Katzenklappe - bitte paar Tipps

Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
Halli Hallo,
ich bins mal wieder :)
Die Katzenklappe ist jetzt also dran, jetzt gehts nur noch drum, wie krieg ich die Katz da durch?? Wir haben es ihr gezeigt und wenn ich sie aufhalte geht sie auch raus, aber sowie die Klappe zu ist hat sie anscheinend Angst. Die Klappe ist auch ziemlich laut durch den Magnet. Haben schon versucht etwas hinzukleben
um Krach zu minimieren, aber es funktioniert nicht.
Könnt ihr mir ein paar Tipps geben wie ich ihr das am besten zeige das sie auch alleine rein und raus kann und keine Angst zu haben braucht??
Wir haben es auch schon mit Leckerli versucht, aber funktioniert hat es leider nicht.........
Viiiiielen Dank und schönen Tag noch
 
Werbung:
T

tiha

Gast
Die ersten Tage die Klappe kpl. offen lassen (festkleben, festbinden o. ä.). Danach habe ich mich für die Hammermethode entschieden (Klappe ganz normal zulassen, aber Magnet abkleben, so dass es nicht gleich am Anfang Widerstand gibt. Und dann: Katze durchschieben! Immer und immer wieder... irgendwann klappt das. Und danach den Magnet wieder "entkleben" und ggf. nochmals schieben, wobei es dann eigentlich auch so gehen sollte.

Viel Glück !
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
Ich habe bei meiner Klappe auch den Magnet unten am Anfang wollten meine auch nicht da durch weil sie es nur kannten, dass die Klappe offen steht aber immer wieder durchschieben und von draussen oder drinnen rufen :)
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
stimmt schon unsere hatten auch Angst wegen dieseem Klackgeräusch.
Göga war so nett und hat rechts und links einen Filzstopper angeklebt. Die Dinger die es für Stühle gibt, einfach ein wenig zurechtschneiden.
Wir haben die Filzstückchen nach einiger Zeit entfernt und gut war's.
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
:D böse Welt..........;)
Ich habe sie versucht durchzustecken ... sie hat sich mit allen vier Pfoten gewehrt, gefaucht usw.........
Jetzt hab ich die Klappe hochgebunden und beschlossen
sie darf nur noch auf diesem weg AUS dem Haus.
Irgendwann wird sie ja hoffentlich "schnallen" das sie auf diesem Weg auch wieder ins Haus kommt.........
Wenn das klappt mach ich erst die kleine Klappe runter
(ich versteh sowieso nicht wieso die Dinger zwei Klappen haben....) und dann die Große. Den Magnet hab ich auch mit Filz abgeklebt, aber der ist so stark das man es trotzdem hört und die Klappe zuzieht....
Danke für eure Tipps
Schönen Tag
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Was ist denn das für ein tolles Teil :eek:? 2 Klappen? Zeig mir bitte mal ein Foto davon..


Meine Katzentür hat nur eine Klappe. :oops:
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
Was ist denn das für ein tolles Teil :eek:? 2 Klappen? Zeig mir bitte mal ein Foto davon..


Meine Katzentür hat nur eine Klappe. :oops:

Hab ich im Freßnapf gekauft, für mittelgroße Katzen.
Ist dort im Blätterkatalog abgebildet, seite 39, stelle allerdings gerade fest das mein Modell nicht drin ist, sieht aber ähnlich aus wie die Hundeklappe für 54,99 €. Von der einen Seite geht die mittlere Klappe auf und von der anderen seite geht die mittlere Klappe und der Rahmen drumherum mit hoch............. Koi Ahnung, aber es ist laut Anleitgung montiert..........
 
T

tiha

Gast
Ich hab auch so eine Klappe. Während der Sommermonate binde ich das äußere Plastikteil generell hoch (meine Nachbarin fühlt sich auf ihrer Terrasse durch das ständige Geklappere gestört). Das zweite Teil hat ja auch noch einen eigenen Magneten und schließt entsprechend. Ist ein gutes Teil, zwar laut, aber es hält auch relativ dicht und auch starke Windböen bekommen es selten auf.

Übrigens kenn ich das wehren mit allen Pfoten etc auch. Scheinen alle gleich zu sein :D. Kannst ja mal AUSSEN ein Leckerli oder sowas hin legen, vielleicht zieht das. Aber grundsätzlich finde ich es total ok: entweder Katzenklappe oder Hausarrest... :D


Das ist ist sie - natürlich in klein... Staywell 760 , 775 , Hundetür , Hundeklappe (NEU) bei eBay.de: Schlafplätze (endet 14.05.08 09:30:42 MESZ)
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
Übrigens kenn ich das wehren mit allen Pfoten etc auch. Scheinen alle gleich zu sein :D. Kannst ja mal AUSSEN ein Leckerli oder sowas hin legen, vielleicht zieht das. Aber grundsätzlich finde ich es total ok: entweder Katzenklappe oder Hausarrest... :D
[/url]

:) Das hast du jetzt aber schon gesagt....
Ist ne gute Idee nur die "große Klappe" hochzubinden, hätt ich auch selbst draufkommen können. Wozu soll die eigentlich gut sein ??
Im Moment marschier ich noch eifrig mit bis an die Kellertür und dann funktionierten das mit dem durchschlüpfen auch ganz gut, zumindest von drinnen nach draussen. Wobei so richtig traut sie der Sache noch nicht. Aber ich habe Hofffnung das meine Hollie mich irgendwann nur noch bis zur Wohnungstür "zwingt" und ich nicht mehr morgens um 3 durchs Treppenhaus muß ;)
 
Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
  • #10
tom hat auch ne katzenklappe, aber wozu die benutzen, wenn man solange rumjammert, bis dosi dann doch die tür aufmacht:D
 

Ähnliche Themen

Hollie
Antworten
7
Aufrufe
873
T
Hollie
Antworten
8
Aufrufe
1K
Hollie
sylvie11
Antworten
14
Aufrufe
2K
Paula13
P
RoMai
Antworten
5
Aufrufe
2K
Paulone
Paulone
M
Antworten
8
Aufrufe
1K
Irmi_

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben