Katzenklappe für Einbau in Isolierglas?

Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
Wir wollen eine Katzenklappe in das Balkonfenster einbauen lassen, damit die Katzen auch im Winter auf den Balkon können, ohne dass wir uns den Hintern abfrieren. Der Einbau soll wirklich direkt ins Glas erfolgen. Ich habe auch einen Glaser gefunden, der das macht. Nur die Katzenklappe müssen wir selber stellen.
Jetzt hatte ich eine bestellt, bei der es hieß, man könne sie in Glas einbauen, aber der Glaser meint, sie sei nicht für Isolierglas geeignet.
Hat vielleicht jemand Erfahrung damit und kann mir eine Klappe empfehlen? Der Glaser meint, der Ausschnitt für die Klappe müsse rund sein, also braucht die Klappe selbst auch eine runde Grundfläche.
Es wäre außerdem gut, wenn sie ein bisschen größer wäre, weil wir einen recht großen Kater hier haben. Und ich hätte sehr gerne so eine 4-Wege-Klappe, aber im Zweifelsfall reicht es auch, wenn sie einfach verschließbar wäre.
 
Werbung:
LillyLuna

LillyLuna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 September 2012
Beiträge
132
Ort
Basel
Soll es eine mit Chip-Erkennung sein? Wir haben die PetPorte SmartFlap in ein Isolierglas eingebaut.
 
R

realykee

Forenprofi
Mitglied seit
14 August 2012
Beiträge
5.424
Welche hast du denn bestellt?

Die Sureflap-Haustierklappe soll auch für den Einbau in die Scheibe geeignet sein.

http://www.sureflap.de/assets/media/PetDoorManual_DEOnly.pdf

Ab Seite 10 ist das erklärt... kannste ja auch dem Glaser zeigen


Die Haustier-Sureflap ist etwas größer als die normale surflap

http://www.zooplus.de/shop/katzen/b..._und_einbautuer/mikrochip_katzenklappe/326327

Dazu gibt es einen "Montageadapter für Glasscheiben" ... (siehe bei dem Link an 3. Stelle) ... der muss extra dazubestellt werden.
 
R

realykee

Forenprofi
Mitglied seit
14 August 2012
Beiträge
5.424
Die Haustierklappe-Sureflap (Durchgangsgröße: B 18 x H 17 cm)
ist halt auch etwas größer als die Smartflap (16x16)
 
Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
Vielen Dank! Die Haustier-Sureflap mit diesem Montageadapter sieht genau nach dem aus, was ich suche. Nur brauche ich eigentlich gar keine Chipklappe. Wenn es so was auch ohne die Chipfunktion gäbe ...
 
R

realykee

Forenprofi
Mitglied seit
14 August 2012
Beiträge
5.424
Also ich kenne nur die Petporte Klappen (Smartflap/Sureflap) für den Einbau in Glas. Sollte aber auch vlt. noch andere geben.

Wir haben hier zum Beispiel die Smartflap eingebaut, aber ohne das sie bisher an den Strom angeschlossen ist bzw. programmiert ist. Die Klappe funktioniert auch so. Ist natürlich eine Preisfrage.

Ich finde sie ist auch relativ "luftundurchlässig". Also es zieht nicht besonders durch.

Vielleicht melden sich ja noch andere Leute zu dem Thema
 
elenayasmin

elenayasmin

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
1.719
Ich hab mir das bei der Sureflap gerade mal durchgelesen, aber da muss man bei Doppelverglasung die Scheibe ja auch austauschen :confused:. Schade, ich dachte, ich wäre auf eine etwas preiswertere Version gestoßen, eine Katzenklappe in die Terrassentür gebaut zu bekommen...
 
R

realykee

Forenprofi
Mitglied seit
14 August 2012
Beiträge
5.424
Ich hab mir das bei der Sureflap gerade mal durchgelesen, aber da muss man bei Doppelverglasung die Scheibe ja auch austauschen :confused:. Schade, ich dachte, ich wäre auf eine etwas preiswertere Version gestoßen, eine Katzenklappe in die Terrassentür gebaut zu bekommen...

http://www.sureflap.de/assets/media/PetDoorManual_DEOnly.pdf


Lies mal ab Seite 10 ... da steht auch "Doppelverglasung" ... oder ist das was anderes als Isolierglas ...

Man braucht halt diesen "Montageadapter für Glasscheiben" den man natürlich extra bestellen muss









Edit: habe gesehen, was du meinst...das müsste dann ein Glaser ja wissen, ob das geht oder nicht ...
 
Zuletzt bearbeitet:
elenayasmin

elenayasmin

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
1.719
http://www.sureflap.de/assets/media/PetDoorManual_DEOnly.pdf


Lies mal ab Seite 10 ... da steht auch "Doppelverglasung" ... oder ist das was anderes als Isolierglas ...

Man braucht halt diesen "Montageadapter für Glasscheiben" den man natürlich extra bestellen muss

Ja, aber wenn Du den Absatz über der Abb. 10 liest, steht da auch, dass bei Vorhandensein einer Doppelverglasung diese durch eine spezielle Scheibe ersetzt werden muss. Ist also kein Unterschied, ob ich die Scheibe austauschen lasse, um mir unten undurchsichtiges Kunststoffmaterial und eine neue, kürzere Scheibe einbauen zu lassen oder ob ich die Scheibe komplett gegen eine neue Spezialscheibe austauschen lasse. Halt nur, dass ich dann unten auch Glas habe. Ich habe mal bei meinem ortsansässigen Tischler nachgefragt, der auch Fenster baut, was sowas kostet. Über 300 Euro plus Klappe... :eek:
 
elenayasmin

elenayasmin

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
1.719
  • #10
Hat sich überschnitten, beim Glaser hab ich noch nicht gefragt, ich hatte mal ein Gesuch bei myHammer eingestellt, da kamen auch nur Angebote ab gut 300 Euro aufwärts.
 
Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
  • #11
Ja, aber wenn Du den Absatz über der Abb. 10 liest, steht da auch, dass bei Vorhandensein einer Doppelverglasung diese durch eine spezielle Scheibe ersetzt werden muss. Ist also kein Unterschied, ob ich die Scheibe austauschen lasse, um mir unten undurchsichtiges Kunststoffmaterial und eine neue, kürzere Scheibe einbauen zu lassen oder ob ich die Scheibe komplett gegen eine neue Spezialscheibe austauschen lasse. Halt nur, dass ich dann unten auch Glas habe. Ich habe mal bei meinem ortsansässigen Tischler nachgefragt, der auch Fenster baut, was sowas kostet. Über 300 Euro plus Klappe... :eek:
Ja, das geht nur so. Habe mehrere Glaser gefragt. Wir machen es halt direkt ins Glas, weil das Wohnzimmer eh schon dunkel ist, und ich nicht auch noch einen Teil des Fensters durch was Undurchsichtiges ersetzen lassen will. Ist natürlich teurer.
 
Werbung:
M

Mäuseplatz

Forenprofi
Mitglied seit
30 September 2014
Beiträge
3.480
Ort
Maushausen
  • #13
Hallo Mohya,

wir haben vom Glaser die sureflap Katzenklappe in das Glas der Terrassentür einbauen lassen und wir benötigten auch eine neue Scheibe bei Doppelverglasung. Denn das Loch in der Scheibe, also der Rand zwischen beiden Gläsern muss abgedichtet werden (es sieht dann genauso aus wie das Metallband, welches innerhalb der Scheiben bei Doppelverglasung entlang verläuft). Das war schon nicht ganz billig, aber ich habe es nie bereut. Auch die sureflap Klappe ist super. Sie hat bis jetzt immer funktioniert. Mein Kater ist ziemlich groß und wiegt 6 kg. Ich hatte anfangs auch Sorge, aber er passt problemlos durch.

Viele Grüße
Mäuseplatz
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
5K
Antworten
6
Aufrufe
2K
SinginLene
Antworten
16
Aufrufe
2K
Andrea Doria
Antworten
50
Aufrufe
1K
Simone K.
Antworten
2
Aufrufe
6K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben