Katzenkletterecke, Tipps gesucht

  • Themenstarter Rosa'sPersonal
  • Beginndatum
Rosa'sPersonal

Rosa'sPersonal

Forenprofi
Mitglied seit
6. Juni 2010
Beiträge
1.078
Hallo,

nachdem ich nun die vielen selbstgebauten Kratzmöglichkeiten bestaunt habe, sind nun meine Überlegungen ein wenig konkreter geworden *träum* :pink-heart: mein Freund wird mich zwar komisch angucken und fragen wozu er die Wände erst gestrichen hat wenn ich sie eh wieder zuhänge - aber egal. (er hat auch was gegen Löcher in die Wände bohren, bisher hab ich aber alle entweder durchgesetzt oder selbst gebohrt wenn er nicht da war :aetschbaetsch1: )

Auf dem Bild also die geistigen Ergüsse des heutiges Tages :omg:

Zur Erklärung:
die grauen Sachen sind schon vorhanden = meine Möbel (und der hässliche graue Kasten auf dem Schreibtisch mein Monitor).
Das Regal links steht zwar quer in den Raum (als Raumteiler), aber es ist extrem stabil und Kippsicher (sind ja unten auch gefühlte 100kg hochglanz-Zeitschriften drin). Wenn Katz da nach links runterspringen will fällt sie sowieso weich (in unser Bett), von daher hab ich diese Seite nicht weiter mitgezeichnet.

Alles was gelb ist soll mal aus Sisal oder ähnlichem werden, auch die Außenseite vom Regal (daneben steht momentan ein alter Küchenstuhl, der sehr gern bekratzt wird). In wieweit auf der Fensterseite noch bekratzbares an die Wand kommt weiß ich noch nicht.
Das vorne rechts soll ein Sisalstamm zum hochklettern sein.
Diese rot-braunen Teile sollen Bretter, Mulden etc. sein, die eher mit etwas flauschigerem bespannt werden sollen, was das für ein Material sein wird weiß ich noch nicht, da dieses Teddy-Plüsch vom gekauften Kratzbaum scheinbar nicht so ankommt. Überlegt habe ich ob man vielleicht sowas wie feineren Cord oder ähnliches, vielleicht auch Fleece nehmen kann???

Die runde Tonne in der Ecke soll ein weiterer Aufgang sein, habs hier erstmal rund gezeichnet, die Ecke selbst ein ein Dreieck - oder wenn ich das eine Brett aushänge ein Viereck (das "Loch" das eben entsteht wenn man einen Eckschreibtisch hat, anders als auf der Zeichnung hat der aber keine Standbeine, sondern durchgehende Bretter an den Seiten). Kann also noch sein, dass ich es lieber im Dreieck bau :grin:
Das blaue soll eine Art frei hängendes Kletterseil sein, sofern das überhaupt geht, ich würde wenn damit Katzis sich nicht erhängen ein so dickes seil nehmen, dass es zum rumschlingen zu dick ist.

Das am Fenster wird eine lustige Konstruktion. Wir haben dummerweise so schicke rundbogen als Fensterausschnitte, d.h. mal eben so was aus Holz Zimmern damit man lüften kann ist Fehlanzeige (momentan ist Lüften nur dann wenn wir mit Katz im Wohnzimmer sind, weils wegen dem davorstehenden Schreibtisch das Fenster quasi nur auf Kipp wirklich gut aufgeht). Da das 2 Fenster sind (unten ein großes, oben ein kleines) möchte ich nun ein Brett so anbauen, dass die Katzen oben rausgucken können und ich unten dichtmachen kann. Auf die Weise bekomm ich dann ja meinen rechteckigen Rahmen in den dann ein Gitter rein soll (das in grün angedeutete Teil).

Sooo nun gehen mir aber die Ideen aus... wie kommen Katzen von der hohen Sisalstange sicher rüber auf ein Brett (gleiches gilt für das "blaue" Seil)?
Was kann ich sonst noch an Elementen in Betracht ziehen? Ich hätte gerne noch irgendwas zum Spielen da oben. Hat da jemand eine Idee?
Gerade "nach oben hin" kann noch was dazukommen, da die Decken hier recht hoch sind (Altbau eben), aber nur Bretter find ich irgendwie langweilig.

Zum Maßstab: das Bild ist alles andere als Maßstabsgetreu ...
Das Regal ist ca. 150cm hoch und etwa auch so breit, von da bis zum Fenster sinds ca. 2m, die Fensterfront ist ca. 2,8m breit, wobei auf der gegenüberliegenden Seite nochmal so eine 150*150 Regal steht. Da weiß ich noch nicht ob ich das mit integriere, aber von da auf die Kommoden wärs der ideale Zugang zum "Katzen-TV" (mein Terrarium mit Stachelmäusen).

Zum Standort an sich: es ist das Schlafzimmer und die Ecke eben meine Schreibtischecke. Durchs Studium verbringe ich da wesentlich mehr Zeit als im Wohnzimmer. Nachts ist Rosa sowieso bei uns im Bett (wie es dann wird wie Mia einzieht wird sich zeigen).
Im Wohnzimmer gibt es aus Platzgründen nur eine Mini-Ausführung eines Kratzbaums, die irgendwie auch nicht so spannend ist (da geht grad mal krallen wetzen, gelegen hat sie da noch nie). Dafür wird auf dem Rest der Einrichtung geklettert :grin: und natürlich am Fenster gesessen. Allerdings verbringen wir auch mehr Zeit im Schlafzimmer als im Wohnzimmer.

Boah nun ist das wieder ein ausgewachsener Roman geworden...
Bin über alle Tipps dankbar, auch was ggf. Erfahrungen über Befestigungen an der Wand und auf den Brettern angeht (die Wand ist aus roten Ziegeln und an manchen Stellen kommt man kaum mit Schlagbohrer rein).
Und natürlich was ihr sonst noch für Ideen habt was alle möglichen Elemente angeht.

Vielen Dank für alle Tipps, Anregungen und ggf. auch Bedenken über die ein oder andere "Falle", die ich bisher noch übersehen habe.

Liebe Grüße
Ramona

P.S. Bilder kommen dann ab Bauanfang, aus Finanziellen Gründen wird es aber wahrscheinlich ein längeres Projekt wo immer mal wieder ein Teil dazu kommt.
 

Anhänge

  • katze.jpg
    katze.jpg
    18,5 KB · Aufrufe: 48
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
5
Aufrufe
3K
M
A
Antworten
15
Aufrufe
1K
A
Miss_Katie
Antworten
7
Aufrufe
3K
Miss_Katie
Miss_Katie
Susannchen
2 3
Antworten
47
Aufrufe
30K
Schneeweisschen
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben