Katzenklingel

Blaubeerblau

Blaubeerblau

Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2014
Beiträge
60
Ort
Hinter den Bergen bei den 7 Zwergen
Hallo, ich habe hier jetzt schon öfter von einer Katzenklingel gelesen. Kann mir das mal einer erklären? Wir kann ich mir sowas denn vorstellen?
 
Werbung:
S

Stern45

Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2010
Beiträge
46
Meine beiden Tiger haben eine, da ich keine Katzenklappe haben möchte.
Das funktioniert so: Unter der Fußmatte ist eine Matte, verbunden mit einem dünnen Kabel, das ich einfach in der Türangel nach innen lege. Am Ende dieses Kabels befindet sich ein Kästchen mit An-und -Ausschalter. Sitzt die Katze auf der Fußmatte, wird durch den Druck ein Klingelgeräusch in dem Kästchen ausgelöst.
Das haben meine beiden Schnurrer ganz schnell rausgefunden, dass ich beim Klingelton als Portier erscheine:eek::rolleyes:. Im Winter ist die Klingel bei uns immer an, im Sommer, wenn eh tags die Terrassentür offen steht und nachts ein Verbleiben draußen möglich ist, ist sie ausgestellt.
Offensichtlich haben beide auch kapiert, dass nächtliches Klingeln im Winter nicht zielführend ist: sie tun es nicht, auch wenn sie mal draußen bleiben. Tags wird aber seeeeeeehr gerne davon Gebrauch gemacht. Man muss ja schließlich regelmäßig das Wetter prüfen!:pink-heart:
Ich möchte diese Klingel nicht missen! Bei Freunden und Nachbarn erregt sie zudem Heiterkeit!
Liebe Grüße
Stern
 
petras

petras

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
2.689
Ort
bei München
Ich habe diese Klingel: http://www.radbag.de/katzenklingel und bin vollauf begeistert.

Das ist wie ein Babyphon. Die Katze geht am Bewegungsmelder vorbei und das "Katzen"phon gibt Töne von sich.

LG!
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Ich hab nun eine Sekunde überlegt, aber da würd ja dauernd der Nachbarskater klingeln kommen :rolleyes:

Coffee scharrt mit der Pfote an der Tür, so hör ich ihn auch :D
 
sleepy

sleepy

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2008
Beiträge
1.777
Wir hatten auch eine Katzenklingel. Auch wenn die Katzen ab und zu mal Tage hatten, an denen sie getestet haben, ob ich auch wirkich zuverlässig darauf reagiere, fand ich sie besonders im Winter hilfreich. Dem Kater hat es nicht so gut gefallen, dass der Einlass nur ohne Mäuse gestattet war.
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.262
und was ist mit den Nachbarskatzen? Bei denen klingelt das dann doch auch oder? Bei mir stehen die andauernd vor der Tür ...... öfter als meine .....
 
sleepy

sleepy

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2008
Beiträge
1.777
Ja, wenn Nachbarskatzen vor der Tür stehen, dann klingelt es auch. Bei uns war das nicht weiter tragisch, hier laufen zwar einige Katzen rum, aber im Empfangsbereich des Bewegungsmelders war es außer meinen eigenen, nur die Katze aus dem Nachbarhaus, die den Alarm ausgelöst hat.
 
Grantelhuber

Grantelhuber

Forenprofi
Mitglied seit
15. Mai 2013
Beiträge
2.262
Ich habe diese Klingel: http://www.radbag.de/katzenklingel und bin vollauf begeistert.

Das ist wie ein Babyphon. Die Katze geht am Bewegungsmelder vorbei und das "Katzen"phon gibt Töne von sich.

LG!

Danke für den Link. Ich kannte bisher nur die Variante mit dem Drucksensor in der Fußmatte, die aus verschiedenen Gründen aber nicht in Frage kommt.

Mein Kater "klopft" wenn er rein will, aber das hört man im OG schlecht. Die Klingel aus dem Link hört sich echt super an, ich glaub das kommt auf meine Wunschliste :D.
 
Blaubeerblau

Blaubeerblau

Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2014
Beiträge
60
Ort
Hinter den Bergen bei den 7 Zwergen
  • #10
Danke für die vielen Erläuterungen. Da bei uns auch Marder und Wildkatzen rum laufen ist das eher nix für hier. Sonst bin ich ja nur noch am Rennen. Aber interessant ist es :)
 
Tigerpfote

Tigerpfote

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. April 2010
Beiträge
181
  • #11
Wir haben schon seit Jahren eine Katzenklingel und würden darauf nicht verzichten wollen. Die funktioniert wie ein Bewegungsmelder und ist so eingestellt, dass die Katzen auf die Fensterbank von unserem Schlafzimmer springen müssen. Dahin verirren sich auch keine anderen Tiere. Unsere kennen den Ablauf genau und "klingeln" auf diese Art, auch wenn sie uns im Wohnzimmer sitzen sehen (Eckbungalow). Dann springen sie auf die Fensterbank, lösen das Signal aus und stehen schon sofort erwartungsvoll vor der Terrassentür. Man kann die Lautstärke des Klingeltons variieren oder eben auch nur auf "Leuchtsignal" einstellen. Man kann auch das Empfangsgerät in verschiedene Steckdosen stecken, so dass es mal im Schlafzimmer klingelt oder eben mal im Wohnzimmer. Ich möchte das Gerät nicht mehr missen, zumal ich dann kontrollieren kann, ob gerade unsere begnadete Jägerin "Gäste zum Abendessen" mitbringen will. :D
 
Werbung:
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #12
Wir haben seit ein paar Tagen eine und ich will sie nicht mehr missen.
Es ist einfach viel entspannter, wenn man jetzt im Winter nicht ständig nachsieht, ob die Katze gekommen ist. Ich will sie in der Kälte ja nicht unnötig lange draußen warten lassen. Also geh ich immer wieder zur Tür und guck nach, ob sie schon da ist.
Das kann ich jetzt lassen, weil ich es ja höre.
Wir haben auch einen Bewegungsmelder mit Klingel.
Der Bewegungsmelder liegt im Moment so, dass die Katzen mit der Nase an die Terrassentüre müssen (und mit den Pfoten und den restlichen Körper somit auch ganz nah ran), dass sie auslöst. Somit läuten sie nicht, wenn sie auf der Terrasse hin und her gehen.

Wir wollen das aber nur als Übergangslösung jetzt im Winter. Im Sommer - also sobald die Temperaturen für Katzen auch nachts gut erträglich sind - wird es heißen: entweder man kommt, wenn man gerufen wird, oder man bleibt draußen :D
 
Andali

Andali

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. August 2013
Beiträge
305
  • #13
Eure Erfahrungen mit der Klingel sind sehr interessant und ich finde so eine Klingel echt toll.
Sobald die Temperaturen es zu lassen steht bei uns die Haustüre auch ständig offen und sie können, wenn jemand zu Hause ist, rein und raus wie sie wollen.
Aber für den Winter ist das toll, zur Zeit renne ich nämlich immer zur Türe und schaue ob jemand rein will.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #14
Ja genau, dafür haben wir die Klingel.
Der Fernseher steht bei uns nicht im Wohnzimmer, sondern oben im 1. Stock. Wenn wir mal was gucken, war das sooo ungemütlich, weil ich ständig das Gefühl hatte, runtergehen zu müssen um nachzusehen, ob Emmy (Lise darf nur beschränkt raus und Marie noch nicht - erst im Frühling) schon da ist. Oder ich sitz da und les ein Buch und hab ständig das Gefühl, zur Tür schauen zu müssen.
Jetzt nicht mehr, denn Emmy kann ja klingeln ;)

Und gerade eben:
Mein Mann meinte als Argument gegen eine Klappe (aber es so schwierig, bei uns eine einzubauen und soviel spricht dagegen, dass das jetzt gar kein wirkliches Argument war), ich soll doch dran denken, wieviele Mäuse wir immer hatten im früheren Haus mit Klappe.
Tja, Emmy hat ihm gerade bewiesen, dass sie dafür keine Klappe braucht. Mein Mann hat ihr die Türe geöffnet und sie ist mit einer Maus reingestürmt. Und brave Emmy: hat sie im Arbeitszimmer von meinem Mann abgelegt - blöd nur, dass die Maus nicht tot war und jetzt unterm Schrank sitzt :D :D :D
 
Andali

Andali

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. August 2013
Beiträge
305
  • #15
Und gerade eben:
Mein Mann meinte als Argument gegen eine Klappe (aber es so schwierig, bei uns eine einzubauen und soviel spricht dagegen, dass das jetzt gar kein wirkliches Argument war), ich soll doch dran denken, wieviele Mäuse wir immer hatten im früheren Haus mit Klappe.
Tja, Emmy hat ihm gerade bewiesen, dass sie dafür keine Klappe braucht. Mein Mann hat ihr die Türe geöffnet und sie ist mit einer Maus reingestürmt. Und brave Emmy: hat sie im Arbeitszimmer von meinem Mann abgelegt - blöd nur, dass die Maus nicht tot war und jetzt unterm Schrank sitzt :D :D :D

:D:D Ich hoffe inzwischen sitzt sie da nicht mehr?!
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #16
Nein, wir konnten sie fangen und wieder nach draußen setzen. :D
 

Ähnliche Themen

Minsemann
Antworten
15
Aufrufe
4K
Holgi
H
Antworten
7
Aufrufe
776
Razielle
Razielle
Anoulie
Antworten
3
Aufrufe
3K
Anoulie
Anoulie
AvonMiau
Antworten
4
Aufrufe
3K
Kater Carlo
Kater Carlo
meinereiner84
Antworten
11
Aufrufe
5K
Buschröschen
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben