Juni 2008
Beiträge
17
Huhu,
Und noch eine Frage:
Das Katzenklo steht bei uns im Bad und meist schon am nächsten Tag entwickelt sich ein etwas unangenehmer Geruch. Das Klo wechseln wir oft genug (denke ich, so 2 mal pro Woche etwa), dennoch müffelt es doch ganz schön (und das von so nem kleinem Tier) :p

Hoffe ihr habt n Tipp, MfG Tim
 
Werbung:
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Naja, ich mache jeden Tag Böller und Pipi raus- so ca. 2-3x!

Und einmal die Woche- meist samstags mach ich das komplette Streu raus, wasche die Wanne mit heißem Wasser aus und fülle neues Streu ein.

Klar riecht das schonmal etwas...aber es stinkt nicht!
Deswegen achte ich immer drauf, dass das Streu geruchsbindend ist- und ich bleib beim Thomasstreu orange!

Zusätzlich habe ich von frosch so ne Flasche im Bad stehen, wo so Holzstäbchen rausgucken...Vanilleduft!
Das hilft und ich rich nix mehr- ausser frische Böller!
 
S

shyva

Gast
Also ich wundere mich auch, wie aus so einem kleinen Katzentier soooo ein Gestank kriechen kann!

Unsere Wohnung ist recht groß, aber wenn 5 Katzen koten waren, kann sich das nicht mehr im Raum ungerochen verteilen.

Meist halten wir es einfach aus. 1x tägl. werden alle Klos ausgesiebt, bei Bedarf werden alle Klos komplett gewechselt. Das kommt drauf an, wie doll der Durchfall bei meinem kleinen Allergiekater wieder war.

Bei uns hilft nur Lüften und gutes Streu (CBÖP). Achja, und die Magnolien-Duftstecker :)
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
Das Katzenklo steht bei uns im Bad und meist schon am nächsten Tag entwickelt sich ein etwas unangenehmer Geruch. Das Klo wechseln wir oft genug (denke ich, so 2 mal pro Woche etwa), dennoch müffelt es doch ganz schön (und das von so nem kleinem Tier) :p
Ich vermute, du hast kein Klumpstreu, wenn du 2mal die Woche wechselst? Wenn es stinkt, liegt es meist am falschen Katzenstreu! Ich habe das Golden Grey Masters Klumpstreu, ich mache 1-2mal täglich die Klumpen raus, fülle immer Streu nach, wenn es weniger wird, und so ca. alle 6-8 Wochen wechsle ich mal den Inhalt komplett aus. Ich hab da gar keine Probleme mit Gestank.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Huhu,
Und noch eine Frage:
Das Katzenklo steht bei uns im Bad und meist schon am nächsten Tag entwickelt sich ein etwas unangenehmer Geruch. Das Klo wechseln wir oft genug (denke ich, so 2 mal pro Woche etwa), dennoch müffelt es doch ganz schön (und das von so nem kleinem Tier) :p

Hoffe ihr habt n Tipp, MfG Tim

xdas Klo muss MINSDESTENS 2 mal/ Tag gereinigt werden- dann klappts auch mit dem Geruch
 
Andrea75

Andrea75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 März 2008
Beiträge
333
Du musst dich wohl oder übel durch verschiedene Sorten Katzenstreu probieren, bis "deins" gefunden hast. Auf jeden Fall aber sollte es Klumpstreu sein, damit du auch Pipi komplett rausbekommst aus dem Klo. Die kleinen dreckigen Minifuzzelchen die übrigbleiben, die können ganz schön die Luft verpesten. Bei Klumpstreu musst du auch nicht so oft einen Komplettwechsel machen.
 
Staub

Staub

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Juni 2008
Beiträge
17
Das Thomasstreu haben wir auch, schon von guter Erfahrung früher noch.

Das mit dem Aussieben is klar, das machen wir auch jeden Tag, meist morgens da unsere Katze ein "Nachtscheisserchen" ist, sozusagen ^^
 
Andrea75

Andrea75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 März 2008
Beiträge
333
Thomas Streu hatte ich vor Jahren auch mal... glaub mir, kein Vergleich zu dem, was es heute so an Katzenstreu gibt. Naja früher hab ich auch gekauft, was man so halt kaufen konnte in den Geschäften, mittlerweile beziehe ich fast alles aus Internetshops. Futter, Streu, etc.
Im Fressnapf gibt es eine gute Streu, mit der war ich ganz zufrieden, hab mich nur geärgert das ich oft umsonst hingefahren bin, weil die Lieferung nicht dann gekommen ist wie angekündigt. Das hiess glaub ich Multifit ultra comfort.
Dann wollt ich auf Pflanzenstreu umsteigen, habe zuerst das Greencat ausprobiert (vom Hela glaub ich war das). War aber irgendwie nicht das richtige.
Jetzt benutz ich Golden Pinie. Das ist mein Traumstreu :) Gibts aber nur in Internetshops. Naja nur ist gut, ich brauch kein Sprit mehr verfahren und heimschleppen hab ich auch gespart^^
Schau doch mal bei der Futterinsel, da kannst du auch anrufen und wirst beraten.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Wenn die Kaklo müffeln, genügt ein Sprüher mit verdünntem Myrteöl drüber und der lästige Zauber ist vorbei.

Zugvogel
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
  • #11
Hallo,

ich habe in einer Katzenzeitung einen Tipp gefunden (ohne Gewähr):

1 EL Natron unter die Streu gemischt würde den Geruch total ausmerzen.

lG
Andrea
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #12
Wenn die Kaklo müffeln, genügt ein Sprüher mit verdünntem Myrteöl drüber und der lästige Zauber ist vorbei.

Myrtenöl ist gut, aber gerade bei/über den KaKlo wäre ich sehr vorsichtig. Es gibt Katzen, die den Geruch auf Teufel komm raus nicht mögen und mit ihrer viel feineren Nase riechen sie es intensiver und länger.
Ev. nötigt man sie damit zur Unsauberkeit.

In einem großen Raum mit Fenster in die Luft gesprüht ist es wohl kein Problem, aber steht das kaKlo in kleinen Räumen, ohne Fenster, wäre ich vorsichtig und würde erst mal die Reaktion der Katzen auf den Geruch anderswo testen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
11
Aufrufe
1K
Antworten
2
Aufrufe
5K
Gwion
2
Antworten
20
Aufrufe
3K
Mystery8
Antworten
9
Aufrufe
3K
Petra-01
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben