Katzenhanf für FeLVis

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Husky92

Husky92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2015
Beiträge
285
Ort
9497 Triesenberg - FL
Hallo zusammen
Hab hier diese Internetseite gefunden.
http://www.katzenhanf.de/
Was denkt ihr darüber und kann ich das echt unseren Leukis geben?
Verfüttert es jemand hier?
 
Werbung:
LaSignora

LaSignora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Oktober 2014
Beiträge
326
Ort
Nähe Karlsruhe
Hi,

ich kenne das nicht.
Über welchen Weg bist Du denn darauf gekommen?

Mich würde interessieren, ob es überhaupt ein Katzenhalter hier kennt und verwendet.
 
Little_Paws

Little_Paws

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2015
Beiträge
9.541
Alter
28
Ort
NRW
Hört sich echt merkwürdig an... :D

Seitdem er Katzenhanf bekommt, ist er deutlich vitaler, bewegt sich mehr und ist super gelaunt. Das auch...

Sachen gibt's..
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Hört sich echt merkwürdig an... :D

Sachen gibt's..

So merkwürdig ist das gar nicht. Hanföl ist bekannt dafür, viele Omega-3-und-6-Fettsäuren zu enthalten, die für Katzen jetzt nicht so verkehrt sind (für Menschen auch nicht). Je nachdem, wie Katzen sonst gefüttert werden, kann durchaus mal ein Mangel an solchen Fettsäuren herrschen.

Nur könnte man statt dieses Katzenhanfs auch einfach ein paar Tropfen kaltgepresstes Biohanföl ins Futter geben.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hm... Ich hab mal kurz die Werbeversprechen durchgelesen und finde die nicht wirklich schlüssig.
Katzen können pflanzliches Omega 3 beispielsweise sehr wahrscheinlich gar nicht in EPA und DHA umwandeln und Omega 6 brauchen sie nicht zusätzlich, wenn man nicht gerade sehr fettarmes Futter gibt - das Verhältnis im Fleisch ist meistens eh schon sehr in Richtung Omega 6 verschoben. Was Aminosäuren angeht, ist Fleisch jeder Pflanze überlegen, weil da die Aminosäurenkombination einfach viel besser auf den Katzenbedarf passt. Und Mineralien, Spurenelemente und Vitamine sind in handelsüblichem Futter eher über- als unterdosiert.

Kurz und knapp: Ich würd's nicht kaufen und lieber auf gutes Futter setzen.
 

Ähnliche Themen

SunnyundDaisy
Antworten
3
Aufrufe
454
Dani + Sahne
D
Husky92
Antworten
25
Aufrufe
7K
Husky92
Husky92
K
Antworten
2
Aufrufe
983
Quasy
M
Antworten
5
Aufrufe
879
Lephista
L
L
Antworten
6
Aufrufe
3K
Schatzkiste
Schatzkiste

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben