Katzen "wetterfühlig"?

S

Saymuhtome

Gast
Es ist mir jetzt schon ein paar Mal aufgefallen, drum glaube ich es wirklich.

Seit heute mittag entwickelt sich hier ein Gewitter. Die statische Elektrizität ist fast schon greifbar und ich habe übelste Kopfschmerzen.

Meine drei sind vollkommen außer Rand und Band. Vollkommen hyperaktiv und derart aggressiv, das glaubt man kaum. Sid und TomTom prügeln sich munter durch die Wohnung, selbst der sonst friedliebende Manni ist eifrig dabei. Es wird geknurrt, gefaucht, gespuckt was das Zeug hält. Und- wahrscheinlich, wird nachher, wenn das Unwetter vorbei ist, wieder Ruhe und Frieden herrschen. (ist ja nicht das erste Mal)

Habt Ihr das auch, dass "Eure" dann so vollkommen aggro und hyperaktiv sind, wenn ein Unwetter aufzieht?

gruß
muh
 

Neol

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
1.382
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
Hmmm kann es nicht auch sein, dass sie mit "Papi" fühlen, muh? :confused:
 

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
Hmm... also bei meinen kann ich das nicht feststellen.

Aber die Katzen meiner Freundin (reine Wohnungskatzen) werden immer ganz unruhig, wenn es regnet und kurz davor (die mögen es nicht, wenn der Regen gegen die Scheiben prasselt).
 

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Also "Wetterfühlig" würde ich nicht sagen.
Eher ist es bei meinen so, dass sie - wenn es richtig warm wird mehr ruhen :smile:

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

*stella*

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
6.702
Alter
52
Ort
im auenland
unsere drehen auch richtig auf, wenn ein gewitter aufzieht. speziell molle, die ja schon etwas älter und leider ein wenig gebrechlich ist, springt dann durch die gegend wie ein junges reh.
 

kishori

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 April 2008
Beiträge
801
Huhu,

mh, obwohl es hier alle Stunde mal für 10 Minuten kräftig gewittert (und ich übrigens deine Kopfschmerzen teile *grml*), kann ich bei den Katzen keine Veränderung feststellen.
Jonno dreht wie üblich bissl frei, und Sam verdöst den Tag.

@Neol

Man sagt ja oft, dass Katzen ein Gespür dafür haben, wenn es ihren Dosis nicht gut gehen. Aber kann mir dann mal einer erklären, warum meine Mäuse ausgerechnet dann wie die Weltmeister betobt werden wollen, wenn ich mit Migräne flachliege? :D
Ja ja, sehr mitfühlend *lach*

lg, kish
 

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Ablenkungsmanöver??:yeah::yeah:

Gute Besserung.

LG
 
S

Saymuhtome

Gast
Hmmm kann es nicht auch sein, dass sie mit "Papi" fühlen, muh? :confused:
dachte ich zuerst auch, drum hab ich hier mal probehalber in die Runde gefragt. Schließlich ist man mit "Koppping" oft selbst krabitzig, ohne es zu bemerken.

Aber kaum hat es sich ausgeregnet und die schwülwarme Luft verdrängt, ist Ruhe. Meine drei liegen im Tiefstschlaf, da total erschöpft (konnte sogar Sid an der Hinterpfote wackeln, sie hat nicht mal die Augen richtig aufgemacht). Sie haben nicht mal reagiert, als ich die Näpfe gefüllt habe. Kann man sich also ausmalen, wie aufgedreht die Drei heute nachmittag waren.

Hmm, war jetzt schon das dritte oder vierte Mal, dass sie so reagieren. Und langsam nachvollziehbar: Ist es schwül, werden sie aggressiv. Danach pennen sie sich aus und sind wieder der/die Alte.

Find ich schon ungewöhnlich für Katzen.

Mal sehen, was noch so an Erfahrungen hier "einläuft".

gruß,
muh
 

Valia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Mai 2009
Beiträge
718
Ort
Bremen
Ich kann das jetzt auch nicht sagen, ob meine Kater wetterfühlig sind :confused: Aber bisher verhalten sie sich egal bei welchem Wetter eigentlich normal!

@Saymuhtome Deine Signatur ist tödlich für meinen Laptop, wenn mein Kater neben mir auf dem Schreibtisch liegt :oha::D
 

Maimariechen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 April 2009
Beiträge
220
Ort
in Kölle
Oh ja:

habe dazu auch schon vor Wochen was geschrieben. Gefährliche Kloppertage für meinen Kuh Kater:

- Gewitter in der Luft
-Neumond
- Vollmond (besonders schlimm)


da ist er unruhig, unter Strom und möchte jeden verhauen. Nur mich nicht....:p

Hier ein Bild von meinem, der deinem irgendwie ähnlich sieht: Guckst du:







Seine Hoheit: König Bertabey (sprich Bertabey)

Maimarie, mit dem äußerst sensiblen, wetterfühlenden Kater.

:pink-heart:
 

Bini87

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 April 2009
Beiträge
95
bei wetterfühlig bin ich mir nicht so ganz sicher, ich bin noch beim beobachten...


was meinem katerchen (und mir) zu schaffen macht ist der mond.... wenn vollmond ist begegnen wir uns nachts dauernd im flur, ansonsten pennt er nachts....
 

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9 Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
51
Ort
Fast in Koblenz
Also Dolly benimmt sich auch jedesmal wie angestochen und fängt an merline zu trietzen aber die will wiederum dann lieber ihre Ruhe haben.
 

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bei Mariechen ist mir aufgefallen, daß es in einer Fluchtecke verschwindet, wenn drohende Wetter im Anzug sind.
In der Nacht, als ca 80 km von uns weg das Erdbeben kam, war Mariechen - und das völlig außerhalb der sonstigen Gepflogenheiten - ca. 3 Stunden vorher nicht mehr aufzufinden, ganz tief in die Dunkelecke gedrückt.
Ähnlich ist es, wenn schwere Gewitter aufziehen, und Mademoiselle taucht erst wieder auf, wenn keine Gefahr mehr droht.

Bei ungefährlichem Wetter kann ich keine Reaktion sehen, mag es noch so toben draußen oder stürmen.

Zugvogel

PS: Ich werde eine Hotline zum seismographischen Institut errichten ;)
 

bimata

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 April 2008
Beiträge
322
Alter
54
Ort
Bochum
Hallo Oli

so lief es gestern nachmittag auch bei uns ab.
Unsere drei sind auch immer außer Rand und Band, wenn ein Gewitter kommt. Selbst Schnarchnase Timmy springt dann hier durch die Gegend wie von der Tarantel gestochen.
 

Flauschwolke

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
1.595
Ort
Frankfurt/M
Habt Ihr das auch, dass "Eure" dann so vollkommen aggro und hyperaktiv sind, wenn ein Unwetter aufzieht?
sorry wenn ich hier den alten Thread ausgrabe, aber ich kann das leider auch bestätigen.
Gesternnacht beim Gewitter war wieder Zoff zwischen Gizmo und Tiger. Ein Geschrei und es flog viel Fell und hab leider auch einen kleinen Blutstropfen gefunden...:reallysad:

Vor zwei Wochen war hier bei Gewitter eine ähnliche Situation....
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben