katzen und babys? erfahrungen gesucht...

klimperella

Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2009
Beiträge
34
Ort
berlin*f*hain
einen wunderschönen guten abend,
ich hab mal eine frage und google konnte mir leider nicht richtig weiterhelfen,
ich bin zur zeit schwanger, ab mitte september wird die kleine dann endlich da sein.
da mein freund und ich natürlich auch demnächst in eine größere wohnung ziehen, sind wir am überlegen, ob wir uns zwei kleine katzen anschaffen, zum einem möchten wir das seit ca 2 jahren und zum anderen, fände ich sehr schön, wenn die kleine mit katzen aufwachsen könnte...
natürlich warten wir erstmal ein paar wochen/monate bis sich alles eingepegelt hat,
dass die miezen nicht grade ins kinderbett sollen ist mir klar, auch das man öfter den staubsauger schwingen muss aber wie sieht es so generell aus, dürfen katzen auch ohne aufsicht ins kinderzimmer? wenn nein, wie hindert man eine katze daran (kann man das überhaupt?), können katzenhaare bei so kleinen kindern allergien begünstigen? was tun wenn die katzen kratzbürstig werden und was können sonst für katastrophen eintreten?
fragen über fragen, aber ich wollte mich zumindestens vorher mal umhören, bei google finde ich nur beiträge von menschen bei denen die katzen zuerst kamen... was theoretisch auch gehen würde aber da habe ich zu große bedenken, dass die katzen seltsam reagieren (sich in ihrem revier bedroht fühlen o.ä.), noch dazu kann uns ja noch niemand sagen, ob wir eine krawallmaus kriegen oder ein baby das es eher ruhig ist...
sry für die vielen fragen, es ist ja auch noch etwas zeit aber ich wollte mich lieber vorher mal informieren, denn wenn ich mir katzen anschaffe, dann mit bedacht und für ein katzen leben lang...
 

kittykat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 August 2009
Beiträge
279
Ort
Niedersachsen (in der Heide)
Also, grundsätzlich mal ist gegen Babys und Katzen zusammen im Haus nix einzuwenden und ich finde es auch gut, wenn Kinder mit Tieren groß werden. Möglicherweise aber ist deine Idee mit 2 kleinen Kitten nicht soooo ideal. Ich meine, kleine Katzen können am Anfang ziemlich fordern und randalieren und brauchen, obgleich sie zu zweit sind, Beschäftigung mit dem Menschen. Wenn nun noch das Baby kommt...man mag es nicht glauben, aber plötzlich dreht sich alles nur noch um den kleinen Wurm.:D
Ich hätte ja auch vorschlagen, ihr wartet noch ein bißchen,was ihr ja auch vorhattet, bis sich die Lage mit dem Baby dann ein bißchen "entspannt" hat ( nach ein paar Monaten kann das ja der Fall sein) und holt Euch dann 2 Kitten oder eben vllt schon vorher ein paar ältere Katzen:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

kittykat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 August 2009
Beiträge
279
Ort
Niedersachsen (in der Heide)
ach so EDIT: Allergien können sicherlich durch vieles ausgelöst werden aber es ist nun mal eine Tatsache, dass Kinder, die in frühen Jahren schon mit Tier"allergenen" in Kontakt kommen, später weniger mit Allergien zu tun haben. Frühe Immunabwehr.
Übrigens,müssen es denn UNBEDINGT kleine Katzen sein??:rolleyes: Es gibt ja im Tierheim viele Katzen, die schon Kinder gewohnt sind und wo es dann meist keine Probleme gibt.
 

klimperella

Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2009
Beiträge
34
Ort
berlin*f*hain
also ich bin auch für warten und gucken dass sich der normale tagesablauf einstellt, man weiß ja vorher nie was kommt,
wir überlegen ja nun auch seit 2 jahren, da kommt es auf ein paar monate mehr oder weniger nicht an.
wegen mir müssten es keine kleinen sein aber mein freund möchte unbedingt eine kleine schwarze katze - und das schon seit über 7 jahren, vorher hatte es nur nie gepasst (zu kleine wohnung, zu selten zuhause, zu ungeregeltes leben),
und da es auch sein erstes eigenes haustier ist (mit fast 30) kann ich ihn da schon verstehen...
wir haben ja auch ein riesiges tierheim in der gegend, vll gibt es ja eine kleine schwarze, die schon einen großen kumpel hat, denn eigentlich bin ich auch eher dafür tieren, die ein neues zuhause brauchen, eins zu geben aber es ist ja noch zeit
 

kittykat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 August 2009
Beiträge
279
Ort
Niedersachsen (in der Heide)
naja, wenn es bei EUCH im Berliner TH keine kleine süsse, schwarze Katze gibt...wo dann???? :D
Genau, geht doch da einfach mal gucken...obwohl nee "gucken" ist auch nicht gut, dann will man die am liebsten immer alle mitnehmen (ich sprech da aus Erfahrung:()
 

klimperella

Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2009
Beiträge
34
Ort
berlin*f*hain
ich denke auch, dass wir im th zwei miezen finden und nee, also jetzt gucken ist definitiv keine gute idee, ich bin da ähnlich veranlagt, mir bricht auch das herz, wenn ich so etwas wie tiere suchen ein zuhause o.ä. sehe
ich würde am liebsten ALLE mitnehmen
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben