Katzenfutter: Whiskas

  • Themenstarter FlowerCat
  • Beginndatum
  • Stichworte
    gutes futter nassfutter schlechtes futter ungesund whiskas
F

FlowerCat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2012
Beiträge
11
Ort
Bei meiner Katze
Hallo,
ich habe gehört das Whiskas schlecht für Katzen sein soll!
Stimmt das?
Bitte Antwortet schnel!
Ich habe meiner Katze oft Whiskas gefüttert und weis jetzt nicht ob dass schlimm ist!
Ich will nur das beste für meine Katze!:pink-heart:

glg FlowerCat
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Nein es ist nicht schlimm!;)

Aber; es gibt viel besseres, gesünderes Futter für Katzen.

Gib' mal oben unter "suchen": gutes Katzenfutter ein, oder gesundes Katzenfutter.
Wir haben glaube ich, hier im Forum sogar eine Liste guter Sorten.

LG
 
LeOundChinO

LeOundChinO

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
1.058
Ort
Köln
Whiskas ist kein hochweriges Futter. Und dafür, dass es nicht mal mittelmäßig ist, ist es viel zu teuer.

In Whsikas ist häufig Zucker und pflanzliche Nebenerzeugnisse drin. Außerdem ist der Anteil an Fleisch nicht eindeutig deklariert. Katzen sind reine Fleischfresser und brauchen keinen Zucker und keine pflanzlichen Erzeugnisse oder Getreide.
Es gibt viele gute oder mittelmäßige Sorten. Schau dich mal im Unterforum "Ernährung" um und lies dich ein.
 
littlesun

littlesun

Forenprofi
Mitglied seit
20 Juni 2012
Beiträge
3.812
Ort
BaWü
Schau mal da

KLICK

Und nein, SCHLIMM ist Whiskas nicht - aber wie schon erwähnt, kein gutes Futter.
 
T

Toxicon

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2012
Beiträge
22
Ich hab das selbst hier hinter mir. Ich habe Winston gefüttert. Und es war auch nicht schlimm. Es ist halt nicht wirklich das beste was man seinem Freund tun kann. Meine Meinung? Wiskas hat auf die selbe Futtermenge die du brauchst denselben Preis wie hochwertiges Futter wie Select-Gold oder Realnature, welches ich füttere.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Hallo Flowercat,

so schlimm ist Whiskas nicht, dass du in Panik ausbrechen musst.;)

Versuche dich erstmal über Futter generell zu informieren, bevor du anfängst hektisch andere Futtersorten zu kaufen und zu verfüttern.

Whiskas ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis nicht gerade günstig.Für den Preis bekommst du besseres Futter.

Wenn du einen Fressnapf in deiner Nähe hast, dort gibt es z.B. recht gutes Futter von Real Nature: ohne Getreide und vor allem ohne Zucker.

Da könntest du zusätzlich mal ein paar Dosen kaufen und schauen wie es bei deinen Katzen angenommen wird.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Whiskas ist sicher nicht das beste Futter! Aber es ist auch kein Grund, in Panik auszubrechen. Ich habe früher nur Whiskas gefüttert, und alle meine Katzen waren trotzdem bis ins hohe Alter (15 bis 17 Jahre) gesund und fit!

Aber es gibt natürlich besseres Futter, das viel gesünder für Katzen ist! Das habe ich auch erst hier im Forum gelernt.

Ich muss allerdings zugeben, dass ich immer noch auf der Suche nach dem besten Futter für meine Katzen bin. Alle Futtersorten, die mir hier empfohlen wurden, werden von meinen Katzen konsequent boykottiert! Diese renitenten kleinen Ignoranten würden lieber verhungern, als das gute Futter anzurühren! :(

Im Moment füttere ich Whiskas und Porta 21 im Wechsel. Porta 21 lieben Bonnie & Sammy sehr! Aber leider ist Porta 21 nur ein Ergänzungsfutter.

Aber ich gebe nicht auf und suche weiter! Irgendwann werde ich eine Futtersorte finden, die gut ist UND meinen Katzen schmeckt!

Ich wünsche Dir viel Erfolg für Deine Futtersuche!
 
Jule88

Jule88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Juli 2008
Beiträge
315
Alter
33
Ort
Deutschland - NRW - Herne
Möchte da gerne mal anschließen.
Hab heute mal so eine whiskasdose in der Hand gehabt :
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (u.a. 4% Kalb, 4% Truthahn, 4% frisches Fleisch), Getreide, Mineralstoffe, pfl. Eiweissextrate

Analytische Bestandteile: Protein 8,5%, Fettgehlt 5%, Anorganische Stoffe 2%, Rohfaser 0,3%, Feuchtigkeit 82%,

usw..

Kann mir jemand sagen was "anorganische Stoffe" sein sollen?
Und ist wohl kein Zucker im Futter?
Aber nicht klar wie viel Getreide...!?
 
Sauron79

Sauron79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Mai 2012
Beiträge
17
Ort
Dübendorf
Ich empfehle mal die Lektüre "Katzen würden Mäuse kaufen" (Schwarzbuch), wer Interesse hat, kann mir ne PN schicken, da kommt als absolutes minimum ein schlechtes Gefühl auf. Ich hatte es erst gelesen, als ich meine zwei TH-Kater von Whiskas u.ä. auf Porte 21, Hermanns Bio Menü und Orijen Trofu umgestellt habe. Mag etwas teurer sein, aber man braucht dafür viel weniger. Und es kommt ihnen auf jeden Fall besser. Die hatten bei Abgabe im TH grosse Probleme mit Verdauung/Fell, gutes Futter und das ist Problem ist gelöst !

Nice Greetz
Michael
 
Jule88

Jule88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Juli 2008
Beiträge
315
Alter
33
Ort
Deutschland - NRW - Herne
  • #10
Okay, ich füttere hauptsächlich Almo Nature oder Lux. Hatte mich nur mal interessiert weil die neuen Dosen sich ja wirlich täuschend "in Ordnung" anhören.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #11
Kann mir jemand sagen was "anorganische Stoffe" sein sollen?
Mineralstoffe. Das ist ein Begriff aus der technischen Analyse (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Futtermittelanalytik ). Derselbe Wert hieß bis vor ein paar Monaten noch "Rohasche". Aus irgendeinem Grund hat der Gesetzgeber die Bezeichnung geändert, der Inhalt ist aber derselbe.

Und ist wohl kein Zucker im Futter?
Bei dem, was du geschrieben hast, nicht. Im "usw." könnte sich natürlich noch welcher verstecken. ;) In manchen Futtersorten ist Zucker z.B. als Farbstoff deklariert.
 
Werbung:
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #12
Und bitte verwende doch eine lesbare Schriftfarbe, bei der man keine Kopfschmerzen bekommt. Danke.

/edit:
Ach, der Thread ist ja 2 Monate alt. Sorry, nich drauf geachtet.
 
Jule88

Jule88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Juli 2008
Beiträge
315
Alter
33
Ort
Deutschland - NRW - Herne
  • #13
Ahh okay, naja leider interessiert viele nicht ob das Futter gut ist oder nicht.
Das usw. hab ich eingefügt es stand nicht auf der Dose ;)
Danke für die Erklärung :)
 
Jule88

Jule88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Juli 2008
Beiträge
315
Alter
33
Ort
Deutschland - NRW - Herne
  • #14
Danke, darauf muss man kommen :) Ich halte mich eigentlich so an die Sachen die hier im Forum gefüttert werden. Man lernt nie aus. :)
 
Eispfote

Eispfote

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 März 2011
Beiträge
882
Ort
NRW
  • #15
Wir haben am Tag der Katze so eine Geschenkbox von Whiskas bekommen.
Das Futter was dort drin ist, verträgt mein Kater nicht wirklich. Außerdem finde ich persönlich, es stinkt und das Katzenklo ist das reinste Biogaswerk.

Anderes Futter wie Mac oder Grau riecht für mich angenehm und das Katzenklo riecht kaum.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
30
Aufrufe
3K
Evo
Antworten
3
Aufrufe
2K
Leoloele
L
Antworten
9
Aufrufe
1K
shantira
shantira
2 3
Antworten
42
Aufrufe
4K
N
Antworten
27
Aufrufe
3K
Katerduo121
K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben