katzenbrunnen

K

kathi181

Benutzer
Mitglied seit
5. September 2014
Beiträge
42
Hallo :) ich wollte mal fragen ob sich die anschaffung eines katzenbrunnens lohnt? Mein bkh kater trinkt nämlich seit einigen Monaten nur mehr aus der toilette, am liebsten wenn gerade gespült wurde.(ja irgendwie ekelhaft :D). Jetzt hab ich mir gedacht vlt mag er es einfach lieber wenn sich das wasser bewegt? könnte ein katzenbrunnen da helfen? Und noch eine frage: ich versuche, ihn nur mit nassfutter zu ernähren.. Das problem ist allerdings, dass er es nicht gerne mag. Habe alle verschiedenen marken durchprobiert, qualitätsfutter rührt er gar nicht an, eher schlägt er bei whiskas zu (ich vermute mal wegen der lockstoffe). Aber whiskas soll ja angeblich nicht gerade das gesündeste sein. bitte um tipps :)
 
Werbung:
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
ja! definitiv...
Ich ahbe heir 7 oder 8 Brunnen stehen und meine miezen lieben sie
 
A-Taka

A-Taka

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2015
Beiträge
2.710
Hallo Kathi,

da hilft leider nur ausprobieren, ob er einen Brunnen mag, möglicherweise ist es eine Fehlinvestition.

Zum Trinken motivieren fallen mir folgende Dinge ein:

- viele Trinkmöglichkeiten anbieten, an verschiedenen Stellen, verschiedene Gefäße (mein Kater trinkt zum Bsp. gerne aus meinem Glas :oha:)
- vielleicht mag er ja auch den laufenden Wasserhahn
- der von Dir vorgeschlagene Trinkbrunnen (ohne Garantie, hier wird gelegentlich daraus getrunken, lieber allerdings die Bude nassgespritzt).

VIEL besser ist aber, dass Du unbedingt dranbleibst ihn auf Nassfutter umzustellen, dazu gibt es hier unzählige, hilfreiche Tipps.

Lg Taka mit Leeloo und Mio
 
Pezihex

Pezihex

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2013
Beiträge
1.335
ich habe hier einen lucky kitty brunnen und meine katze liebt ihn:)
 
G

Glückskatze_2

Benutzer
Mitglied seit
24. März 2015
Beiträge
57
Ich kann einen Trinkbrunnen auch nur empfehlen.
Habe mir vor 3 Wochen den Lucky Kitty Trinkbrunnen bestellt und er wird von zwei meiner Katzen regelrecht belagert. Ich wechsele jeden Tag das Wasser und den Filter reinige ich alle vier Tage. Für die beiden Katzen die sich noch nicht recht entschliessen können, was sie mit dem Brunnen anfangen sollen, stehen überall Trinkgefässe bereit. Manchmal hilft es auch, in die Gefässe kleine saubere Kieselsteine zu legen, das mögen sie gerne. Auch habe ich letztens so ein kleines Becken (wie ein kleiner Swimmingpool) gekauft, wo der Boden glitzert wenn Wasser darin ist. Darin schwimmen dann kleine Moosgummitierchen und das fasziniert sie alle. Hier wird auch getrunken.
Ich sehe an den Katzentoiletten, das vermehrt getrunken wird. Habe hier auch so ein paar TroFu Suchtbolzen, die ich langsam aber stetig umstellen will/muss.

Liebe Grüße
 
K

Krümel93

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2012
Beiträge
388
Einen "Brunnen" kann man gut und preiswert selber machen.

Eine Glasschüssel eine Mini Pumpe Dekosteine und Wasser.:)

Ich habe die Steine nicht ganz bis zur Oberfläche, dadurch können
die beiden auch trinken wenn der Brunnen mal aus ist.
 
Paule&Filou

Paule&Filou

Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
64
@Glückskatze

Darf ich mal ein Foto von diesem tollen Trinkgefäß mit dem Glitzer Boden und den Moosgummitierchen sehen? Das hört sich echt interessant an.
 
K

kathi181

Benutzer
Mitglied seit
5. September 2014
Beiträge
42
Danke für eure tipps.. Da hab ich ja bis jetzt einiges falsch gemacht, sie hatten bis jetzt nur einen wassernapf drinnen und einen draussen..aber ich werde gleich morgen einen brunnen besorgen, mal sehen was meine zwei feinen herren dazu sagen :D und noch eine frage wegen des futters: ich bin berufstätig, also tagsüber nicht zu hause. Die kater sind dann meistens draussen. Das heisst, ich kann sie nur zwei mal täglich füttern. Ist das genug? Wie schaffe ich das denn dass das nassfutter nicht austrocknet? Dann mag es mein bkh nämlich noch weniger
 
A-Taka

A-Taka

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2015
Beiträge
2.710
Ich fütter 3 mal.

Morgens, gleich mach dem Nachhausekommen und noch ein Nachtmahl bevor ich ins Bett gehe.

Wenn deine Miezer tagsüber draußen sind gibt's doch bestimmt für zwischendurch ne Maus auf die Faust :grin:.
 
V

vente

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2013
Beiträge
1.606
  • #10
Ich kann nur empfehlen, das Nassfutter in eine "Suppe" zu verwandeln.

Ich hätte nie gedacht, dass meine Katy so wild auf diese Flüssigkeit ist.
Ich mache entweder Katzenmilch oder frisch gekochte Hühnerbrühe (ungewürzt) dazu.
Oder ich kaufe eine Büchse billiges Büchsenfutter, am liebsten Rind,. mache etwas davon raus und weiche es in warmes Wasser ein. Die entstandene Brühe fülle ich ins Nassfutter.

Seit dem trinkt meine Katze so 300 ml zum Fressen.
 
K

kathi181

Benutzer
Mitglied seit
5. September 2014
Beiträge
42
  • #11
Das mit der katzenmilch werd ich gleich mal probieren. Eignet sich dafür auch laktosefreie milch? Ich hoffe, das mögen sie. Die beiden sind ssehr wählerisch :D richtige katzen eben. Mäuse haben sie mir noch nie gebracht, komischerweise immer nur vögel, die werden dann zwar fachgerecht auf der terasse zerlegt, aber nicht gefressen
 
Werbung:
Paule&Filou

Paule&Filou

Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
64
  • #12
Ich kann nur empfehlen, das Nassfutter in eine "Suppe" zu verwandeln.

Ich hätte nie gedacht, dass meine Katy so wild auf diese Flüssigkeit ist.
Ich mache entweder Katzenmilch oder frisch gekochte Hühnerbrühe (ungewürzt) dazu.
Oder ich kaufe eine Büchse billiges Büchsenfutter, am liebsten Rind,. mache etwas davon raus und weiche es in warmes Wasser ein. Die entstandene Brühe fülle ich ins Nassfutter.

Seit dem trinkt meine Katze so 300 ml zum Fressen.

Wenn ich mal eine Sorte relativ festes Nassfutter habe, menge ich auch Flüssigkeit hinzu, allerdings ganz stinknormales Wasser. Wird hier problemlos weggeschlabbert.
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #13
Das mit der katzenmilch werd ich gleich mal probieren. Eignet sich dafür auch laktosefreie milch? Ich hoffe, das mögen sie. Die beiden sind ssehr wählerisch :D richtige katzen eben. Mäuse haben sie mir noch nie gebracht, komischerweise immer nur vögel, die werden dann zwar fachgerecht auf der terasse zerlegt, aber nicht gefressen

Die Vögel teilen sie mit dir...
Mäuse fressen sie alleine :D
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #14
Wenn ich mal eine Sorte relativ festes Nassfutter habe, menge ich auch Flüssigkeit hinzu, allerdings ganz stinknormales Wasser. Wird hier problemlos weggeschlabbert.

machen wir hier auch... bei JEDEM Futter... heisses wasser drauf, dann riechts nach Suppe ;)
 
Paule&Filou

Paule&Filou

Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
64
  • #15
Mh.... ne Danke! Ich halte gerade mal so den Geruch von normalem Nassfutter aus, da braucht es für mich nicht noch überall nach 'Katzenfuttersuppe' riechen :oops::D
 
G

Glückskatze_2

Benutzer
Mitglied seit
24. März 2015
Beiträge
57
  • #16
@Glückskatze

Darf ich mal ein Foto von diesem tollen Trinkgefäß mit dem Glitzer Boden und den Moosgummitierchen sehen? Das hört sich echt interessant an.


Hallo Paule & Filou,

Hier mal ein kleines Foto von dem Trinkgefäss, welches den Katzen Spaß macht.

Liebe Grüße
Britte
 

Anhänge

  • P1170063.jpg
    P1170063.jpg
    98,5 KB · Aufrufe: 36
Paule&Filou

Paule&Filou

Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
64
  • #17
Oh nein ist das niedlich :muhaha::pink-heart:
 

Ähnliche Themen

Smilly
Antworten
4
Aufrufe
724
Zugvogel
Z
N
2
Antworten
25
Aufrufe
1K
bootsmann67
bootsmann67
Skogkatt
Antworten
13
Aufrufe
532
Angellike
Angellike

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben