Katzen verhalten sich seltsam nachdem fremde Katze in der Wohnung war

N

nalaundkira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2020
Beiträge
7
Hallo zusammen,

wir haben zwei Katzen bei uns zuhause, sie sind weibliche Britisch-Kurzhaar und Schwestern (haben sie gemeinsam gekauft und wurden seitdem auch nie getrennt). Es handelt sich um reine Wohnungskatzen. Die beiden sind sehr lieb und zutraulich und lieben sich auch gegenseitig sehr.

Heute Abend habe ich die Fenster geöffnet zum durchlüften. Daraufhin ist der Kater unserer Nachbarn in die Wohnung geschlüpft, was zunächst weder ich noch die Katzen bemerkt haben. Als eine der Katzen (Kira) den fremden Kater entdeckt hat hat sie sofort ganz wild zu fauchen angefangen und ist auf den Kater losgegangen. Nala hat sich währenddessen (soweit ich mitbekommen habe) im Badezimmer verkrochen. Ich konnte Kira und den Kater sehr schnell trennen und der Kater ist wieder durchs Fenster geflohen. Seitdem verhält sich vorallem Kira sehr seltsam: Mir gegenüber ist sie ganz normal aber seit der Kater in der Wohnung war faucht sie ständig Nala an und lässt diese nicht näher an sie ran. Wieso verhält sie sich ihrer Schwester gegenüber auf einmal so? Gibt es irgendwas das ich tun kann?

Ich hoffe jemand kann mir helfen, ich finde die Situation wirklich furchtbar für Nala.

Liebe Grüße
Lisa
 
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.184
Alter
53
Ort
NRW
die kühlt wieder ab, da bin ich sicher :)

solange nala das akzeptiert und die momentan nervöse schwester in ruhe lässt, wird vermutlich alles bald wieder besser sein.

ich schlage vor, die fenster zu sichern! auch, weil deine sehr flott entwischen können.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.492
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Hallo Lisa, das liest sich nach Umgeleitete Aggressionen.
In dem Link wird beschrieben, wie man die Katzen wieder näher bringt.
INFO: Umgeleitete Aggression
Dann möchte ich dir noch einen Rat da lassen. Um so eine Situation zu vermeiden, und auch um zu verhindern das deine Wohnungskatzen aus dem Fenster abhauen, sollten Fenstersicherungen angebracht werden.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.184
Alter
53
Ort
NRW
ach so: selbst ruhe bewahren und normal verhalten. nicht groß beobachten. damit werden die katzen nur misstrauisch und meinen eventuell, dass wirklich was nicht in ordnung ist.
 
N

nalaundkira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2020
Beiträge
7
die kühlt wieder ab, da bin ich sicher :)

solange nala das akzeptiert und die momentan nervöse schwester in ruhe lässt, wird vermutlich alles bald wieder besser sein.

ich schlage vor, die fenster zu sichern! auch, weil deine sehr flott entwischen können.
wir sind wirklich sehr übervorsichtig, dass unsere Katzen nicht abhauen. Ich sperre sie immer aus dem Wohnzimmer wenn ich kurz lüfte und ansonsten sind immer alle Türen und Fenster zu. Nur hätte ich nie gedacht dass der Kater es durch das Fenster im ersten Stock ohne Balkon schafft..
 
TiKa

TiKa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2019
Beiträge
864
wir sind wirklich sehr übervorsichtig, dass unsere Katzen nicht abhauen. Ich sperre sie immer aus dem Wohnzimmer wenn ich kurz lüfte und ansonsten sind immer alle Türen und Fenster zu. Nur hätte ich nie gedacht dass der Kater es durch das Fenster im ersten Stock ohne Balkon schafft..
Ich würde auch die Fenster sichern, gerade für reine Wohnungskatzen ist es doch auch super schön, wenn man mal
die Fenster öffnen kann und die Katzen mal frische Luft schnuppern können.

Meine beiden haben gesicherten Freigang, trotzdem haben wir im ganzen Haus am Fenster Rahmen mit Petscreen-Bespannung, gerade
bei der aktuellen Hitze ist das genial, man kann die Fenster im ganzen Haus öffnen und die Katzen können am offenen Fenster liegen und
rausschauen.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.742
Manche Katzen können Türen öffnen und manche Katzen lernen das im unerwarteten Moment...
Ich würde auch die Fenster sichern. Und reib mal beide Katzen mit ein und demselben Tuch ab. Trennen finde ich auch, wie meine Vorschreiber, sinnvoll. Das wird ganz sicher wieder. :)
 
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2018
Beiträge
2.190
  • #10
Guten Morgen,

hat sich die Situation bei Euch wieder beruhigt?
 
basco09

basco09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2014
Beiträge
620
  • #11
Hat der Kater vielleicht irgendnwo Duftspuren hinterlassen, vielleicht könnte man sonst versuchen die zu beseitigen?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
4
Aufrufe
766
N
J
Antworten
13
Aufrufe
4K
Schnake76
Schnake76
M
Antworten
1
Aufrufe
269
K
C
Antworten
17
Aufrufe
2K
sinnfrei
Mya
Antworten
11
Aufrufe
2K
Schwarzfell
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben