Katzenklo stinkt extrem, Falsches Streu oder Futter?

  • Themenstarter Fehlersekundar
  • Beginndatum
  • Stichworte
    geruch katzenfutter katzenklo katzenstreu whiskas
F

Fehlersekundar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2015
Beiträge
15
Ort
Mitten in Hessen auf 17000 Quadratmetern (Katzenpa
Hallo,
Ich habe seit gestern 2 Junge Katzen im alter von 15 Wochen, Sie sind nach einem Tag eingewöhnungszeit schon sehr zutraulich, rasen in der Gegend rum und sind Stubenrein. Allerdings riecht ihr Geschäft so dermaßen das immer das ganze Haus stinkt egal wo das Katzenklo steht. Woran kann das liegen? bei dem meisten Leuten die ich kenne riecht es lang nicht so stark. Ich habe ein Geschlossenes Katzenlos also mit dekcel und Klappe, benutze derzeit das Klumpstreu von "Rewe, Beste Wahl" und Füttere sie mit dem Junior Futter von Whiskas. Füttere ich vielleicht ein Futter was beim"Wiederaufkommen" stark riecht oder absorbiert das Streu einfach den Geruch nicht? Auf jeden fall muss ich was tun den es riecht einfach dermaßen.

Lg Felix / fehlersekundar
 
Werbung:
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Das Streu kenne ich nicht, ist das Klumpstreu?

Woher hast du die beiden? Haben sie Durchfall?

Und um es mal so zu sagen: Das Futter ist wirklich großer Mist! Es kann schon auch damit zusammen hängen. Lies dich hier bitte mal durch die Nassfutter-Kategorie. Haben sie dieses vorher schon bekommen?
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Das Streu ist nicht sonderlich gut. Bitte nimm lieber ein gutes Klumstreu. Premiere sensitiv vom Fressnapf ist da sehr zu empfehlen, ein recht günstiges, aber dennoch gutes Streu ist das Ultra-Klumpstreu vom DM.

Whiskas-Junior ist nicht gerade der Hit. Auch davon kann es zu Stinkbomben-Alarm kommen.
 
F

Fehlersekundar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2015
Beiträge
15
Ort
Mitten in Hessen auf 17000 Quadratmetern (Katzenpa
Das Streu kenne ich nicht, ist das Klumpstreu?

Woher hast du die beiden? Haben sie Durchfall?

Und um es mal so zu sagen: Das Futter ist wirklich großer Mist! Es kann schon auch damit zusammen hängen. Lies dich hier bitte mal durch die Nassfutter-Kategorie. Haben sie dieses vorher schon bekommen?

Ja klar es ist Kulumpstreu, Ich habe die beiden über ebay Kleinanzeigen im Nachbardorf geholt. Sie haben kein durchfall alles ganz Normal es riecht halt extrem. Das Futter das sie kriegen ist Trockenfutter kein Nassfutter und sie haben vorher das Trockenfutter vn Ja! bekommen.
 
F

Fehlersekundar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2015
Beiträge
15
Ort
Mitten in Hessen auf 17000 Quadratmetern (Katzenpa
Das Streu ist nicht sonderlich gut. Bitte nimm lieber ein gutes Klumstreu. Premiere sensitiv vom Fressnapf ist da sehr zu empfehlen, ein recht günstiges, aber dennoch gutes Streu ist das Ultra-Klumpstreu vom DM.

Whiskas-Junior ist nicht gerade der Hit. Auch davon kann es zu Stinkbomben-Alarm kommen.

Anderes Futter könnte ich besorgen aber ich komme jetzt nicht an Fressnapf oder dm Streu weil ich bin hier auf nem Dorf und wir haben nur nen Edeka, nen Rewe, und nen Aldi. Kann gut ne Woche dauern bis ich in ne Stadt komme und ich kriege vorher geschäftlichen besuch und da darf das Haus nicht so riechen.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Ja klar es ist Kulumpstreu, Ich habe die beiden über ebay Kleinanzeigen im Nachbardorf geholt. Sie haben kein durchfall alles ganz Normal es riecht halt extrem. Das Futter das sie kriegen ist Trockenfutter kein Nassfutter und sie haben vorher das Trockenfutter vn Ja! bekommen.

Bitte bitte dringend einlesen! Trockenfutter ist absolut schädlich und ungesund, noch dazu, wenn es von der Marke ist. Da ist wirklich nur Mist drin.

Katzen sind reine Fleischfresser und können mit diesem Hühnerfutter nichts anfangen! Außerdem sind die Vorfahren unserer Hauskatze Wüstentiere, daher trinken Katzen nicht ausreichend, sondern holen sich die notwendige Flüssigkeit aus der Nahrung. Wenn sie nur TF bekommen, kann das nicht gewährleistet werden.
 
F

Fehlersekundar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2015
Beiträge
15
Ort
Mitten in Hessen auf 17000 Quadratmetern (Katzenpa
Bitte bitte dringend einlesen! Trockenfutter ist absolut schädlich und ungesund, noch dazu, wenn es von der Marke ist. Da ist wirklich nur Mist drin.

Katzen sind reine Fleischfresser und können mit diesem Hühnerfutter nichts anfangen! Außerdem sind die Vorfahren unserer Hauskatze Wüstentiere, daher trinken Katzen nicht ausreichend, sondern holen sich die notwendige Flüssigkeit aus der Nahrung. Wenn sie nur TF bekommen, kann das nicht gewährleistet werden.

Also ich hatte Jahrelang eine Katze und die hat sich nur von Trockenfutter ernährt. Das mit dem Nassfutter hat mehrere Probleme: 1. Der Unglaubliche Gestank. 2. es ist mir eigentlich zu teuer ich muss die Kratzen ja auch noch impfen, Kastrieren usw.
 
Lyshira

Lyshira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2015
Beiträge
897
Ort
Südlich von München
Wenn du nicht in die Stadt kommst, um Futter zu kaufen, kannst du es bestimmt bestellen. Vielleicht über Zooplus oder Bitiba... die liefern sehr schnell. Da kannst du auch Streu bestellen. Mache ich auch immer :)
Und stinken tut das Nassfutter eigentlich nicht... es sei denn, ich lasse es tagelang stehen.

Was die Kosten angeht: Also ein bisschen Geld sollte dir die Gesundheit deiner Katze doch wert sein oder? Wenn das Tier krank oder dick wird und du dann teures Spezialfutter vom Tierarzt angedreht bekommst, hast du ja auch nichts gespart.

Manche Katzen vertragen auch einfach das Getreide im Trockenfutter nicht... dann kann es extrem stinken. Überleg mal... was fressen Katzen, wenn sie sich selbst versorgen? Mäuse, Vögel etc. Und die bestehen garantiert nicht aus getrockneten Pflanzen ;)

Gute Marken findest du hier im Nassfutter-Bereich.

LG
Lyshira
 
Zuletzt bearbeitet:
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
Also ich hatte Jahrelang eine Katze und die hat sich nur von Trockenfutter ernährt. Das mit dem Nassfutter hat mehrere Probleme: 1. Der Unglaubliche Gestank. 2. es ist mir eigentlich zu teuer ich muss die Kratzen ja auch noch impfen, Kastrieren usw.

Nassfutter wird wohl deutlich weniger stinken, als der aktuelle Output deiner Katzen.
Abgesehen davon, riechen die Hinterlassenschaften weniger wenn du hochwertig fütterst.
Und zum Thema Ernährung, solltest du doch wirklich nochmal belesen.
Richtig teuer, werden deine Katzen nämlich wenn sie, aufgrund schlechter Fütterung, erkranken.
Wie viele Klos hast du eigentlich aktuell in Gebrauch und wie oft werden sie gereinigt?
 
F

Fehlersekundar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2015
Beiträge
15
Ort
Mitten in Hessen auf 17000 Quadratmetern (Katzenpa
  • #10
Wenn du nicht in die Stadt kommst, um Futter zu kaufen, kannst du es bestimmt bestellen. Vielleicht über Zooplus oder Bitiba... die liefern sehr schnell. Da kannst du auch Streu bestellen. Mache ich auch immer :)
Und stinken tut das Nassfutter eigentlich nicht... es sei denn, ich lasse es tagelang stehen.

Was die Kosten angeht: Also ein bisschen Geld sollte dir die Gesundheit deiner Katze doch wert sein oder? Wenn das Tier krank oder dick wird und du dann teures Spezialfutter vom Tierarzt angedreht bekommst, hast du ja auch nichts gespart.

Manche Katzen vertragen auch einfach das Getreide im Trockenfutter nicht... dann kann es extrem stinken. Überleg mal... was fressen Katzen, wenn sie sich selbst versorgen? Mäuse, Vögel etc. Und die bestehen garantiert nicht aus getrockneten Pflanzen ;)

Gute Marken findest du hier im Nassfutter-Bereich.

LG
Lyshira

Ja ok. Ich habe hier noch Nassfutter von Ja! also so Nassfutter mischungen. Soll ich ihnen das mal geben oder ist das noch schlechter als Das Whiskys Trockenfutter?
 
Lyshira

Lyshira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2015
Beiträge
897
Ort
Südlich von München
  • #11
Für den Anfang sicher. Im Grunde ist erst mal jedes Nassfutter besser als das Trockenfutter :) Ansonsten schau dir mal das Premiere-Futter an - das müsstest du beim Fressnapf bestellen können. Das ist auch nicht so teuer.
 
Werbung:
F

Fehlersekundar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2015
Beiträge
15
Ort
Mitten in Hessen auf 17000 Quadratmetern (Katzenpa
  • #12
Nassfutter wird wohl deutlich weniger stinken, als der aktuelle Output deiner Katzen.
Abgesehen davon, riechen die Hinterlassenschaften weniger wenn du hochwertig fütterst.
Und zum Thema Ernährung, solltest du doch wirklich nochmal belesen.
Richtig teuer, werden deine Katzen nämlich wenn sie, aufgrund schlechter Fütterung, erkranken.
Wie viele Klos hast du eigentlich aktuell in Gebrauch und wie oft werden sie gereinigt?

Ich habe nur ein Klo und entklumpe es vlt. 5-6 mal am Tag. Sorry anfängeralarm aber wie oft muss man denn das ganze Streu tauschen?

Ok ich glaube ich bestelle mal das Premiere Futter bei Fressnapf, das ist Ja wirklich relativ billig. Danke an alle!
 
Zuletzt bearbeitet:
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
  • #13
Ich habe nur ein Klo und entklumpe es vlt. 5-6 mal am Tag. Sorry anfängeralarm aber wie oft muss man denn das ganze Streu tauschen?

Ok ich glaube ich bestelle mal das Premiere Futter bei Fressnapf, das ist Ja wirklich relativ billig. Danke an alle!

Bei 1 Klo und 2 Katzen, würde ich die Streu alle 3-4 Tage tauschen.
Abgesehen davon, wäre es sinnvoll, mehr Klos aufzustellen, sonst bekommst du ev. Probleme, weil die Kleinen unsauber werden.
 
F

Fehlersekundar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2015
Beiträge
15
Ort
Mitten in Hessen auf 17000 Quadratmetern (Katzenpa
  • #14
Bei 1 Klo und 2 Katzen, würde ich die Streu alle 3-4 Tage tauschen.
Abgesehen davon, wäre es sinnvoll, mehr Klos aufzustellen, sonst bekommst du ev. Probleme, weil die Kleinen unsauber werden.

Ich wüsste garnicht wo ich das 2. hinstellen sollte. Ausserdem werde ich sie sowieso in Zukunft als Freigänger halten sie sind nur während des eigewöhnens Hauskatzen.
 
Lyshira

Lyshira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2015
Beiträge
897
Ort
Südlich von München
  • #15
Die beiden sind ja noch klein, meinst du nicht, dass du noch ein kleines Klo irgendwo unterbringen könntest? Wie sagt man... Platz ist in der kleinsten Hütte...

Wenn du sie dann (am besten erst ab 1 Jahr und kastrieren lässt du sie ja eh) rauslässt, kannst du das Klo ja wieder wegräumen. Muss ja kein Riesending sein.
 
Fellmaus123

Fellmaus123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Dezember 2014
Beiträge
672
Ort
Münsterland
  • #16
Bitte unbedingt auf hochwertiges Nassfutter umstellen, dann riechen die Häufchen längst nicht so penetrant. Aber jedes Häufchen stinkt nunmal, kurz nachdem es 'gemacht' wurde. Nur sollte das nach einiger Zeit nicht mehr zu riechen sein.

Du sparst kein Geld, wenn du Supermarktfutter kaufst, da du dann in Zukunft mehr Geld beim Tierarzt lassen wirst. Ich sage nur Spezialfutter wegen Blasenproblemen, Blasensteine, Medikamente und so weiter.

Du sparst mehr Geld, wenn du das Trockenfutter KOMPLETT weglässt und nur noch hochwertiges Nassfutter fütterst.Dieses riecht auch nicht so ekelig wie Whiskas, Felix, Ja und co. Es riecht eher nach Fleisch und nur ein bisschen nach Katzenfutter. Selbst, wenn man das hochwertige Futter im Napf lässt und es steht etwas, riecht es nicht sehr stark!! Der Gestank des günstigen Futters wird durch seine minderwertige Qualität verursacht. Logischerweise stinken die Häufchen dann auch sehr.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #17
Hallo! Das ist zwar OT, aber weil Du selber gesagt hast, Du bist noch Anfänger (war ja ein jeder mal!), wollte ich fragen, mit welchem Alter Du sie planst kastrieren zu lassen. Das ist nämlich auch so ein Thema, das oft unterschätzt wird, wenn man sich vorher noch nicht damit hat befassen müssen.

Laß sie bitte nicht raus, solange sie noch so jung sind. Sie sind zu unbedarft und verunfallen noch schneller dadurch. Wohnst Du sehr beengt, weil kein zweites Klo Platz hat? Sind beide Mädels?

Ich finde es super, daß da endlich mal jemand ist, der seine Katzen nicht blutjung von der Mutter weg geholt hat. Da hast Du den Beiden was sehr Gutes getan!
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben