Katzen zerstritten!?

  • Themenstarter Marli
  • Beginndatum
M

Marli

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
3
Hallo Zusammen,

wir haben seit gestern Abend ein Problem.
Wir haben 2 Katzen, beide weiblich, die eine - Mietz - 9, die andere - Kenji -5 Jahre alt.
Mietz haben wir schon länger, und Kenji seit ca. 4 Jahren, beides keine Freigänger.
Am Anfang haben sich beide recht gut verstanden, bis nach ca. einem Jahr dann ein kleiner Vorfall Mietz wohl nachhaltig mißtrauisch machen ließ.
Damals habe ich mit Ihr auf dem Sofa mit so einen Wuschelball an der Stange gespielt.
Kenji saß irgendwann vor dem Sofa und sprang dann nach dem Wuschelball, dabei landete Sie mit den Pfoten ganz knapp vor Mietz' Gesicht.
Das fand Sie gar nicht so toll und es kam zum "Streit". Irgendwie war seitdem ein kleiner Knacks in der Beziehung und es wurde öfters geknurrt und gefaucht, es gab öfters mal kleinere Reibereihen, aber alles im Rahmen.

Nun zum Problem von gestern:
Wir wohnen seit kurzem in einer Erdgeschoßwohnung, wo die beiden auch schön rausgucken können.
Die Nachbarn haben einen jungen Kater, der hier immer rumstreunt und bei uns vorbeiläuft.
Gestern hat Mietz ihn wieder einmal erspäht und fing an zu knurren (der Kater saß auf der Fensterbank draussen).
Daraufhin sprang Kenji wie aufgehetzt vom Bett auf die Fensterbank zu Mietz und hat Ihr ordentlich eine gewischt.

Zur Info: Kenji ist nicht kastriert/sterilisiert und auch gerade rollig...

Dies artete in einen richtigen Kampf (Wollknäuel) aus, ich hab sie recht schnell voneinander trennen können, meine Hand war blutig.
Wir haben dann Kenji erstmal eine Zeit weggesperrt, da beide immer wieder aufeinander losgingen und nicht einfach voneinander zu trennen waren, auch damit die beiden zur Ruhe kommen.
Irgendwann haben wir gedacht, dass sich die beiden beruhigt haben, und Kenji wieder rausgelassen.
Sie suchte direkt Mietz mit herabgelassenem Schwanz, fand sie, und das Spielchen begann von neuem sehr heftig.
Auch eine mehrstündige Trennung half hier wiederum nicht, auch da kam es wieder zu Reibereien übelster Sorte... :(
Dabei hat Mietz wohl auch Urin ausgeschieden. Sie knurrte danach noch lange rum, war kaum zu beruhigen.

Wir haben Angst, dass sich die beiden nun so dermaßen zerstritten haben, dass Sie nicht mehr miteinander können und sie diesen Kampf immer wieder von neuem beginnen.
Wir wollen Kenji auch schnellstens kastrieren lassen, liegt es vielleicht nur an der Rolligkeit und dem Kater? Mietz ist ja auch immer angespannt, wenn Kenji rollig ist.
Können die beiden wieder besser miteinander, wenn Kenji kastriert ist?
Vorgestern haben Sie beide auf unserem Bett noch friedlich nebeneinander geschlafen...
Momentan haben wir die kleine in einer anderen Wohnung untergebracht, weils einfach nicht ging.
Mietz knurrt heute noch ab und an rum...

Ich hoffe Ihr könnt uns helfen,

Gruß,
Marli
 
Werbung:
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
ja, ich kann dir helfen.

lass kastrieren.

bis dahin nicht mehr raus!!!!!!

EDIT: könnte es sein, dass du schonmal hier warst? und deine mietz diese mietz ist, die misstrauisch wurde, weil was mit dem freund war?
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Kenji ist nicht kastriert/sterilisiert und auch gerade rollig...

bitte laß' sie kastrieren.

Und Fetzereien sind doch ganz normal!:smile: Solange kein Blut fließt.
Sie müssen doch mal so richtig raufen und sich durch die Wohnung jagen....

LG
 
M

Marli

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
3
Hallo, danke schon mal für die ersten schnellen Antworten, sind ja schon alle ausgeschlafen hier :D

@gisi: Klar, Fetzereien sind normal, aber das was da gestern Abend abging war als würden sich 2 fremde Katzen um das Revier streiten. Und es war halt eben auch blutig, bzw gaaaaanz nah dran :eek:

Kastration wird auf jeden Fall durchgeführt, hatten wir eh schon länger vor

@Kirschblüte: Mietz ist kastriert
 
M

Marli

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
3
EDIT: könnte es sein, dass du schonmal hier warst? und deine mietz diese mietz ist, die misstrauisch wurde, weil was mit dem freund war?
Nein, das war ich nicht.
Aber Mietz ist wohl auch ein verbreiteter Name ;)
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
OK,. aber dann würde ich die Sache unterbrechen.
Lautes Händeklatschen, Blumenspritze usw.


Weißt, Du wenn wir nicht daheim sind, machen sie es doch auch;)
Wir bekommen es garnicht mit - sie liegen nicht den ganzen Tag und dösen!:smile:;) Da wird sich auch gefetzt, man sieht es manchmal an den Fellpuscheln.....

LG
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
Nein, das war ich nicht.
Aber Mietz ist wohl auch ein verbreiteter Name ;)

jo. hätte ja sein können. ;)
gab hier mal eine, auch mietz, auch nach vorfall misstrauisch etc etc. ;)

dann mal kastra, nicht mehr raus bis dahin, und der rest wurde ja schon geschrieben.
viel glück
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
15
Aufrufe
739
Kaminkalender
K
T
Antworten
6
Aufrufe
805
Tommy91
T
M
Antworten
15
Aufrufe
4K
mieke1988
M
J
Antworten
7
Aufrufe
2K
Miss_Katie
Miss_Katie
C
Antworten
17
Aufrufe
2K
sinnfrei

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben