Katzenakne

  • Themenstarter michi73
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #21
Bei mir hatte bzw. hat es nur Samson und der ist rot - ob es aber an der Farbe liegt glaube ich jetzt eigentlich nicht so recht, er ist Allergiker und immer wenn er einen Schub hat kommt auch die Akne, dann behandle ich das 3-4 Tage mit diesen Aknepads und es ist wieder weg, bis zum nächsten Schub
 
Werbung:
anjanaranja

anjanaranja

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2015
Beiträge
1.040
Ort
Düsseldorf
  • #22
Bounty hat auch wohl einen Mitesser unter dem Kinn und an der Unterlippe etwas Ausschlag. Die TÄ hat eine Haarprobe genommen um einen Pilz auszuschließen und ich habe so Pads bekommen (riecht wie Clerasil oder so)... Damit kann ich Bounty niemals abrubbeln, die ist schon weg, sobald ich die Dose aufmache... Das riecht echt stark.

Meint ihr Calendula-Essenz würde sie vielleicht nicht so verschrecken? Ich muss das eh morgen in der Apotheke abholen und könnte es dann verdünnt mit nem Wattepad ausprobieren...
Mäh, ich hab keine Lust, sie hasst mich danach!
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #23
Bounty hat auch wohl einen Mitesser unter dem Kinn und an der Unterlippe etwas Ausschlag. Die TÄ hat eine Haarprobe genommen um einen Pilz auszuschließen und ich habe so Pads bekommen (riecht wie Clerasil oder so)... Damit kann ich Bounty niemals abrubbeln, die ist schon weg, sobald ich die Dose aufmache... Das riecht echt stark.

Meint ihr Calendula-Essenz würde sie vielleicht nicht so verschrecken? Ich muss das eh morgen in der Apotheke abholen und könnte es dann verdünnt mit nem Wattepad ausprobieren...
Mäh, ich hab keine Lust, sie hasst mich danach!

Echt? Samsi liebt es wenn ich mit den Pads an ihm rum rubbel - wir haben hier wirklich Clerasil sensitive :D
 
michi73

michi73

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2012
Beiträge
6.317
  • #24
Könnt mir durchaus vorstellen das sowas verhäuft rote Katzen haben . Alondra war früher total das Marzipan Kätzchen ,
Tatzen rosa, Nase rosa , schnäuzchen rosa... Je älter sie nun wird, desto mehr schwarze Flecken bekommt sie überall.. Wenn Sie gähnt sieht man sehr viele im
Maul , und Nase sowieso...
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
  • #25
Katzenakne kommt nach neuesten Forschungen durch Unverträglichkeiten.
Wir benutzen das 3% Wasserstoffperoxid und reines Pferd. Damit passt es :)
 
michi73

michi73

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2012
Beiträge
6.317
  • #26
Reines Pferd ? Ja guuuuuut , ne Weide ist hier um die Ecke aber ob dem Gaul das gefällt wenn ich die Katze dran reibe weiß ich jetzt nicht :omg:... Dieses wasserperoxid kauf ich morgen auf alle Fälle mal .. Wenn das gut bei so hautsachen ist.. Kristin reagiert zB extrem auf Mückensticke und hat davon großflächige Entzündungen , kann man das da wohl auch verdünnt mal ausprobieren ?
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
  • #27
Den Gaul fragt doch niemand :D und solange es der Katze gut tut :p
 
michi73

michi73

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2012
Beiträge
6.317
  • #28
Ist dieses wasserstoffperoxid sclhädlich wenn sie dann in sehr verdünnter Form ableckt?
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
6.037
Ort
Berlin
  • #29
Kann sie ihr Kinn ablecken?
 
michi73

michi73

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2012
Beiträge
6.317
  • #30
Jain... Unten drunter natürlich weniger aber es geht bis ans schnäuzchen hoch und Dort schon
 
Juli89

Juli89

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2012
Beiträge
1.025
  • #31
Jain... Unten drunter natürlich weniger aber es geht bis ans schnäuzchen hoch und Dort schon

Verdünnt ist es nicht schädlich. Wird ja nicht literweise getrunken.

Ja, Insektenstiche kann man gut desinfizieren.
Wo ich es auch gerne nutze ist, wenn was an Wunden festklebt. Bzw an den Krusten. Die Krusten lassen sich super einweichen.
Ich hab mir zb. mal eine Blase so weit auf gelaufen, dass es geblutet hat. Bis ich zu Hause war, ist der Socken dran festgekrustet. Hab dann den Socken in das Wasserstoffperoxid eingeweicht und nach kurzer Zeit konnte ich ihn abziehen. Funktioniert auch mit Pflastern.
 
Werbung:
michi73

michi73

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2012
Beiträge
6.317
  • #32
Super, das funktioniert nämlich recht gut mit dem Zeug, wenn ich mit dem Wattebausch ankomme, reckt sie mir den Hals schon entgegen und lässt sich ohne Tamtam damit abtupfen. Sieht schon wesentlich heller aus das Kinn.
 
Juli89

Juli89

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2012
Beiträge
1.025
  • #33
Ich habs immer mit einer Zahnbürste aufgetragen, das hat die Krümelchen immer schön mit raus gekämmt.
 

Ähnliche Themen

Marathi
Antworten
9
Aufrufe
12K
superruebe
superruebe
K
Antworten
1
Aufrufe
12K
mrs.filch
M
chrissie
Antworten
11
Aufrufe
4K
chrissie
B
Antworten
2
Aufrufe
3K
Nimsa
N
Sheridana
Antworten
2
Aufrufe
8K
Sheridana
Sheridana

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben