Katzenbaby - Vollzeitjob

  • Themenstarter AlexBrechte
  • Beginndatum
A

AlexBrechte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. April 2015
Beiträge
7
Hallo,

wir möchten uns gerne ein Katzenbaby zulegen, arbeiten aber beide Vollzeit.

Wie habt ihr es geregelt? Oder sollten wir sogar verzichten und eine ausgewachsene Katze nehmen?

Kennt Ihr gute Informationsquellen?

Danke Danke:)
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.081
Ort
35305 Grünberg
Gute Idee , aber lies dich erst mal ein. :)

Das wichtigste ist, immer zwei Katzen holen. Am besten zwei Kater oder zwei Mädels. Einzelhaltung ist ein no go.
Ich würde dir keine kitten raten. Such ein bereits eingespieltes Zweierteam im mittleren Alter. Dann weißt du auch vom Charakter her was du bekommst und es ist nicht so anstrengend wie mit kitten.

Werden die Katzen Freigang bekommen?

Du kannst hier ein Gesuch einstellen unter den notfellchen oder im nächsten Tierheim gucken fahren.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Hallo Alex, herzlich willkommen.

Schön daß du dich vorher schlau machst!! :)

Ein Katzenbaby sollte wirklich nicht alleine gehalten werden, egal ob man berufstätig ist oder nicht.
Wenn dann gleich zwei kleine Katzen.

Wobei man nicht unterschätzen sollte daß die kleinen Racker ne Menge Mist machen und nur Unsinn im Kopf haben. Viel Spaß macht es auch, klar.
Aber man muß dann auch viel Zeit investieren während mittelalte Katzen die "aus dem Gröbsten" Unsinnalter raus sind auch toll sind, gerne spielen und für berufstätige Menschen oft besser geeignet sind.
Auch für Katzenanfänger sind schon erwachsene Katzen bei denen man sehen kann wie lebhaft sie sind und was für einen Charakter sie haben in der Regel besser geeignet.

Schaut doch mal in ein Tierheim in eurer Nähe, verliebt euch spontan und laß euch von den richtigen Katzen aussuchen.
oder schau mal hier im Forum bei den Notfällchen ob nicht etwas passende für euch dabei ist.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Zwei Katzen sind ein Muss. Kitten sollten erzogen und an grundlegende Dinge gewöhnt werden. Vielleicht etwas schwierig, wenn beide Vollzeit arbeiten. Deswegen würde ich euch wohl eher zu einem erwachsenen Päärchen raten.
 
Catbert

Catbert

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juli 2008
Beiträge
1.680
Ort
Hessische Bergstraße
Hast Du schon mal ein Tier erzogen? Falls nein, würde ich nicht mit zwei Babykatzen anfangen, das geht nicht gut. Die sind dermaßen niedlich, dass Du geneigt bist, ihnen alles zu verzeihen. Und ruckzuck hast Du zwei erwachsene Rabauken, die keine Grenzen kennen, Dich nach ihren Wünschen abgerichtet haben und in Abwesenheit die Bude zerlegen :rolleyes:
 
M

Meisfeller

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2015
Beiträge
4
Hallo Alex,
einige gute Hinweise hast Du ja schon erhalten...
Da Du expilzit nach einer guten Informationsquelle fragst: mir hat diese Seite ganz gut weitergeholfen: www.katzenbabys-kaufen.de
Viele Grüße
 
A

AlexBrechte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. April 2015
Beiträge
7
Muss ich dir zustimmen Geisterkatze! Für erste Information ist die Seite gut aber weiter im Detail fehlt einiges.

Danke bis hier hin für all Eure Tips, echt nicht einfach....
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.081
Ort
35305 Grünberg
Eigentlich ist es sehr einfach: 2 ältere Katzen aus dem Tierschutz , die sich bereits kennen.
 
Philan

Philan

Forenprofi
Mitglied seit
21. September 2011
Beiträge
3.937
Ort
Bayern
Hallo Alex,
auf einer sehr guten Seite, wo dir viele Fragen beantwortet werden, bist du ja schon gelandet, nämlich hier im Katzen-Forum ;)

Sehr informativ finde ich auch diese Seite
 
Nougats Cornflake

Nougats Cornflake

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2010
Beiträge
1.280
Ort
Berlin
  • #10
Vollzeit zu arbeiten ist kein Problem, wenn die Katzen zum einen zu zweit sind und sich miteinander beschäftigen können und zum anderen wenn sie alt genug und schon ein bisschen ausgeglichen und erzogen sind.

Wir haben uns kleine Katzen geholt, Geschwister aus einer Zucht, aber wir arbeiten in Schichten, so dass die Katzen eigentlich nie mehr als vier oder fünf Stunden am Stück allein sind. Und das war schon ordentlich anstrengend am Anfang. Du musst alle Gefahrenquellen beseitigen, denn die Kleinen sind ungeheuer neugierig, krabbeln in alle Nischen und Boxen und wissen eben noch nicht alle Gefahren eines Haushalts einzuschätzen. Da kann in 8 bis 10 Stunden Abwesenheit echt so einiges passieren. Ihr müsst auch bedenken, dass ihr selbst euch auch umstellen müsst, schon bei banalen Dingen wie Klodeckel und Waschmaschine immer zu verschließen. Mit schon großen Katzen, die das mitunter alles kennen, ist das weniger schwierig. Baby-Katzis haben einfach noch sehr viel Müll im Kopf und sind viel agiler, wollen Aufmerksamkeit und Spielen und beschäftigt werden und das am besten die ganze Nacht und den ganzen Tag ;)
 

Ähnliche Themen

E
2 3 4
Antworten
74
Aufrufe
11K
Poison_Ivy
Poison_Ivy
S
Antworten
18
Aufrufe
1K
Starfairy
S
Drachengirlie
Antworten
4
Aufrufe
3K
J3nny84
J3nny84
Neofee
Antworten
59
Aufrufe
10K
Mukaschka
M
E
2
Antworten
22
Aufrufe
7K
anne_79
anne_79

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben