Katzen verstehen sich nicht mehr - Aggressives Verhalten

tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #21
Solange die Kleine noch faucht, würde ich sie noch nicht zusammen lassen.
Es sollte jetzt keine schlechte Erfahrung folgen, sonst fängst du wieder von vorne an.
Gittertür wäre natürlich super:)
Spiel mit den Katzen jeweils an der Tür, aber so, dass keine alarmiert reagiert.
Eher langsame Spiele - Fummelbretter, Fummelkarton oä.
So sehen sie, dass auch Bewegung der anderen ungefährlich ist und sind nicht dauernd in Alarmstimmung, sondern lernen, dass die Andere keine unmittelbare Gefahr darstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.347
  • #22
hmmm, das fauchen oder schreien der kleinen kam wohl durch deine Berührung, sie hat sich erschreckt ;)
sonst tönt das bis jetzt mal gut!
kontrolliere nochmals, ob die kleine einfach so faucht und bitte nie berühren dann ;) die katzis sind gespannt wie ein pfeilbogen bei den Begegnungen und ganz auf das gegenüber fokussiert, da darf man nicht berühren ;)
wenn sie eben nicht mehr fauchen, kommt der nächste schritt.
am besten am Wochenende, wenn ihr zu zweit seid. gleiches fütterungsritual, aber mit offener türe ;) gleicher abstand, einer von euch sitzt jeweils bei einem katzi für den fall, dass eine lossprinten möchte. so kann einer jeweils den sichtkontakt unterbrechen und sich RUHIG dazwischensetzen, falls es gefauche oder geknurre geben würde ;)
geht das gut und ruhig ab, dann immer mit offener türe füttern und den näpfchenabstand gleich gross halten. nach dem fressen und putzen türe wieder zu, damit es schön positiv bleibt.
sind die katzis auch dann schön entspannt, kommt der nächste minischritt :)
nur mut, es geht voran :D
dem gleich oberen post kann ich auch zustimmen. KEINE wilden spiele, sondern fummeln ist gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Qoo

Qoo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2015
Beiträge
13
  • #23
Also nachdem meine beiden Mäuse sich die ganze Zeit gegenseitig angeguggt und angmaunzt hatten - hab ich gestern Abend vorsichtig die Tür geöffnet.
Lilly ist sofort auf Kassandra zugestürmt und ich hab die Luft angehalten :D

Sie haben sich angestubst, angemaunzt und dann gegenseitig geputzt. :confused: Zusammen gefressen und dann zusammen auf der Couch geschlafen.
Und danach zusammen gespielt. :wow:

Da die Nacht auch ruhig verlaufen ist - waren sie nun heute früh alleine zusammen. Hat wohl nicht geschadet. Die Kleine verfolgt Kassandra auf Schritt und Tritt und will mit ihr kuscheln :oops:

Ich freue mich total - und denke ... Was hab ich nur für zwei "Zicken" :pink-heart::D

Hoffe das hält und kippt nicht wieder
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.347
  • #24
na da scheint ja etwas überstanden zu sein :D
das freut mich ausserordentlich!!!!
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
9
Aufrufe
2K
Janchen2312
J
Miobatz
Antworten
0
Aufrufe
191
Miobatz
Miobatz
Julez87
Antworten
3
Aufrufe
3K
C
B
Antworten
2
Aufrufe
891
Bluebell
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben