Katzenklappe Erfahrung

  • Themenstarter milamila
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katzenklappe katzenklappe sureflat sureflap umbau
M

milamila

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2011
Beiträge
11
Guten Abend Ihr Lieben!

Ich wollte mal kurz unsere Erfahrung mit unserer Katzenklappe mitteilen.
Wir besitzen schon seit etwas über einem Jahr die Sureflap-Katzenklappe.
Jedoch haben wir erst vor einigen Wochen unsere 2. Katze chippen lassen, da wir Ihr den Stress mit der Fahrt zum Tierarzt nicht unnötig antun wollten.

Nachdem sie also gechippt war, haben wir das 2010er-Modell der Sureflap so eingestellt, dass sie nur bei unseren Katzen aufgeht. Vorher hatten wir die einfach im "Normal"-Betrieb, d.h. ohne Erkennung der Katze, sprich die Katzenklappe war immer geöffnet, es sei denn wir haben sie mit dem mechanischen Drehknopf zugesperrt.

Nun hatten wir jedoch mit der 2010er-Klappe das große Problem, dass es beim Öffnen und Schließen der Verrigelung immer so laut geklackt hatte, dass unsere Katze Angst vor der Klappe bekommen hatte, und selbst dann nicht mehr durchgehen wollte, wenn wir die Türe nach oben gebunden (mit Tesafilm) hatten.

Daraufhin haben wir den Hersteller kontaktiert und das Problem (lautes Klacken) geschildert. Kulanter Weise hat uns der Hersteller kostenlos ein Umbauset geschickt, dass es in Deutschland noch nicht zu kaufen gab (noch immer nicht gibt?). Das Umbauset ersetz die fast die komplette Klappenseite, in der die Türe eingebaut ist, mit dem Teil des 2011er-Modells.

Zuvor hatte ich probiert die Katzenklappe durch Umbauen mit Schaumstoffeinlagen (hatte ich hier im Forum gelesen!) leiser zu machen, leider wurde das von den Katzen auch nicht angenommen.

Nun haben wir heute zum ersten Mal das neue Modell ausprobiert (bei Regenwetter gehen die Katzen öfters rein und raus und daher konnte ich dann sehen, wenn es Probleme mit der Klappe gibt, sonst ist das ja eher zufällig, dass man die Katze gerade in dem Moment sieht, in dem sie herein kommt). Außerdem war letzte Nacht wohl wieder eine fremde Katze im Haus, weil der Futternapf klinisch reingeleckt war, was unsere Katze NIE machen würden. ;-)
Heute Klappe ausprobiert, und was soll ich sagen?! ES FUNKTIONIERT! Unsere Katzen verstehen nun auch, dass sie einen kleinen Moment warten müssen, bevor die Verrigelnug aufgeht. Super Teil!
Danke Sureflap für den super Kundenservice!

Ich kann den Besitzern der alten Modelle nur raten kauft Euch das 2011er-Modell, das nun auch einen Zugluftschutz hat.

Schönen Abend.
Dosis mit Fibi und Mila. :)
 
Werbung:
Catwoman2359

Catwoman2359

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2009
Beiträge
1.932
Ort
owl
Oh, da häng ich mich doch gleich an den Thread.
Hatte bis letzte Woche auch das 2010er Sureflap Modell, war auch sehr gut zufrieden damit. Das laute Klacken hat Mosi zwar am Anfang sehr verunsichert, ihr war es auch bis zuletzt nicht ganz geheuer, aber sie hat sich damit abgefunden.
Nach etwas mehr als 6 Mo. waren die Batterien leer. Gut, herrschte ja auch reger Durchgangsverkehr. Also Batterien gewechselt. 24 Std. später waren die Batterien leer. Son starker Verkehr war nun nicht in der Zeit, das hats Dosi wohl schlechte Batts gekauft, wieder los, neue von guter Qualität geholt, eingelegt - 24 Std. später: leer. Jedenfalls war immer dieses Blinklicht an der Klappe am Blinken. Nochmal neue Batts rein und - ja, man ahnt es schon - 24 Std. später: leer.
Was nun? Email an Sureflap geschickt. Die meldeten sich prompt, vermuteten einen techn. Defekt und schickten mir 3 Tage später eine Sureflap neuestes Modell! Ohne weitere Prüfung der alten Klappe. Sie baten nur darum, wenns mir keinen Umstände machen würde, doch bitte die alte Klappe nach dort zu senden.
Und die neue Klappe ist klasse. Das Klacken ist fast weg.
Also ich bin von der Sureflap 2011 und von dem Hersteller begeistert.
 
K

Krümel-the-cat

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2011
Beiträge
1.969
das ist ja interessant hier. Ich überlege auch so eine Katzenklappe zu kaufen. Wisst ihr wann es das neue Modell offiziell gibt und was das kostet?
 
Katzenbande

Katzenbande

Forenprofi
Mitglied seit
14. September 2008
Beiträge
3.086
wir haben die sureflpape, welches modell, müßte ich aber erst, wenn gewünscht nachschauen, allerdings im "umgekehrten" modus, sprich: programmiert von --raus nach rein und nicht wie vorgesehen von rein nach raus.

Einfach umgekeht eingebaut, weil nur 1 Katze darf raus, mehrere andere sollen drinnen bleiben.
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Ich habe auch die Sure Flap.
Kann sie aber nicht mit Batterien nutzen :oops:

1. Ist das klacken Piper zu laut
2. Sind meine Katzen zu schlau. Die Mechanik zum verstellen (ein, raus usw) sitzt unten an der Klappe. Und ist nicht zum drehen sondern zum schieben.

Naja, meine Katzen schieben sich das wie sie es haben wollen.

Unsere Klappe ist also zusätzlich noch mit einer Schraube und Mutter (draufgesteckt, nicht wirklich verschraubt) gesichert.
 
M

milamila

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2011
Beiträge
11
das ist ja interessant hier. Ich überlege auch so eine Katzenklappe zu kaufen. Wisst ihr wann es das neue Modell offiziell gibt und was das kostet?

bei verschiedenen Onlinehändlern z.B. Zooplus, Amazon etc. gibt es bereits das 2011-Modell. Das neue 2011er-Modell ist daran zu erkennen, dass es zusätzlich einen kleinen "Filz/Besen"-Windschutz in der Tür integriert hat. Das fehlte noch beim 2010er-Modell.

Also die neue Klappe kostet so ca. 80-90 Euro (teilweise zzgl. Versand, je nach Anbieter).
Wir haben damals noch etwas mehr für die alte Klappe zahlen müssen, und haben zusätzlich noch den "Adapter zur Montage in Glasscheiben" gekauft, welcher auch für den Einbau in Türen, welche eine Metallschicht eingebaut haben, geeignet ist.

Super ist, dass die Klappen wohl vom 1. Modell bis zum heutigen Modell (5. Version) so aufrüstbar sind, dass man nur einen Teil der Klappe tauschen muss. Das Tauschen ist ganz einfach, denn ich habe eigentlich auch ZWEI LINKE HÄNDE!

Lediglich beim ersten Einbau der Klappe braucht man ggf. Hilfe von einem Handwerker.

Zum Konkurrenzmodell PetPorte kann ich leider nichts sagen, da wir uns damals für die günstigere Sureflap-Klappe entschieden haben.
 
M

milamila

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2011
Beiträge
11
Ich habe auch die Sure Flap.
Kann sie aber nicht mit Batterien nutzen :oops:

1. Ist das klacken Piper zu laut
2. Sind meine Katzen zu schlau. Die Mechanik zum verstellen (ein, raus usw) sitzt unten an der Klappe. Und ist nicht zum drehen sondern zum schieben.

Naja, meine Katzen schieben sich das wie sie es haben wollen.

Unsere Klappe ist also zusätzlich noch mit einer Schraube und Mutter (draufgesteckt, nicht wirklich verschraubt) gesichert.

Dann scheinst Du wohl noch ein älteres Modell zu haben, als das 2010er.
Denn unsere 2010er-Klappe hatte bereits den Drehmeschanismus, denn die Katzen nicht verstellen können.

Auch das laute Geräusch ist bei der neuen 2011er-Modell-Klappe viel, viel leiser, und war auch ausschlaggebend dafür, dass die Katzen nun die Klappe benutzen!

Auf der Sureflap-Internetseite findet man auf der deutschen Seite
noch keinen Hinweis auf das Aufrüst-Kit (namens "Front Frame Upgrade Kit"), welches auf der englischen Seiten bereits zum Kauf angeboten wird. (siehe auch diesen Link http://www.sureflap.co.uk/products/details/15-front-frame-upgrade-kit ).
Ich hatte dem Hersteller das Problem mit dem lauten Klackgeräusch erklärt, und Sureflap hat uns kostenlos dieses Aufrüstkit zugeschickt. Nun gehen unsere Katzen problemlos durch die Klappe.

Zuvor hatten die Katzen sich so doll vor dem lauten Geräusch erschreckt, obwohl ich schon selber daran gebastelt habe (siehe Vorschläge zum reduzieren des Geräusches hier im Forum), dass sie ca. 1 Woche gar nicht mehr durch die Klappe gehen wollten.

Jetzt ist alles prima. Ich kann nur empfehlen den Hersteller mal freundlich anzuschreiben und nach einer Problemlösung zu fragen. Ggf. bekommt man das Aufrüstkit kostenlos, aber ich hätte auch 20 oder 30 Euro dafür bezahlt, dass man die aktuelle im Handel erhältliche Version bekommt.
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Ich glaub ich werde den Hersteller wirklich mal anschreiben ;)
Danke für den Tipp.

Edit: Ich habe den Hersteller angeschrieben ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Lily
Antworten
3
Aufrufe
8K
MontyEmmy77
M
D
Antworten
0
Aufrufe
745
diana_martina
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben