Katzengras oder Maltzpaste??

Anjali7577

Anjali7577

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2009
Beiträge
776
Alter
44
Ort
Bonn
Hallo Foris,

wie sind Eure Erfahrungen mit Katzengras oder und Maltzpaste?

habe meinen Kater nun Katzengras angeboten und aus der hand fressen sie es gannnnz toll, wie oft sollen sie Katzengras bekommen..oder ist Maltzpaste besser? Wenn ja wie oft?

Wer kann mir ein paar Tips geben, Erfahrungen???

Würde mich über Antworten sehr freuen

Lg Anjali
 
Werbung:
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
Lass einfach beides und gib dafür täglich ein Stückchen Butter - das hat die gleiche Wirkung :)
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Lass einfach beides und gib dafür täglich ein Stückchen Butter - das hat die gleiche Wirkung :)

mache ich auch so, dazu eventuell Katzengras ;)

Maltzpaste enthält oft Zucker und ist eher unnötig ...
 
Anjali7577

Anjali7577

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2009
Beiträge
776
Alter
44
Ort
Bonn
Ein Stückchen Butter?

Das habe ich bisher noch nicht gehört.

Es hat die selbe Wirkung für die Haare im Magen? Habe bisher erst einmal Katzengras gefütter und versuche es zur zeit wieder, da ich einen Artikel in der Zeitung gelesen habe das die Haar im Magen schwere Probleme bereiten können, mit Butter könnte man den Katzen auch helfen die Haare zu verdauen oder auszuspucken?
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
. mit Butter "flutscht" es besser mit den Haaren durch den Körper ;)

Es geht aber zb auch Lachsöl , wobei meine Bande Butter bevorzugt :cool:
 
Anjali7577

Anjali7577

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2009
Beiträge
776
Alter
44
Ort
Bonn
Das Probiere ich mal...wie ist es mit Olivenöl?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bei allen Fetten wird man tierische den pflanzlichen vorziehen, weil Katzen Beutejäger und keine Pflanzenfresser sind.

Ich halte es am natürlichsten: immer Gras zur Verfügung und dann kann nach Gusto geknabbert werden.

Doch jeder wird schaun müssen, was die Miezen am besten vertragen und auch am liebsten mögen.

Zugvogel
 
Nadine78

Nadine78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2010
Beiträge
525
Ort
Berlin
Ich gebe auch ab und an Katzengras. Das Problem was ich dabei nur immer hab: Es is danach leer! Charly und Enie fressen dann den ganzen Busch auf. Und mit weg stellen klappt es auch nich weil die ja überall hin krabbeln (aufn Schrank oder aufn Balkon).
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Ich gebe auch ab und an Katzengras. Das Problem was ich dabei nur immer hab: Es is danach leer! Charly und Enie fressen dann den ganzen Busch auf. Und mit weg stellen klappt es auch nich weil die ja überall hin krabbeln (aufn Schrank oder aufn Balkon).
Es gibt Samen für Katzengras, auch ungebeizter Sprießkornhafer ausm Reformhaus eignet sich.
Damit kannst Du soviel Katzengras bereitstellen, daß sie denken, sie leben im Freien :D

Zugvogel
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
10
Aufrufe
920
Pumpkin_x3
P
Stan
Antworten
6
Aufrufe
2K
Stan
N
Antworten
2
Aufrufe
7K
nolatina
N
D
Antworten
2
Aufrufe
3K
Mrs.Butterfly
M
I
Antworten
13
Aufrufe
4K
willy1o
willy1o

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben