Katzen Vergesellschaftung - Hilfe !

K

Krissy7291

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. November 2013
Beiträge
13
Ort
Hamburg
Hallo ihr lieben,
Es folgt ein längerer Text 🙈

Im November bin ich mit meinen beiden Katzen ( Geschwister , 4,5 Jahre , vorher reine Wohnungskatzen) zu meinem Freund gezogen der einen Kater hat ( 6 Jahre Freigänger).
Ich habe mich vor der Katzenzusamenführung viel informiert und auch ein Buch gelesen.
Wir hatten meine beiden Katzen für ein Paar Tage im extra Zimmer und immer wenn Findus draussen war durften sie die Wohnung erkunden.
Nach ein paar Tagen haben sie sich durch die Tür kennengelernt und wir haben die gemeinsamen Momente gesteigert bis wir irgendwann die Türen aufgelassen haben.

Soweit so gut , dann ging es leider los das Nala den neuen Kater nur abgetaucht und angeknurrt hat und nach einer Weile auch ihre Schwester Tapsy. Nach ein paar Wochen haben wir angefangen sie mit der Leine an den Freigang zu gewöhnen , mittlerweile geht Tapsy schon öfter mal bis zu einer halben std weg und Nala bleibt meist nur im Garten.

Unser Problem ist nun das Nala seitdem in einer aggressiveren Grundstimmung ist, es wird viel schneller gefaucht oder auch mal zugehauen als vorher ( in Situationen wie zb beim Tierarzt oder auch uns gegenüber)
Sie ist mittlerweile so grantig gegenüber Findus das sie sich mitten in den weg stellt und er sich nicht an ihr vorbei traut, wenn er es doch mal wagt dann wird sofort Zugehauen von Nala aus....
Wenn es Findus zu bunt wir setzt er sich vor die Terrassentür und wir müssen ihn rauslassen, er rennt dann wie von einer Tarantel gestochen weg 😐 ....

Hat irgendjemand Tipps?

Danke ❤
 
Werbung:
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.045
Hey,

Als erstes solltest du alle Katzen, insbesondere Nala, vom Tierarzt von Kopf bis Fuß untersuchen lassen.
Katzen können durchaus aggressiv reagieren wenn sie, oder eine im Haushalt lebende Katze, krank ist.

Wie versteht sich denn Tapsy mit Findus?

Falls es sich rausstellt, dass alle Katzen gesund sind und Nala grundlos aggressiv reagiert, dann solltest du über eine erneute langsame Zusammenführung nachdenken.

Bedeutet, dass ihr Nala erstmal von den anderen beiden eine Zeit lang komplett trennt. Dann sie mit Gittertür ein paar Wochen an einander gewöhnt, bis ihr das Gefühl habt, dass alle Katzen am Gitter entspannt sind und z.b. neben einander entspannt spielen und fressen.

Du solltest vielleicht Bachblüten und Felliway zur Hilfe nehmen
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
9
Aufrufe
413
Thora1978
Thora1978

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben