Katzen über Wochenende mitnehmen?

  • Themenstarter Katzenchaos300
  • Beginndatum
K

Katzenchaos300

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2015
Beiträge
688
Hallo,

ich habe seit ungefähr acht Wochen kleinen plüschigen Zuwachs und alles klappt soweit gut. Die zwei lebten sich gut ein und sich stark auf mich bezogen, was ich als Grundvorraussetzung für mein Vorhaben sehe.

Spätestens zu Weihnachten/Silvester würde ich sie gerne über einige Zeit zu meinen Eltern mitnehmen.

Meine Wohnung hat 60 qm und sie kennen zumindest einen selbstgebauten Katzenbalkon, leider ist völliger Freigang nicht möglich.

Mir ist klar, dass ich sie bei meinen Eltern (ländlich gelegen) auf keinen Fall raus lassen darf, sonst zeige ich ihnen eine Welt die ich reglulär einfach nicht bieten kann. Da der dortige Balkon nicht vernetzt ist dürfen sie auch nicht dort hin.

Das Haus ist natürlich deutlich größer als meine Wohnung, nun ist die Frage, was ich ihnen alles dort zugänglich machen sollte. Ich habe Angst, dass sie Terror machen wenn ich sie von dem größeren Haus wieder in meine Wohnung setze, weil sie die Größe des Hauses dann "einfordern". Sollte ich sie in dem Haus dann auf eine Fläche begrenzen die in etwa der größe meiner Wohnung entspricht oder ist das nicht nötig?

Ich würde diesen Versuch gerne demnächst schon einmal starten, sollte es überhaupt nicht gehen habe ich so genügend Zeit, mir bis Weihnachten eine Alternative zu überlegen.

Fahrten im Auto sind zum Glück kein riesen Problem, sie beruhigen sich doch Recht schnell.

Vielen Dank für eure Antworten.
 
Werbung:
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Wenn Du die Puschels von kleinauf das Reisen gewöhnst und zusätzlich sehr oft bei Deinen Eltern bist, dann gewöhnen sich die 2 recht easy daran und auch, dass sie 2 Reviere haben.

Ich mache das mit meinrn seit jahren und es gibt überhaupt kein Problem.

Weiss ja nicht wie Dein Zimmer liegt bei Deinen Eltern, aber wenns günstig liegt, könnte man da für die Urlaubszeit ja ein kleines mobiles Gehege anbauen ggf sogar am Balkon.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.175
Ort
Mittelfranken
Meine Katzen sind seit Jahren bei meinen Eltern zu Urlaubsbetreuung, und es hat nie ein Problem gegeben
 
K

Katzenchaos300

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2015
Beiträge
688
Die zwei kommen aus dem Tierheim und sind 3 Jahre und 8 Jahre. Regelmäßig hin und her werde ich wohl nicht machen. Ich habe mein Leben schon so auf sie ausgerichtet, dass das nicht sein muss. Aber für solche Umstände wie Weihnachten/Silvester wäre es eben schon bedeutend leichter und ich möchte es Ihnen natürlich so angenehm wie möglich machen. Gerade deshalb will ich es ja in den nächsten Wochen schon einmal testen.

Ist eben die Frage ob Zugang zum ganzen Haus oder auf ca 60 qm begrenzen? Möglich wäre denke ich beides.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ich würde schon ungefähr vergleichbare Größen zur Verfügung stellen. So mache ich das zumindest und somit kann ich von keinerlei Problemen berichten.
 
fullmoonchild

fullmoonchild

Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2015
Beiträge
33
Ich selber habe eine 3-Zimmer Wohnung und meine Mama eine 4.5 Zimmer, wo ich sie immer zur Ferienbetreuuung lassen darf und das hat noch nie Probleme gegeben, wenn sie wieder bei mir waren.
 
K

Katzenchaos300

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2015
Beiträge
688
Vielen Dank für die Antworten. Ich tendiere auch eher dazu vergleichbare Größe zur Verfügung zu stellen. Sie halten sich in aller Regel sowieso da auf wo ich bin.

Es bringt mir eben nichts wenn ich am Ende Katzen habe welche Frust schieben weil das Haus deutlich größer ist.

Vielleicht gibt es ja noch weitere Erfahrungen, auch darüber würde ich mich freuen.
 
anna1987

anna1987

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. November 2014
Beiträge
166
Hallo,

ich nehme meine zwei auch gerne mal mit zu meinen Eltern, allerdings kennen sie Autofahren, auch längere Strecken, schon von Klein auf.

Um ihnen die Fahrt angenehmer zu machen, hab ich so eine große Transportbox, in der sie zu zweit sind und sich auch ein bisschen bewegen können - vor allem aufrecht stehen können.
Wie lange dauert denn die Fahrt? Zur Unterstützung könntest du auch den Fel*friend-Spray vor der Fahrt in die Box sprühen.
Ich nehm immer Handtücher mit, die schon ein paar Tage bei uns in der Wohnung gelegen sind, damit sie etwas haben, das vertraut riecht. Die Handtücher geb ich auch in die Box.
Bei meinen Eltern haben sie einen eigenen Kratzbaum, trotzdem nehm ich ihnen immer Spielsachen von hier mit, einfach damit sie etwas vertrautes haben.

Meine Eltern haben so ein riesen-Haus, das eigentlich zwei miteinander verbundene Häuser sind (U-förmig). Unsere Wohnung hat leider nur 60qm + 10qm Balkon. Bei meinen Eltern mach ich es immer so, dass die 'Basis' mein altes Kinderzimmer (25qm) ist. Wenn die Freigänger-Katze meiner Eltern auf eine längere Tour aufbricht, dann bring ich die zwei, in der Transportbox, auch mal in die Küche und ins Wohnzimmer. Ich lass sie aber nie im Haus herumlaufen, obwohl ich das zu gerne machen würde - aber ich hab da ganauso Schiss wie du, dass sie sich in unserer Wohnung vielleicht dann nicht mehr wohlfühlen. :D
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
3
Aufrufe
976
K
P
Antworten
15
Aufrufe
3K
Peripetie
P
S
Antworten
38
Aufrufe
4K
Hexe173
H
J
Antworten
7
Aufrufe
597
Julie000
J
M
Antworten
63
Aufrufe
3K
Manekineko80
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben