Katzenfernhaltesprays - wer hat Erfahrungen oder noch bessere Tipps ?

Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Hallo,

ich habe heute bei Fressnapf mal ein Katzenfernhaltespray besorgt, weil ich die kleine Plastikschüssel mit Katzenstreu unter meinem Bett im Schlafzimmer gerne entfernen wollte. Unser Maxi pieselt oder käckerte dort ein paar Mal in die Ecke und ich stellte auf einen Rat hin noch ein kleines Katzenklo für Maxi dort hin.

Maxi benützt aber auch die Katzenklos im Bad und im Zimmer meines Sohnes. Nur morgens geht er meist bei mir unter das Bett sein Geschäft erledigen :/ was morgens ziemlich unangnehm FÜR MICH ist - brauche keinen Wecker mehr, bin durch den Geruch meist pünktlich 5 Uhr wach ;)

Nun dachte ich, ich lege dort einfach mal eine Lage Brotpapier mit diesem Spray draufgesprüht aus und hoffe, dass er dann dort nicht mehr himacht. Hat hier denn jemand Erfahrungen damit? Möchte nur ungern das Katzenklo dort zukünftig stehen haben ... verständlich - aber ´s scheint irgendwie sein "Lieblingsplatz" zu sein :( Kann man da eventuell noch einen anderen Tipp anwenden, dass er nicht mehr dort hinmacht? Was ist das Myhreöl eigentlich und wo gibt es das zu kaufen? Bei Fressnapf haben sie es leider nicht.

Würde mich über ein paar Ratschläge sehr freuen :)

Liebe Grüße
 
Werbung:
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Maxi ist Mitte März ´11 geboren.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Na, das ist doch noch ein Kind.
Da werden die Wege zum Katzenklo manchmal weit ..
Mein Gott, laß ihn halt sein Schüsselchen. ;)

Warum steht denn überhaupt eins unterm Bett? *wunder*

Ich finde Haubenklos zwar eigentlich daneben, wenn der Kleine aber eine rundum geschlossene Umgebung will, findet er die wahrscheinlich nicht schlecht - also probier mal, ob du eins irgendwo im Schlafzimmer aufstellen kannst.
Mit der Option es langsam aus dem Raum zu rücken.

Biete ihm was im Schlafzimmer an, damit kein Malheuer passiert, aber Fernhaltespray würde ich nicht einsetzen.
Außerdem halten die nicht nur Katzen, sondern auch Menschen fern.
 
ruby88

ruby88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. April 2011
Beiträge
533
Alter
33
Ort
Köln
Hallo Maxi2011!

Wir hatten mit Lilly ein ähnliches Problem. Sie hat immer in eine Ecke unter die Küchenschränke gemacht und wollte einfach nicht aufs Kaklo.
Das Katzenfernhaltespray hat ca einen Tag gewirkt - doch Lilly ist nicht auf ihr Klo, sondern hinter die Couch :oops:

Gwion hat ja schon geraten, mehrere Klos aufzustellen - Bei uns hat ein Streuwechsel geholfen. Lilly mochte keine Betonitstreu (obwohl die Vorbesitzerin die auch benutzt hat), bei Silikat hat's dann geklappt ^^
Laut meiner Mutter nimmt sie auch das dm Öko-Streu ohne Probleme an, nur das Catsan scheint ihr nicht gefallen zu haben.
 
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
*lach* okay, ist also doch noch Hoffnung? ;)

Leider passt unter mein Bett (das ganz in der Ecke steht) kein Katzenklo, deshalb nur das Schüsselchen. Aber gute Idee, werde mal die Haube von dem Katzenklo im Bad wieder aus dem Keller holen. Hatte die abmontiert, da es sich sonst immer so schwierig säubern ließ. Aber vielleicht fühlt er sich dann vielleicht ungestörter und nicht so "beobachtet" ;)

Danke.
 
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Hallo :)

also wir haben jetzt einige Katzenstreu´s ausprobiert und ich durfte feststellen, dass sie alle Sorten gut angenommen haben, ohne Probleme :) toll, nicht?
Nehme jetzt das Klumpstreu von Lidl, das ist günstig und ganz gut. Was mich nur stört ist, dass es, wenn sie reingepieselt haben, so nach matschigen Sand riecht, ganz eigenartiger Geruch. Finde auch das Hygienestreu von Netto ROT sehr gut, das saugt gut auf und man riecht nix mehr - nur mit dem käckern ist´s dann etwas doof, dar da nix aufgesaugt wird :/ Nunja, man kann eben nicht ALLE haben!

Ich weiß auch nicht, wieso unser Maxi immer in die Ecke hinter meinem Bett macht, und komischerweise immer gerne morgens - sonst geht er brav im Bad oder im Zimmer meines SOhnes auf´s Katzenklo. Ich glaub, die wollen mich damit morgens aus dem Bett schmeißen, weil ´se Hunger haben ;) das wird´s sein!

Liebe Grüße
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hast Du die bisherigen Unsauberstellen gründlich vom Harngeruch befreit? Das ist unbedingt nötig, weil allein der Geruch diese Stelle als 'hier ist es erlaubt' ausweist.


Zugvogel
 
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Habe die Stellen gesäubert und geschruppt ... aber werde mir morgen gleich noch dieses Myrtheöl aus der Apotheke holen und auf die Stellen tun! Meint Ihr das genügt dann? Habe nun das Katzenklo wieder unter mein Bett gestellt und siehe da pünktlich zum Frühstück haben sie Beide wieder hineingepieselt (*brav*) ... die anderen Katzenklos werden dann tagsüber auch benutzt, nur morgens nehmen sie irgendwie am liebsten das unter meinem Bett :(
 
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
  • #10
Ich konnte mit dem Katzenfernhaltespray bisher sehr gute Erfahrungen mit meinem Stubentiger gemacht. Gerade einmal ein halbes Jahr hat es gedauert, dann konnte ich es wieder weglassen und er geht nur noch an seinen Kratzbaum. Link entfernt

Katzenfernhaltesprays in einer Wohnung zu benutzen halte ich für Tierquälerei. Da riecht nämlich nicht nur das 'heilige' Sofa "unerträglich" (wie auf der Website so nett beschrieben), sondern -für die Katze- die ganze Wohnung stinkt danach.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #11
Katzenfernhaltesprays in einer Wohnung zu benutzen halte ich für Tierquälerei. Da riecht nämlich nicht nur das 'heilige' Sofa "unerträglich" (wie auf der Website so nett beschrieben), sondern -für die Katze- die ganze Wohnung stinkt danach.

So ist es. Wie soll sich der arme Kater da noch "Zuhause" fühlen? :confused: Stell Dir mal vor, Dir würde man irgendetwas eckliges auf die andere Bettseite sprühen, damit Du da nicht rüberrutschst.

Leute gibt's *mitdemkopfschüttel*
 
Werbung:
Mi-chan

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
32
Ort
Saarbrücken
  • #12
psssst... Mädels... ich fürchte, das ist einfach nur Werbung (siehe Username und Link...) :)
Nicht aufregen. :)
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #13

Ähnliche Themen

EmmieCharlie
Antworten
19
Aufrufe
830
EmmieCharlie
EmmieCharlie
A
Antworten
15
Aufrufe
5K
Anne1804
A
M
Antworten
9
Aufrufe
745
BlackSquirrel
BlackSquirrel
M
Antworten
17
Aufrufe
1K
M
B
2
Antworten
36
Aufrufe
2K
PonyPrincess
PonyPrincess

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben