Katzenbaby wiegt wenig, oder?

Odin

Odin

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
9.011
Alter
49
Ort
RLP(Neuwied)
  • #21
Super!Dann hoffe ich dass es nur am zu großen Sauger gelegen hat und es mit der Spritze besser klappt!

Und denk an die Sauger die erleichtern dir die Fütterung;)!
 
Werbung:
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #22
uuuunnnd?
ich bin ja kein bisschen neugierig...
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #23
S

Schokobohne

Benutzer
Mitglied seit
20. April 2010
Beiträge
40
  • #24
uuuunnnd?
ich bin ja kein bisschen neugierig...

ja ne will nicht fressen,...tut es mit der zunge immer rausschieben die gute milch, hoff ja das er trotzdem bissl was schluckt!
hab jetzt kleinere aufsätze bestellt hoff er schaffts bis dahin und dass es dann damit besser klappt!
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #25
ja ne will nicht fressen,...tut es mit der zunge immer rausschieben die gute milch, hoff ja das er trotzdem bissl was schluckt!
hab jetzt kleinere aufsätze bestellt hoff er schaffts bis dahin und dass es dann damit besser klappt!

hm.. was ich bei meinen Kitten damals gemacht hab ist ihm einfach nen Tropfen ins Mäulchen geben..
wo hast du die bestellt..? bzw wie lange dauert die Lieferung?
Hast du mit der Wiegetabelle angefangen?
 
Fellina

Fellina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
266
  • #26
Und, wie geht's dem Kleinen? Trinkt er jetzt?
 
S

Schokobohne

Benutzer
Mitglied seit
20. April 2010
Beiträge
40
  • #27
also:

hab die tabelle angefangen...

fressen tut er nicht so wirklich, hab zwar ab und zu das gefühl er saugt aber das ist nur sehr kurz! Mit tröpfchen ins maul geben hab ich schon versucht, aber er drückts mit der zunge immer wieder raus.
Morgen müsste das zeug da sein!
 
S

Schokobohne

Benutzer
Mitglied seit
20. April 2010
Beiträge
40
  • #28
also ihr lieben:

war grade nochmal bei nem anderen TA nachdem der eine heute mittag meinte "einschläfern!"
der hat IHR(!) nun ne kochsalzlösung gespritzt und meinte AB sei in dem moment nicht so gut.
Ich hab von ihm ne gute spritze bekommen und energiepaste! diese soll ich mit warmen wasser mischen und ab und zu wie in der natur sie am köpfchen heben und ihr maul ausmachen und das tropfen für tropfen reinmachen. er hat das auch gleich gezeigt und sie hats geschluckt! das mit dem maul aufmachen fällt mir ein bisschen schwer...
fieber konnte er nicht messen da der ater zu klein ist und er nicht unnötig gewalt anweden wollte!
da sie sehr kühl ist liebt sie nun auf einem handwarmen kirschkernsack (über dem sack ist ein handtuch !) und mit einem ganz leichten handtuch zugedeckt!
Milch kann ich trotzdem noch versuchen, aber das werd ich dann mrgen machen, wenn die neuen sauger da sind.
gut und hoffnungstragend fand er, dass sie sich in der salatschüssel ;-) fidel bewegt hat! und kot kam beim fieber messen auch. d.h. darm magen funktioniert!

die nächsten 24 stunden werden entscheiden sagte er. nun muss sie zu energie kommen. werd morgen von arbeit heim gehen und sie füttern alle 2 stunden. meine kollegin hat nichts gegen. es besteht auch die möglichkeit sie im warmen bad mitzunehmen....was haltet ihr davon? oder lieber daheim bei mama und bruder/schwester lassen?

gruß
Linda
 
j**i

j**i

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2010
Beiträge
592
Ort
Thüringen
  • #29
Also erstmal finde ich es ganz klasse wie du dich einsetzt und alles dafür tust der kleinen zu helfen :) schön dass der TA ihr soweit helfen konnte und sie die paste wenigstens gefressen hat.
mitnehmen würde ich sie nicht unbedingt weil ich denke den stress muss man sie jetzt nicht aussetzen. versuch lieber immer mal nach hause zu kommen und sie dort zu versorgen.

Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt dass das Kleine es schafft !!!!
 
S

Schokobohne

Benutzer
Mitglied seit
20. April 2010
Beiträge
40
  • #30
mitnehmen würde ich sie nicht unbedingt weil ich denke den stress muss man sie jetzt nicht aussetzen. versuch lieber immer mal nach hause zu kommen und sie dort zu versorgen.

danke auch an euch!!!
Ja ich denke auch ich werde lieber heimfahren. arbeite im kindergarten und wenn die kinder das mitbekommen ist eh schluss.
 
j**i

j**i

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2010
Beiträge
592
Ort
Thüringen
  • #31
Wenn dir das mit dem nach Hause kommen nicht möglich ist, dann beauftrage doch jemandem dem du das zutraust mit dem füttern. Vllt Freunde, Familie.
Oder was bei uns zumindest auch geht ist, dass man die kleine zum TA bringt und der sie unter einer Rotlichtlampe versorgt. Wäre aber wie gesagt nur eine Notfalllösung wenn du merkst mit dem nach Hause fahren, das klappt nicht so richtig ;)
 
Werbung:
S

Schokobohne

Benutzer
Mitglied seit
20. April 2010
Beiträge
40
  • #32
Wenn dir das mit dem nach Hause kommen nicht möglich ist, dann beauftrage doch jemandem dem du das zutraust mit dem füttern. Vllt Freunde, Familie.
Oder was bei uns zumindest auch geht ist, dass man die kleine zum TA bringt und der sie unter einer Rotlichtlampe versorgt. Wäre aber wie gesagt nur eine Notfalllösung wenn du merkst mit dem nach Hause fahren, das klappt nicht so richtig ;)

doch! das klappt! hab meiner kollegin=chefin schon angerufen! passt!!!
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #33
Ich wünsch dir viel Erfolg!
 
Seidenweich

Seidenweich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2009
Beiträge
743
  • #34
alles gute für das kleine mäuschen.
ich drücke euch die daumen.
 
Odin

Odin

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
9.011
Alter
49
Ort
RLP(Neuwied)
  • #35
Ich bin so froh dass du beim TA warst!

Ich nehme meine Minis auch mit zur Arbeit und ich denke es wäre gut wenn du das auch machst,denn sie erkennen dich am Geruch;).Es kann sein,dass sie bei jemand anderem nicht trinken...
 
S

Schokobohne

Benutzer
Mitglied seit
20. April 2010
Beiträge
40
  • #36
Ich bin so froh dass du beim TA warst!

Ich nehme meine Minis auch mit zur Arbeit und ich denke es wäre gut wenn du das auch machst,denn sie erkennen dich am Geruch;).Es kann sein,dass sie bei jemand anderem nicht trinken...

nein jemand ander geht gar nicht. da würde die katzenmama auch treiken und das kleine einfach schnappen! die sitzt beim füttern immer nebendrann und guckt ganz genau!
ich werde heimfahren!!! ok?
weil wenn die kinder es entdecken ist rum! und laut isses im kiGa auch, auch im erzieherbad!!!
 
S

Schokobohne

Benutzer
Mitglied seit
20. April 2010
Beiträge
40
  • #37
Hallo ihr lieben :(
leider hat die kleine die Nacht nicht überstanden.
Gestern hab ich ihn zwar immer wieder fleißig flüssigkeit zugefügt und gewärmt, aber sie scheint wohl die nacht eingeschlafen zu sein!

Bin sehr sehr trauig darüber und bin nun auf der suche nach einem ruhigen Ort für sie.
Wenn Tiere über die Regenbogenbrücke gehen tut mir das immer unglaublich weh! hatte mit 16 meinen Yorkshire Terrier einschläfern müssen. Der hatte einige Tumore und bekam schließlich keine luft mehr. War meine entscheidung dies zu tun weil meine Mutter auf arbeite war. 7 Jahre später macht ich mir nun immernoch vorwürfe deswegen. Und deshalb tuts nun irgendwie doppelt weh.
Mein Hund hat Katzen geliebt, vielleicht treffen die zwei sich ja irgendwie...
 
Odin

Odin

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
9.011
Alter
49
Ort
RLP(Neuwied)
  • #38
Habe es dir ja schon per PN geschrieben,dass ich fest davon überzeugt bin,dass die Kleine nicht ok war und der TA gleich hätte was tun müssen....:(

Kommt gur rüber kleine Maus....
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.205
  • #39
Tut mir leid das die kleine es nicht geschafft hat.

Hoffentlich überlebt das vierte Kitten.

Ich drücke die Daumen.
 
S

Schokobohne

Benutzer
Mitglied seit
20. April 2010
Beiträge
40
  • #40
Tut mir leid das die kleine es nicht geschafft hat.

Hoffentlich überlebt das vierte Kitten.

Ich drücke die Daumen.

ja, der ist ein dicker propper. der ist echt fit.nimmt täglich brav zu, frisst und schläft!
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben